Systematik der Ameise - Taxonomie

Die Taxonomie ist ein Teilgebiet der Biologie, das die verwandtschaftlichen Beziehungen von Lebewesen (und Viren) in einem hierarchischen System erfasst.
In der Biologie erfolgt diese Einteilung traditionell in einen bestimmten Rang einer Systematik. Im Folgenden wird die Systematik der Ameise abgebildet.

Reich: Tiere (Animalia)

Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
Unterabteilung: Bilateria

├ťberstamm:H├Ąutungstiere (Ecdysozoa)
Stamm: Gliederf├╝├čler (Arthropoda); Artenzahl: ca. 1.000.000
Unterstamm: Tracheentiere (Tracheata)

├ťberklasse: Sechsf├╝├čer (Hexapoda)
Klasse: Insekten (Insecta); Artenzahl: ca. 855.000
Unterklasse: Fluginsekten (Pterygota); Artenzahl: ca. 770.000

├ťberordnung: Neufl├╝gler (Neoptera)
Ordnung: Hautfl├╝gler (Hymenoptera); Artenzahl: ca. 106.500
Unterordnung: Taillenwespen (Apocrita)

Taxon: Stechimmen (Aculeata)

├ťberfamilie: Vespoidea
Familie: Ameisen (Formicidae); Artenzahl: ca. 12.500
Unterfamilie: z.B. Knotenameise (Myrmicinae) bei Myrmica rubra

Tribus: z.B. Myrmicini bei Myrmica rubra

Gattung: z.B. Myrmica bei Myrmica rubra
Art: z.B. Myrmica rubra

Zu beachten ist in diesem Zusammenhang auch unsere Liste der europ├Ąischen Ameisenarten, die neben vielen anderen Informationen auch Angaben zu Gattung,
Art, Unterfamilie und Tribus der dort aufgef├╝hrten Ameisenarten enth├Ąlt: Artenliste

Weitere Informationen zur Nomenklatur, dem Schreiben der wissenschaftlichen Namen und Erstbeschreibern gibt es hier:
Nomenklatur - Wissenschaftliche Namen und Erstbeschreiber

Autor: Antastisch

Zur├╝ck zur Startseite Schaut Euch auch die anderen Seiten des Wissensteils an, es lohnt sich