Die Suche ergab 824 Treffer

von Smaug
31. Mai 2005, 12:22
Forum: Europäische Ameisenarten & Allgemeines
Thema: Lasius niger finden
Antworten: 12
Zugriffe: 2801

Also, ich wohne z. B. in Berlin-Kreuzberg. Wenn Lasius niger schwärmt, ist selbst dort alles voll von Jungköniginnen. Man kann sie einfach nicht übersehen! Sie laufen in Massen über die Bürgersteige und auf den Straßen, man braucht sich nur zu bedienen!
von Smaug
30. Mai 2005, 18:34
Forum: Einsteigerfragen
Thema: Brauche mal euren Rat!
Antworten: 37
Zugriffe: 7288

Wie verbreiten sich denn die Parasiten deiner Meinung nach? Wenn es sich um spezielle Ameisenparasiten handelt, werden sie ja wohl durch die Ameisen verbreitet - oder?
von Smaug
30. Mai 2005, 14:59
Forum: Einsteigerfragen
Thema: Brauche mal euren Rat!
Antworten: 37
Zugriffe: 7288

Was hier im Forum fehlt, ist ein Infektionsthread! Nur weil dommsen sich etwas nicht vorstellen kann, soll es das auch nicht geben? Wenn man nicht aufpasst, werden Spekulationen für Tatsachen gehalten und das Forum verliert erheblich an Niveau! DarkZark hat es eigentlich schon gepostet. Hinzu kommt ...
von Smaug
30. Mai 2005, 14:07
Forum: Einsteigerfragen
Thema: Brauche mal euren Rat!
Antworten: 37
Zugriffe: 7288

Original von Marian Camponotus cruentatus ist meiner Meinung nach eine leicht zu haltende Art, in etwa vergleichbar mit unseren einheimischen Camponotus hercul. und lingni. Wenn interesse besteht kann ich welche bestellen, sie müssten dann ca in 1-2 wochen bei Aprocrita zu finden sein. Melde dich b...
von Smaug
30. Mai 2005, 13:06
Forum: Europäische Ameisenarten & Allgemeines
Thema: Beobachtung Camponotus ligniperda
Antworten: 35
Zugriffe: 4993

Ich glaube nicht, dass man das verallgemeinern sollte. Ich habe einmal zwei Lasius-niger- Königinnen, die noch im Besitz ihrer Flügel waren, eingefangen und versucht, sie im Reagenzglas gründen zu lassen. Die eine starb nach ein paar Tagen und die andere fing zwar an, Eier zu legen, fraß sie jedoch ...
von Smaug
3. November 2004, 18:34
Forum: Andere Insekten & Spinnentiere
Thema: Systematik der Vespinae akzeptiert keine Unterarten mehr
Antworten: 3
Zugriffe: 1922

Vielen Dank Hornisse,

jetzt weiss ich endlich Bescheid - ich habe mich schon über die widersprüchlichen Angaben gewundert, auf die man so stößt, wenn man über Wespen etwas im Internet sucht. Aber zum Glück gibt es ja Hornissenschutz.de.

Gruß Xylo
von Smaug
3. November 2004, 10:10
Forum: Andere Insekten & Spinnentiere
Thema: Systematik der Vespinae akzeptiert keine Unterarten mehr
Antworten: 3
Zugriffe: 1922

Bedeutet das jetzt, dass es in Zukunft die Unterscheidung zwischen Vespa crabro germana und Vespa crabro crabro nicht mehr gibt?
Außerdem würde mich noch interessieren, ob es nun Paravespula germanica und Paravespula vulgaris heißt oder Vespula germanica und Vespula vulgaris.

Gruß Xylo
von Smaug
9. September 2004, 09:50
Forum: Andere Insekten & Spinnentiere
Thema: Wespenthema in SternTV am Mittwoch dieser Woche
Antworten: 4
Zugriffe: 2075

Ich bin angenehm überrascht! Was mich nur wundert: Im Studio war ein Hornissennest im Glaskasten, das eine Volksstärke wie im Spätfrühjahr bzw. Frühsommer hatte - aber wir haben jetzt Anfang September? Aber es war der Versuch, mit weit verbreiteten Vorurteilen aufzuräumen, wie etwa 7 Stiche töten ei...

Zur erweiterten Suche