Mein Abenteuerland-Formikarium (Camponotus herculeanus)

Fotos von Formicarien und anderen Behausungen für Ameisen.
Benutzeravatar
Yumi
Einsteiger
Offline
Beiträge: 40
Registriert: 2. Juni 2013, 12:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Mein Abenteuerland-Formikarium (Camponotus herculeanus)

Beitrag von Yumi » 2. Juni 2013, 12:48

Hallo Miteinander,
ich habe erst seit einer Woche Ameisen und ganz neu auf dem Gebiet angefangen. Das Formicarium steht im Wohnzimmer. Den Stein hab ich selber ausgeschliffen und die Ameisen sind auch bereits in der ersten Nacht, in der ich das Reagenzglas ins Formicarium legte, eingezogen. Schien ihnen sehr zu gefallen. Die Königin sitzt auf ihren Eiern und lässt sich von den Arbeitern versorgen. Unglaublich interessant! Die Tiere sind richtig aktiv beim Moos sammeln, Futter suchen und sehr neugierig. Es sind aber erst eine Königin mit 8 Arbeitern.
Liebe Grüsse Sabrina

Bild

Bild
Vorsichtiges untersuchen dieses Monsters,...

Bild
Im Abenteuerland,...

Bild

Bild

Bild
Das Formicarium

Bild
Dieser Eingang wurde mit Moos zugemacht.

Bild
Die mächtige Königin

Bild

Benutzeravatar
Lyana
Einsteiger
Offline
Beiträge: 41
Registriert: 29. März 2012, 21:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#2 AW: Mein Abenteuerland Formi

Beitrag von Lyana » 2. Juni 2013, 13:25

Schöne Bilder! :) um welche Art handelt es sich denn?

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Yumi
Einsteiger
Offline
Beiträge: 40
Registriert: 2. Juni 2013, 12:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 AW: Mein Abenteuerland Formi

Beitrag von Yumi » 2. Juni 2013, 16:55

Danke!
Das sind Camponotus herculeanus

Bild

Benutzeravatar
Bücherwurm
Halter
Offline
Beiträge: 441
Registriert: 12. Mai 2013, 09:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

#4 AW: Mein Abenteuerland Formi

Beitrag von Bücherwurm » 2. Juni 2013, 17:12

Hi,
ein sehr schönes Formicarium:respekt:(welche Maße hat es denn?) und deine Bilder sind schön.
mfg dominik

Benutzeravatar
Yumi
Einsteiger
Offline
Beiträge: 40
Registriert: 2. Juni 2013, 12:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Mein Abenteuerland Formi

Beitrag von Yumi » 2. Juni 2013, 19:00

Vielen Dank! Es ist 60cm x 30cm x 30cm. Eigentlich wollte ich erst eine Messor Art haben. Bin dann aber selber im Shop vorbei und hab mich beraten lassen. Die Camponotus herculeanus schien mir dann passender zu sein. Und ich bin sehr zufrieden. Die sind so cool :-D. Wie die auf Futtersuche gehen und dann zielsicher die Beute in ihr Nest tragen, einfach toll! Es läuft immer was,...

Benutzeravatar
Javis
Halter
Offline
Beiträge: 510
Registriert: 18. April 2012, 21:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#6 AW: Mein Abenteuerland Formi

Beitrag von Javis » 3. Juni 2013, 01:09

[font=Calibri]Hallo Yumi[/font]
[font=Calibri][/font]
[font=Calibri]Herzlich Willkommen hier im Forum.[/font]
[font=Calibri][/font]
[font=Calibri]Ja das sind wirklich schöne Ameisen, ich halte übrigens Camponotus ligniperdus, die deinen recht ähnlich sind.[/font]
[font=Calibri]Und was für ein riesiges Formikarium sie haben, das gefällt mir.[/font]
[font=Calibri]Auch den Ytongstein hast du gut bearbeitet, wäre schön wenn du mal ein Bild vom ganzen Nest reinstellen könntest.[/font]
[font=Calibri][/font]
[font=Calibri]Wird hier etwa ein haltungsbericht draus?[/font]
[font=Calibri]Würde mich freuen mehr von deinen Ameisen zu lesen.[/font]
[font=Calibri][/font]
[font=Calibri]PS.: Das 2 Bild von oben gefällt mir besonderst.[/font]

[font=Calibri]LG Javis[/font]
Das größte Vorbild in der Ameisenhaltung sollte die Natur sein, dann kann man nicht viel falsch machen.

Camponotus Haltungsbericht, Diskussionsthread-camponotus-ligniperdus Baubericht: Naturformikarium

Benutzeravatar
Yumi
Einsteiger
Offline
Beiträge: 40
Registriert: 2. Juni 2013, 12:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 AW: Mein Abenteuerland Formi

Beitrag von Yumi » 3. Juni 2013, 06:26

Hallo Javis,
vielen Dank.
Ja das 2.Bild gefällt mir auch am Besten. Das ist nach dem Einsetzen entstanden. Da wurde skeptisch alles untersucht.
Na ja, riesig finde ich das Formicarium eigentlich nicht. Sie nutzen den Platz absolut und sie sind viel aktiver als zuvor in der Kunststoffbox und dem Reagenzglas. Dort waren sie sehr passiv und nahmen nicht mal die Fliegen an. Kaum waren sie im Formicarium mit ihrem Reagenzglas, ging richtig die Post ab. Erst wurde ausgiebig der Ytong begutachtet, dann die Äste, das Moos, die Futterstellen und der Sand. Der war ihnen wohl etwas unangenehm am Anfang. Nun gehen sie aber locker darauf. Ja und wenige Stunden später ist bereits die Königin mit dem ganzen Gelege in den Stein eingezogen. Es wird gebaut, gegenseitig geputzt/gefüttert und ausgekundschaftet. Also diese Grösse des Formicariums würde ich jeder Zeit wieder wählen. So sieht man das natürliche Verhalten auch und es macht Spass zu sehen was die Tiere darin alles so anstellen. Auch sehr interessant wie sie in kürzester Zeit wussten wo sie hin mussten, wenn sie was feines gefunden haben oder wenn sie Abfall haben. Und wie sie das Zeug dann voller Tatendrang über alle Hindernisse drüber transportieren.
Liebe Grüsse Yumi

Hier noch ein besseres Foto vom Ytongstein:
Bild

Bild

Und hier noch ein Foto ohne Rotlicht. Weil das ist einfach eine rote Folie unter der Lampe, die man schnell entfernen kann um Fotos zu machen.

Benutzeravatar
Yumi
Einsteiger
Offline
Beiträge: 40
Registriert: 2. Juni 2013, 12:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Mein Abenteuerland Formi

Beitrag von Yumi » 3. Juni 2013, 21:42

Heute gabs eine tolle Mahlzeit :

Bild

Welche soll ich zuerst nehmen?


Bild
Überraschung für die Königin im Anmarsch!

Antworten

Zurück zu „Formicarien & Andere Unterbringungen“