User des Monats Mai 2021   ---   Anja  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Milben in Substrat meiner weißen Asseln

Themen über andere Insekten und Spinnentiere.
Antworten
Herr Vorragend
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 2. Oktober 2020, 19:46
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Milben in Substrat meiner weißen Asseln

Beitrag von Herr Vorragend » 11. November 2020, 17:26

Hallo zusammen,

nach langer und gründlicher Recherche bin ich nun Ratlos.
Ich habe mir einen Zuchtansatz weißer Asseln gekauft. Funktioniert prächtig.. wenn sich da keine Metropole von Milben bilden würde.

Meine Fragen sind nun: Was sind das für Milben?

Sind sie Schädlich falls sie in mein Formacium gelangen?
(Ich halte eine Pheidole megacephala Kolonie)


Die Milben sind rot/braun, rund und mit bloßem Auge erkennbar.

Vielen Dank schonmal für Rat und Tat! :)
Dateianhänge
Man sieht diese vielen Kleine Punkte. Alles Milben.
Man sieht diese vielen Kleine Punkte. Alles Milben.

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 597
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1480 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

#2 Milben in Substrat meiner weißen Asseln

Beitrag von anthalter_19 » 11. November 2020, 17:39

Hallo liebe Ameisen Freunde

Mit Milben kenne ich mich zwar nicht aus, aber ich habs mir so gemerkt wenn es weiße Milben sind dan sind es Futtermilben und wenn braune sind Dan Schädliche Milben. Vielleicht kennt sich da wer besser Im Forum aus...

Viele Grüße
Anthalter_19
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor anthalter_19 für den Beitrag:
Herr Vorragend

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1131
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 807 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal

#3 Milben in Substrat meiner weißen Asseln

Beitrag von Rapunzula » 11. November 2020, 18:24

Auch ich bin kein Milbenspezialist,

Nur so als frage in den Raum gestellt:
“Könnten das vielleicht Eier der Asseln sein?“

Ich sehe das Foto leider nicht so scharf und habe aber auch keine Ahnung wie die Eier von Asseln aussehen!

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Herr Vorragend

Herr Vorragend
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 2. Oktober 2020, 19:46
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#4 Milben in Substrat meiner weißen Asseln

Beitrag von Herr Vorragend » 11. November 2020, 19:30

Hey,

vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Also Eier der Asseln sind es keine, da die Mistviecher krabbeln.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Herr Vorragend für den Beitrag:
anthalter_19

Antworten

Zurück zu „Andere Insekten & Spinnentiere“