Untergang der Ameisenforen?

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Benutzeravatar
Lacy
Halter
Offline
Beiträge: 358
Registriert: 3. März 2013, 23:03
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

#33 Untergang der Ameisenforen?

Beitrag von Lacy » 16. September 2020, 21:40

Nachtrag: Vergessen; scrollt man auf der Index-Seite runter, kommen Chat und die Links zu den letzten Posts, dann NOCHMAL ein Link zum User des Monats, dann "Haltungsberichte mit Edit-Rechten"??? Was soll das sein und warum steht das auf der ersten Seite des Forums? Und erst dann, nach 3x scrollen, kommen die Foren. Als ich hier wieder rein kam, dachte ich ihr baut gerade um, oder das Forum ist kaputt Denn genau so sieht es aus; kaputt.

PS.: In den Forenregeln als allererstes gute Rechtschreibung und Grammatik anzumahnen, ist auch nicht so der Brüller.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lacy für den Beitrag (Insgesamt 2):
anthalter_19Maddio

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2820
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3419 Mal
Danksagung erhalten: 2909 Mal

#34 Untergang der Ameisenforen?

Beitrag von Erne » 17. September 2020, 09:19

Ja klar Serafine
War nicht zu erwarten dass Du hier wirklich Aufgaben übernehmen wolltest.
Meine Angebote, etwas für den Wissensteil zu schreiben und einen Bilderwettbewerb zu organisieren, waren übrigens ernst gemeint.

Was meint Ihr hat es hier noch Sinn zum Thema „Untergang der Ameisenforen zu diskutieren, ist ja eine aktuelle Thematik.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
di4per

Benutzeravatar
di4per
Einsteiger
Offline
Beiträge: 77
Registriert: 12. Mai 2017, 12:21
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

#35 Untergang der Ameisenforen?

Beitrag von di4per » 17. September 2020, 09:38

Erne hat geschrieben:
17. September 2020, 09:19
War nicht zu erwarten dass Du hier wirklich Aufgaben übernehmen wolltest.
Naja, bei der Vehemenz, mit der die Thesen immer und immer wieder vorgetragen wurden, überrascht mich das ehrlich gesagt schon... Schade! Aber so weiß man wenigstens, woran man ist.
Was meint Ihr hat es hier noch Sinn zum Thema „Untergang der Ameisenforen zu diskutieren, ist ja eine aktuelle Thematik.
Das Thema wird die Community weiterhin begleiten. Ich denke daher schon, dass es auch weiterhin Bedarf gibt, hier Beobachtungen mitzuteilen, Standpunkte oder Ideen darzulegen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor di4per für den Beitrag:
Erne

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2032
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3271 Mal
Danksagung erhalten: 2077 Mal

#36 Untergang der Ameisenforen?

Beitrag von Maddio » 17. September 2020, 15:05

Für mich ist bezeichnend, dass das restliche Team sich bisher ausschweigt.

Erne, polemische Bemerkungen deinerseits, wie z.B.:
Was hält Euch davon ab ebenfalls nach zu fragen, fehlt Euch die große Kulisse?
[...]
Maddio mit dem falschen Bein aufgestanden? 6)
[...]
Serafine die olle Kamelle haste gerade wieder aufgewärmt.
[...]
Wie kommt es eigentlich das Maddio sich berufen fühlt für Dich zu Antworten, seid Ihr verheiratet? :P
[...]
Und das alles unter dem Deckmantel dem Forum und dessen User zu helfen.
[...]
Oder war das jetzt ein Versuch von Dir Dich rauszureden?
...sind aus meiner Sicht für einen Admin eines großen Forums unangebracht. Allenthalben finden sich Unterstellungen und du versuchst Diskussionpartner in bestimmte Rollen zu drängen; ich empfinde eine solche Wortwahl als manipulativ.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2820
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3419 Mal
Danksagung erhalten: 2909 Mal

#37 Untergang der Ameisenforen?

Beitrag von Erne » 17. September 2020, 16:51

Maddio wieder einen Thread gefunden um mir eine „reinzuwürgen“.
Jeder mit halbwegs Verstand erkennt das von Dir dazu keine Gelegenheit ausgelassen wird.
Erneut ein Beitrag von Dir ohne ein Wort zum Thema „Untergang der Ameisenforen“.

Grüße Wolfgang

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2286
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1446 Mal

#38 Untergang der Ameisenforen?

Beitrag von Serafine » 17. September 2020, 16:56

Erne hat geschrieben:
17. September 2020, 09:19
Ja klar Serafine
War nicht zu erwarten dass Du hier wirklich Aufgaben übernehmen wolltest.
War klar, dass sowas kommt.
Ist ja so viel einfacher das eigene Versagen auf andere abzuschieben.

Dass ich in den letzten Jahren mehr Anfängern ihre Fragen beanwortet habe als das ganze Forenteam zusammen ist ja egal.
Dass ich bereits für den Wissensteil geschrieben habe (eine recht ausführliche Speziesbeschreibung für die Art die ich halte), auch egal.
Dass ich andere Platformen zur Zusammenarbeit mit dem AF ermutigt habe, um die Ameisenhalter besser zu vernetzen und mehr aktive Nutzer mit derm Forum bekannt zu machen - egal, das Ameisenforum bleibt lieber einsam auf seinem verschneiten Berggipfel. Mit anderen Platformen zusammen arbeiten? Igitt, da könnte man sich ja was Ansteckendes holen. Und für das AF springt dabei ja sowieso nichts raus, die anderen Platformen wollen ja nur die (nicht existestente) Nutzerschaft des Ameisenforums absaugen. :roll: :roll: :roll:

Maddio hat geschrieben:
17. September 2020, 15:05
Für mich ist bezeichnend, dass das restliche Team sich bisher ausschweigt.
Wundert mich überhaupt nicht. Wie kompetent und selbstreflektiert man hier mit Kritik und abweichenden Ansichten im Forenteam umgeht hat sich ja in der Vergangenheit gezeigt.
Scheint ein roter Faden zu sein.

Erne hat geschrieben:
17. September 2020, 09:19
Meine Angebote, etwas für den Wissensteil zu schreiben und einen Bilderwettbewerb zu organisieren, waren übrigens ernst gemeint.
Das spielt keine Rolle. Solange Leute die sich überhaupt noch die Mühe machen Kritik und Verbesserungsvorschläge auszuarbeiten wie ein Haufen Scheiße behandelt werden braucht man sich auch nicht wundern, wenn die zu anderen Platformen abwandern, wo ihnen nicht dauernd Beleidigungen an den Kopf geworfen werden oder böswilliges Agieren gegen das heilige Forum unterstellt wird.
Ich werde NICHT aktiv an einer Platform mitarbeiten, von der ich permanent wie ein Aussätziger behandelt werde. Lernt erstmal vernünftig mit euren Nutzern umzugehen und sie wertzuschätzen.
Ich werde mich in Zukunft nur noch an Platformen beteiligen, auf denen ich mich nicht mit solchem Unfug herumschlagen muss.

Wäre es das erste Mal dass sowas passiert hätte ich darüber hinweggesehen. Ist es aber nicht. Und einen Lerneffekt kann ich hier auch nicht sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag (Insgesamt 2):
anthalter_19Maddio

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2286
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1446 Mal

#39 Untergang der Ameisenforen?

Beitrag von Serafine » 17. September 2020, 17:32

Erne hat geschrieben:
17. September 2020, 16:51
Maddio wieder einen Thread gefunden um mir eine „reinzuwürgen“.
Genau, es sind immer nur alle anderen Schuld, die gottgleiche Forenadministration macht niemals Fehler - und wenn sie welche macht gibt sie es nicht zu.
Siehe dazu der Bann von Pfadfinder im Vorgängerthema, einem offensichtlichen Troll, den jeder Blinde schon nach seinem zweiten Post als solchen erkannt hatte, außer dem Forenteam natürlich, das ihn lieber hofiert hat während er reihenweise andere Nutzer beleidigt hat, weil er dieselbe Meinung wie das Team vertreten hat.

Eine Entschuldigung habe ich übrigens nie bekommen - weder dafür, dass ich eine Verwarnung wegen "Werbung für meine eigene Platform" (an der ich überhaupt nicht beteiligt bin, weder als Admin noch als Mod noch als sonstirgendwas und auf der ich selbst auch bestenfalls mäßig aktiv bin) bekommen habe (die auch nie zurückgenommen wurde, denn das Forenteam macht ja keine Fehler), noch dafür dass ich mich von einem offensichtlichen Troll aufs übelste beleidigen lassen musste, während das Forenteam ihm den Arsch nachgetragen hat, weil er dessen Ansichten unterstützt hat.

Nach diesem Zwischenfall haben sich übrigens einige Nutzer still und leise aus dem AF zurückgezogen und wurden nie wieder gesehen. Die meisten Nutzer machen sich nämlich garnicht die Mühe auf Misstände, Fehler, nötige Verbesserungen oder Dinge mit denen sie nicht einverstanden sind hinzuweisen. Die stimmen einfach mit den Füßen ab und gehen zu anderen Platformen, die ein besseres Nutzererlebnis bieten, ohne das jemals hier kundzutun.

Erne hat geschrieben:
17. September 2020, 16:51
Jeder mit halbwegs Verstand erkennt das von Dir dazu keine Gelegenheit ausgelassen wird.
Jeder mit halbwegs Verstand erkennt, wie du hier alles auf die persönliche Ebene ziehst und mit Beleidigungen und Anschuldigungen um dich wirfst sobald dir die Argumente ausgehen.

Erne hat geschrieben:
17. September 2020, 16:51
Erneut ein Beitrag von Dir ohne ein Wort zum Thema „Untergang der Ameisenforen“.
Warum auch? Es wurde bereits im Vorgängerthema alles gesagt und vom Forenteam ignoriert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag (Insgesamt 2):
anthalter_19Maddio

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2032
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3271 Mal
Danksagung erhalten: 2077 Mal

#40 Untergang der Ameisenforen?

Beitrag von Maddio » 17. September 2020, 18:28

Erne hat geschrieben:
17. September 2020, 16:51
Maddio wieder einen Thread gefunden um mir eine „reinzuwürgen“.
Jeder mit halbwegs Verstand erkennt das von Dir dazu keine Gelegenheit ausgelassen wird.
Erneut ein Beitrag von Dir ohne ein Wort zum Thema „Untergang der Ameisenforen“.

Grüße Wolfgang
Und ein weiterer Versuch von dir, mich hier als Unperson zu brandmarken. Lass' das doch bitte einfach mal.

Wenn du dir die Mühe gemacht hättest, meine Beiträge aufmerksam zu lesen, dann wäre dir auch aufgefallen, das ich sehr wohl etwas zur Thematik beigetragen habe, ich zitiere mich mal selbst:
Es gibt aus meiner Sicht ein wirkliches Alleinstellungsmerkmal für das AF: Die URL und die lange Existenz dieser URL. So ziemlich jeder Interessent landet erstmal im AF, wenn er die Worte "Ameisen" und "Forum" bei Google eingibt. Dadurch ergibt sich ein stetiger Strom an neuen Usern.

Allein durch diesen Umstand ist so wahnsinnig viel Potential da, wieder eine große Community aufzubauen. Stattdessen wird sich in erster Linie darauf ausgeruht, dass der Userstrom aufgrund des genannten, vorteilhaften und gigantischen Footprints des AF im Internet, nicht versiegt. Da muss ich Serafine schon ein Stück weit Recht geben.


Desweiteren finde ich Serafines Ausführungen auch zutreffend. Ich finde er hat das alles sehr umfangreich beschrieben. Warum soll ich das jetzt alles nochmal doppelt- und dreifach ausformulieren?
Mal etwas schnippisch gefragt, um mir dann von dir die Frage gefallen zu lassen, ob ich mit ihm verheiratet bin? Nebenbei gesagt ist ein Eheverhältnis kein Garant dafür, in allen Dingen gleicher Meinung zu sein, oder meinst du nicht?

Ich kann meinen Standpunkt auch gern nochmal etwas weiter ausführen: Für mich ist das hier im Kern das gleiche Thema wie in dem anderen Thread. Sonst hätte ich den auch nicht verlinkt.

Ich kann dein Verhalten ehrlich gesagt nicht verstehen. Im Prinzip lamentierst du hier eine Entwicklung (das "Forensterben") und beschreibst das im Grunde als etwas, was passiv zu ertragen ist, wie eine Naturgewalt die über einen hereinbricht und nicht aufgehalten werden kann.

Dabei bist du doch selbst in der Verantwortung und hast alle Zügel in der Hand.

Viele gut gemeinten Vorschläge werden abgebügelt, oft mit dem Verweis, dass die Forensoftware es nicht leisten kann.

Ich möchte jetzt nicht weiter hier streiten, aber da steckst du als Forenleitung doch den Kopf in den Sand, etwas krass formuliert.

Konkretes Beispiel: Gabs macht regelmäßig extrem populäre Livestreams bei YouTube, z.B. Q&A Streams. Das kann man hier mit der Forensoftware genauso machen, YouTube-Videos einbinden konnte auch schon die alte Software.

Wenn man sich aber von vorneherein gegen alles sperrt und eine Abwehrhaltung einnimmt, tja, dann kann das auch nichts werden.

Anderes Beispiel, die Kooperation von Eusozial und AAM-Discord, so sieht es aktuell aus: https://eusozial.de/discord/

Einfach den Link mal anklicken und sehen, wozu eine Forensoftware doch alles in der Lage ist, wenn man denn nur will. Das ist dort noch nicht ausgereift, aber ich finde das macht schon einen tollen Eindruck und bin gespannt wie sich das weiterentwickeln wird. Das AF hat sich dieser Kooperation verweigert, soweit ich informiert bin.

Zentral ist aus meiner Sicht auch das Fördern einer Community (hat Serafine auch schon angesprochen). Inzwischen hat sich hier im AF wieder eine kleine Community gebildet, und für die tut es mir auch ausdrücklich leid, dass es diese Streitigkeiten mitbekommen muss, möchte mich da auch nochmal bei jedem entschuldigen, der das negativ aufgenommen hat. Ich streite mich auch nicht gerne, aber ich fand das eben auch nicht in Ordnung, dass Serafine hier so angegangen wird.

Was man bei Discord z.B. sieht ist, das dort auch andere Themen (off-topic) ausgiebig diskutiert werden. Und da wurde hier im AF mMn zu sehr eingeschritten, mit der knappen Begründung, das es Themen seien, "die User nicht erwarten, wenn sie ein Ameisenforum aufsuchen". Wenn man sich die letzten (ältesten) Themen im Off-Topic Bereich ansieht, dann wird schnell klar, dass früher auch kontroverse Themen im AF diskutiert worden sind und das hat in den meisten Fällen gut funktioniert, vor allem aber auch dazu geführt, dass man sich auch abseits dem verbindenden Element der Ameisenhaltung besser kennenlernt und damit die Gemeinschaft gefördert wird.

Ein Punkt ist mir noch ganz wichtig: Wie schon einige User geschrieben haben, braucht nicht jeder diese neuen Möglichkeiten und das ist auch völlig in Ordnung so.

Aber meine Meinung ist, dann sollte man sich auch nicht hinstellen und sich lautstark beklagen, dass die Ameisenforen "untergehen", wenn man selbst in der Verantwortung ist, über solche Dinge zu entscheiden und es schlussendlich in der Hand hat, wie es weiter geht mit dem Forum.

LG Maddio
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
anthalter_19

Gesperrt

Zurück zu „Off-Topic“