Futtertiere überbrühen oder nur einfrieren?

Futtertiere, Futtertierhaltung, Diskussion, sonstige Überlegungen und Ideen
Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2960
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3585 Mal
Danksagung erhalten: 3082 Mal
Kontaktdaten:

#17 Futtertiere überbrühen oder nur einfrieren?

Beitrag von Erne » 25. April 2020, 09:43

Milben sind bei Ameisen nicht mal selten, da kann es durchaus auch nützliche geben.
Schaden richten die an die parasitär vorgehen und Ameisen oder Brut angreifen dort saugen, Milben die es leider gibt.
Die Wege wie Milben in die Anlagen kommen sind nicht immer nachvollziehbar, Futtertiere sind eine der Möglichkeiten.
Milben habe ich als hilfreiche Tiere in meinen Anlagen beobachten können allerdings auch solche die ganze Völker ausgerottet haben.
Alle Ameisen und Brut, ja Brut auch die wird kann von Milben befallen werden, die mit einen Mikroskop abzusuchen, allein die Vorstellung ist für mich schon überaus interessant.
Was mir schon an Milben unter gekommen ist, habe ich hier zusammen getragen.
Sicherlich ist das Thema Milben in den Foren überzogen dargestellt, allerdings es gibt sie, auch solche die Ameisen schädigen.
Da muss jeder für sich selbst entscheiden wie er damit umgehen möchte.

Grüße Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Futterversorgung, was ist machbar für unsere Ameisenhaltung?“