Heizmatten, wieviel Watt, ins oder unters Becken?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
DarkZark
Halter
Offline
Beiträge: 805
Registriert: 6. Oktober 2003, 15:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Heizmatten, wieviel Watt, ins oder unters Becken?

Beitrag von DarkZark » 6. Juni 2005, 21:25

So Leute, ich hab ein durch eine Trennscheibe getrenntes Aquarium für zwei kleine Messor barbarus Kolonien ausgelegt (40x25cm Gesamtgrundfläche) und möchte das ganze mit einer Heizmatte beheizen. Ich weiß nur weder wieviel Watt ich da nehmen sollte und ob das Teil außerhalb oder ins Becken muss. Ich will auch nicht, dass da irgendwas platzt. Ich hatte erst gedacht unter der festgeklebten Trennscheibe die Matte zu verlegen(hab einen 2mm Spalt unter der eingeklebten Scheibe gelassen), aber im Zoogeschäft wurde vorm Scheibenplatzen gewarnt. Was soll ich nun machen, wie macht ihrs und was für Tipps habt ihr?

Benutzeravatar
Smaug
Halter
Offline
Beiträge: 1175
Registriert: 30. Juni 2004, 21:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2

Beitrag von Smaug » 6. Juni 2005, 21:34

Ich würde keine Heizmatten verwenden, sondern mit einer Lampe für höhere Temperaturen sorgen. Denn Heizmatten erwärmen ja von untern, während in der freien Natur die Wärme von oben kommt (Sonne). Auf keinen Fall sollte man eine Heizmatte unter das Nest legen.
[font=Comic Sans MS]L.G. Smaug[/font]
[font=Comic Sans MS][/font][font=Comic Sans MS][/font]

DarkZark
Halter
Offline
Beiträge: 805
Registriert: 6. Oktober 2003, 15:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von DarkZark » 6. Juni 2005, 21:37

Tja, das mit der Unnatürlichkeit ist mir schon bekannt, allerdings ist das die beste Alternative, die ich umsetzen könnte. Andere Möglichkeiten wären mit mehr Umständen verbunden. Danke trotzdem!
Verwendet sonst niemand Heizmatten?

Cookie
Halter
Offline
Beiträge: 324
Registriert: 15. Januar 2004, 17:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von Cookie » 6. Juni 2005, 22:01

Ich benutze zwar keine Heizmatten, habe aber mal gelesen dass einige Leute die Kabel an den Wänden/Seiten befestigen. Dies sorgt auch für Wärme.
Fürs Nest ist eine 25 Watt Rotlichlampe zu empfehlen, auf keinen Fall mehr, da die Ants sonst verbrühen! 8o

DarkZark
Halter
Offline
Beiträge: 805
Registriert: 6. Oktober 2003, 15:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5

Beitrag von DarkZark » 6. Juni 2005, 22:06

Hatte ich auch schon dran gedacht, einfach eine Seitenwand mit so einer Matte zu beheizen. Ich hab nur Angst vor Überhitzung und Glasplatzen. Ich hab noch einen Steckdosendimmer, den werde ich denke ich mal daran ausprobieren.
Trotzdem wieviel Watt würdet ihr mir empfehlen, ich glaub nicht, dass ich die 24Watt der Rotlichtlampe so einfach auf eine Matte übertragen kann. Oder?

Safrankater
Einsteiger
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 30. Mai 2005, 16:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6

Beitrag von Safrankater » 6. Juni 2005, 22:17

Hi,

Es gibt von Exo Terra selbstklebende Heizfolien (Heat Waves). Die sind extrem dünn (etwa 1,5 mm) und teilweise durchsichtig (schwarz gestreift). Die Gefahr von Glasbruch besteht hierbei nicht, da die Matten ja extra zum Aufkleben gedacht sind - ausserdem werden die wohl ohnehin nicht so warm. Ich hab mir auch überlegt für meine Messor barbarus sowas anzuschaffen, bin dann aber doch zur Glühbirnenlösung übergegangen.
Gekostet haben die bei OBI ca. 15 Euro mit 14 Watt, glaube ich.

Der Nachteil von den Heizmatten ist leider, dass man nix verstellen kann und die Wärme eigentlich nicht aus der Erde kommen sollte... 8)

Gruß
Rainer

DarkZark
Halter
Offline
Beiträge: 805
Registriert: 6. Oktober 2003, 15:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7

Beitrag von DarkZark » 6. Juni 2005, 22:20

Mit meinem Steckdosendimmer könnte man das verstellen, aber gut zu wissen ich werd mich mal im Exo-Terra-Sortiment umsehen!

Benutzeravatar
Sebastian
Erfahrener Halter
Offline
Beiträge: 1126
Registriert: 27. Mai 2005, 15:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#8

Beitrag von Sebastian » 7. Juni 2005, 12:35

Also ich bin starker Gegner von Heizmatten, wir haben deswegen auch keine im Angebot, was wir allerdings haben ist ein Heizstein, der Simuliert dann quasi einen Sonnenbeschienenen Stein der so auch wärmt.
Zu der Watt Zahl von Heizmatten kann ich leider nichts sagen, da ich meinen Heizmattenversuch nach 2 Tagen abgebrochen habe.
Ordo ab Chao

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“