KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Benutzeravatar
TRIA
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1771
Registriert: 21. Juli 2004, 13:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#57 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von TRIA » 21. April 2009, 15:51

@Paderborn074
Ps: sorry wenn ihr vll denkt ich wär blöd oder so! aber ich will mich nur vorher erkundigen bevor ich as ganze angehe! und in 1 oder 2 Monaten fliegt lasius niger und bis dahin möchte ich gern alles vorbereitet haben!

Du hast länger Zeit, erst im Frühjahr macht es Sinn ihnen ein Nest anzubieten. Den Winter über werden sie noch im Reg. verbringen, würd dir auch für Gründer nichts anderes raten als sie im Reg. zu überwintern. Hole dir ne Schachtel Ferrero die Besten, bessere Arena für den Anfang gibt es nicht.
Eines Tages wird sich die Sonne zum roten Riesen aufblähen, die Erde verschlingen und das Universum wird über uns herzlich lachen.

Paderborn074
Einsteiger
Offline
Beiträge: 115
Registriert: 14. April 2009, 15:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#58 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Paderborn074 » 21. April 2009, 16:04

Achso und da einfach das Reagenzglas dann entsprechend rein legen! und erst wenn sie ausziehen müssen brauche ich im Prinzip eine größere Arena?

mhh das is ja ne gute Idee mit der Ferrero verpackung!

LG

Moreira
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 8. November 2008, 13:14
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#59 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Moreira » 21. April 2009, 16:28

Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich den Myrmica rubra´s. Also meine Gyne hat schon seit einiger zeit Larven, mir dauert die Entwicklung etwas zu lange.

Kann man denn pauschal sagen wie lange es dauert bis diese sich weiterentwickeln? Oder vielleich eine "grobe" Einschätzung?

Grüße
Moreira

Benutzeravatar
Oberst Emsig
Halter
Offline
Beiträge: 1367
Registriert: 17. Februar 2003, 19:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#60 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Oberst Emsig » 21. April 2009, 17:35

http://www.ameisenforum.de/einsteigerfragen/faq-ameisenforum-t25379.html

Da steht was von 6 Wochen insgesamt, also sicherlich etwa 2 Wochen Larvenstadium. Eine Einschätzung von mir. Ist schon lange her, dass ich diese schöne Art gehalten habe. Müsste grob stimmen (je nach Temp., Koloniegröße etc.), also ab 3 Wochen würd ich mir langsam Gedanken machen.

Benutzeravatar
TRIA
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1771
Registriert: 21. Juli 2004, 13:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#61 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von TRIA » 21. April 2009, 20:43

@Paderborn074
Jop, ich benutze sie nur. In einem Reg. können je nach größe locker 100 Arbeiter Wohnen, erst dann mancht es wirklich Sinn sie umziehen zu lassen. Ab 30 Arbeitern würd ich erst eine größere Arena nehmen, aber auch das muß nicht sein, sind ja sehr klein. Große Nester bringen eher Nachteile, da wird dann mal schnell der Müll nur in die nächste Kammer gebracht. Du merkst selbst wann es Zeit ist ihnen eine größere Arena zu geben, dann wenn du mit dem Gewusel nicht mehr klar kommst :D
Eines Tages wird sich die Sonne zum roten Riesen aufblähen, die Erde verschlingen und das Universum wird über uns herzlich lachen.

Moreira
Einsteiger
Offline
Beiträge: 63
Registriert: 8. November 2008, 13:14
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#62 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Moreira » 21. April 2009, 21:10

Danke für die schnelle Antwort. Ich werde wohl noch etwas warten.

Mir drengt sich jedoch eine neue Frage auf, das RG ist sehr schmutzig in dem die Gyne lebt. Es ist eine einzige Gyne 3 große Larven und einige Eier, kann ich sie dazu bringen umzuziehen? Oder Geschieht das nur durch das Vorhandensein einiger Arbeiterinnen?

Paderborn074
Einsteiger
Offline
Beiträge: 115
Registriert: 14. April 2009, 15:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#63 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Paderborn074 » 21. April 2009, 22:04

Danke danke TRIA! War heute direkt los, wobei ich in keinem Supermarkt die gefunden habe! mal schaun die Tage noch! ähhhm... muss ich dann dann mit kies auslegen? oder einfach so lassen und halt nur bei bedarf futter rein packen?

LG

Gecko-Ameise
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 21. April 2009, 16:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#64 AW: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitrag von Gecko-Ameise » 22. April 2009, 13:45

Hallo Ameisenfreunde,
ich will nun auch mit diesem Hobby beginnen .Ich will mir nur nicht aus dem e-net bestelllen ich habe bereits ein Terrarium welches ich entweder zu einer "Ameiseninsel" oder zu einem normalen terrarium.
Ich habe mich bereits über den schwarmflug von Lasius niger informiert ich wollte blos nachfragen wie ich das am besten mache mit dem Fangen und ob es den Tieren nicht schadet
mfg GeckoAmeise

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“