Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich vor!

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Antworten
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3753
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#201 Re: Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich v

Beitrag von trailandstreet » 28. Juni 2017, 10:32

Na dann herzlich willkommen im Forum.
Ich dachte noch, "was redet der von Rente?" bis ich das Geburtsjahr gesehen hab :huh:
Da hat man wenigstens Zeit und tut nebenbei was für die grauen Zellen. :eek:
Das Thema ist ja unerschöpflich.

Gruß Franz
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Steini2012

Benutzeravatar
Kalinova

User des Monats März 2017
Halter
Offline
Beiträge: 1252
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 867 Mal
Danksagung erhalten: 1146 Mal

#202 Re: Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich v

Beitrag von Kalinova » 28. Juni 2017, 15:27

Herzlich Willkommen im Forum

Schön wenn man auch in dem Alter noch offen für ein ganz neues Hobby ist,
aus meiner persönlichen Erfahrung ist dies nicht die Regel.
Ich wünsche viel Erfolg und Spaß bei Planung und Umsetzung deiner Ameisenhaltung. :)

Gruß Kalinova
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kalinova für den Beitrag:
Steini2012
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Benutzeravatar
Scooby
Halter
Offline
Beiträge: 1468
Registriert: 18. Mai 2003, 13:10
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

#203 Re: Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich v

Beitrag von Scooby » 28. Juni 2017, 19:45

Hallo Leute,

ja ihr lest richtig, ich bin's Scooby. :)
An die, die mich nicht kennen: ich bin eigentlich seit dem Anfang dieses Forums dabei und kannte noch den alten Gründer Joachim, sowie Ares den damaligen S-Mod u. Michael Schoen, etc. die hier das damalige Team bildeten.
In dieser Zeit stieß ich dazu, lernte viel über Ameisen, aber besonders die Community schätzen und lieben. Viele Stunden meiner Freizeit verbrachte ich hier und lernte auch den ein oder anderen persönlich kennen.
Jahre zogen ins Land und ich wurde der, den man hier den Pheidole-Freak bezeichnet(e), denn diese Gattung wurde meine #1 auf die ich mich echt spezialisiert hatte. In dieser Zeit bekleidete ich hier zunächst einen Mod-/ später Admin Titel, musste aber aus privaten Gründen vor einigen Jahren Abstand von allem nehmen. Leider...
Besonders während meiner damaligen Zeit in den USA, wo ich seitens Bundeswehr für knapp 2 Jahre in El Paso, Texas, stationiert war, konnte ich meine Leute hier mit diversen Bildern und auch Berichten erfreuen. Das war echt klasse und bereitete mir einen Mordsspaß. ^^

Nun bin ich schon 42 Lenze ... Mann was vergeht die Zeit. Aber meine Freude an der Zoologie, besonders Myrmekologie, hat sich nicht geschmälert. Mittlerweile bin ich auch seit Okt 2016 verheiratet, Kinder haben wir aber keine.
Ob ich noch Ameisen pflege? Nun leider nicht (mehr). Was ich hatte, gab ich in gute, erfahrene Hände und damit war es das gewesen.
Es war aber eine großartige Zeit und DIE will ich NIEMALS missen. Mal sehen, vielleicht packt's mich wieder und ich lege mir nochmal was zu... momentan liebäugele ich offengestanden wieder mit den kleinen Rackern. Während meines Kroatienurlaubs, der nur wenige Wochen zurückliegt, hatte ich nämlich wieder Gelegenheit meine Freilandkolonie Pheidole pallidula, die schon seit den 90ern an unserem Haus dort lebt, zu füttern und zu beobachten. Auch den Schwarmflug erlebte ich mit. Es juckte mir ganz schön in den Fingern. ^^

Meine Hobbies: Fotografie an erster Stelle. Gerne auch Makrofotografie. Dann natürlich mein Hund Soldier, den ich noch aus den USA mitbrachte und der nun schon ein „alter Herr“ ist. Ich glaube ich hatte hier irgendwo mal in einem Thread, der sicher schon über 10 Jahre alt ist, mal von ihm erzählt.
Ich fahre gern Fahrrad und bin draußen in der Natur. Wenn ich am PC bin, dann hat mich World of Warcraft in seinen Bann gezogen. Spiele dieses Game seit Burning Crusade.
Die zwölf Jahre Bundeswehr waren eine großartige Zeit. Irgendwann musste es aber genug sein.
Zurück in Deutschland ging es in die zivile Welt zurück, wo ich den staatlich geprüften Betriebswirt machte und danach für ein paar Jährchen nach England zog, wo noch der Bachelor of Arts u. zur Krönung der Master Titel in Business Administration folgte. In dieser Zeit lernte ich auch meine jetzige Frau kennen. :)
All das nahm vieel Zeit in Anspruch und sorgte u.a. dafür, dass ich mich vom Forenleben distanzieren musste. Logo, der Tag hat nur 24 Stunden von denen wir auch noch einige verpennen.

Da ich, wie gesagt, wieder mit den Ameisen liebäugele, wollte nein musste ich einfach hier wieder reinschauen und gucken, wie es so aussieht. Ich bin sehr froh, dass das Forum noch existiert und ganz offensichtlich von einem sehr kompetenten Team geleitet wird. So soll es sein! Ich danke dem Team an dieser Stelle, dass ihr euch so sehr dafür einsetzt und nach dem Rechten schaut. Ich weiß sehr wohl, dass das z.T. wirklich anstrengend und entbehrend sein kann…
Sollte ich die Zeit aufbringen können, dann werde ich wieder öfter reinschauen. Versprechen kann und will ich aber nichts, denn zu schnell ist was gesagt, was man nicht halten kann. Von daher sage ich nur: Bis bald und alles Gute mit euren Meisen! :D

Viele Grüße vom (alten) Pheidole-Freak
Scooby :punk:
(wie schön mein alter Lieblings-Smilie ist noch da)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Scooby für den Beitrag (Insgesamt 6):
UnkerichShadowPvGSpinoantErneKalinovaMaddio

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2614
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3122 Mal
Danksagung erhalten: 2612 Mal

#204 Re: Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich v

Beitrag von Erne » 28. Juni 2017, 21:09

Freut mich das „alte Hasen“ wieder ins Ameisenforum schauen/finden.
Manchen lässt die Ameisenhaltung einfach nicht los.

Etwas von den Anfangszeiten des Ameisenforums habe ich auch miterlebt, hat sich doch einiges verändert.
Wie auch immer, herzlich willkommen kann ich sicherlich nicht mehr schreiben, nach so langer Zeit.
Schön das Du Dir die Lust an der Ameisenhaltung erhalten konntest und hier wieder mit dabei bist.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Scooby

Rothschildianum
Einsteiger
Offline
Beiträge: 79
Registriert: 9. Juli 2017, 21:33
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

#205 Re: Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich v

Beitrag von Rothschildianum » 9. Juli 2017, 22:38

Hallo zusammen,
Mein Name ist Leander und ich komme aus Niederbayern.
Meine Hobbys sind : Orchideen,Aquaristik,Natur,Sport und Fotografie.
Jetzt bin ich über Youtube-Videos zu den Ameisen gekommen und habe vor,mir demnächst mein erstes Formicarium zu bestellen und meine erste Kolonie aufzubauen.
Ich freue mich hier mitmachen zu dürfen und es wird bestimmt nicht lange dauern,bis ich euch mit den ersten Fragen quäle.
Lg :)

Seikilos
Einsteiger
Offline
Beiträge: 172
Registriert: 10. Juli 2017, 07:36
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#206 Re: Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich v

Beitrag von Seikilos » 10. Juli 2017, 09:56

Hi,

dann stelle ich mich auch mal vor:

Ich heiße Marcel, komme aus Wertheim. Neben der Musik sind ich und meine Lebensgefährtin Tierfans und pflegen aktuell Katzen, Kornnattern, Zwerghühner, Wachteln und Bienen.

Und nachdem ein befreundeter Ameisenhalter mir gestern 5 Gynen Lasius niger von der Straße gefangen habe, eben auch diese. Die sitzen grade alle (naja... fast alle) in ihren RG-Nestern und ich bin hier, um mich über die weitere Zeit zu informieren. Aber da such ich erstmal weiter und mach woanders einen Thread auf.. nicht im Vorstellungsthread ;-)

Benutzeravatar
Kalinova

User des Monats März 2017
Halter
Offline
Beiträge: 1252
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 867 Mal
Danksagung erhalten: 1146 Mal

#207 Re: Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich v

Beitrag von Kalinova » 10. Juli 2017, 12:11

Willkommen im Ameisenforum Rothschildianum und Seikilos,

wir hoffen, dass wir euch beim Start in die Ameisenhaltung unterstützen können. Es ist ein wirklich spannendes Hobby dem ich selbst seit inzwischen 2 Jahren verfallen bin, wir haben aber auch Mitglieder die bereits seit mehr als 10 Jahren Ameisen halten und das Wissen gerne mit Neulingen teilen.
Ich empfehle euch beiden mal direkt unseren Wissensteil (in meiner Signatur verlinkt), da werden so manche Grundlagen erklärt. Für alles weitere macht einfach einen Faden auf oder stöbert euch durchs Forum. :)

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

AndreaK
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 4. Juni 2016, 21:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

#208 Re: Die Vorstellungsrunde - Unsere Mitglieder stellen sich v

Beitrag von AndreaK » 21. Juli 2017, 17:32

Hallo!
Ich bin schon eine Weile hier angemeldet und dachte mir, es ist Zeit, mich mal vorzustellen. :)

Name: Andrea

Geburtstag: Jahrgang 1983

Wohnort: Kreis Kaiserslautern

Favorisierte Musikrichtungen: Querbeet

Beste Filme: Die Marvel Reihe, Fluch der Karibik, StarWars

Beste Bücher: Alles von Dean Koonz und Marion Zimmer Bradley

Weitere Hobbies: Kakteen

Was ich sonst mache: Wandern, Geocachen (ab und zu), lesen

Aktiv in der Ameisenhaltung seit: ca. 2009 bis 2014, seitdem beobachte ich nur noch in der Natur

Wie bin ich zur Ameisenhaltung gekommen: Mir ist eine Königin über den Weg gelaufen. ;)

Threads, die ich gerne mal nennen möchte: -

Abschließender "weiser" Spruch/Lebensmotto: Ordnung ist das halbe Leben, ich lebe auf der anderen Seite!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AndreaK für den Beitrag (Insgesamt 4):
MaddioErneUnkerichScooby

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“