Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Benutzeravatar
Chrom
Einsteiger
Offline
Beiträge: 96
Registriert: 20. April 2008, 20:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Beitrag von Chrom » 11. September 2009, 20:10

Hi Leute =)
Hab soeben auf meinem Balkon eine
Pheidole pallidula


Kolonie gefunden.:bananadancer::bananadancer:

Laut Antstore leben sie in Erdnestern, allerdings befindet sich auf meinem Balkon eigentlich keine Erde !? (außer bei Blumentöpfen)

Nun hab ich mir vorgenommen die Kolonie einzufangen.
Draußen laufen immer so ca. 50 Ameisen rum, kA wie groß die gesamte Kolonie ist. (Ich weiss ja nicht wie viele im eigentlichem Nest sind)

Um die Kolonie einzufangen hab ich ihnen zwei Reagenzgläser hingestellt, eins mit Wasser und eins mit Zuckerwasser, welche beide abgedunkelt sind.

Wie groß sind die Chancen ob sie umziehen oder nicht, oder ist das einfach eine Glückssache?


Ansonsten wohne ich in der Nähe von München, mich wundert es sehr das ich hier überhaupt so eine Kolonie gefunden habe, da sie ja laut Antstore nur in Süd-Europa leben. Bin mir aber 120% sicher das es sich um
Pheidole pallidula

handelt.


Viele Grüße

Sven

PS: Ist die Königin markant im vergleich zu den Arbeitern / Soldaten?

donbilbo
Halter
Offline
Beiträge: 744
Registriert: 20. Mai 2008, 15:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Beitrag von donbilbo » 11. September 2009, 20:14

Warum sollten sie aus einem schönen Naturnest in Reagenzgläser umziehen. Ködere sie mit Zuckerwasser und verfolge die Ameisenstrasse bis zum Nest.

Benutzeravatar
Sanguinius
Halter
Offline
Beiträge: 651
Registriert: 12. August 2005, 16:12
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 AW: Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Beitrag von Sanguinius » 11. September 2009, 20:17

[font=Arial]Hi,

ich kann dir nur raten, die Tiere entweder professionell bestimmen zu lassen, oder an Ort und Stelle zu belassen. Mal abgesehen davon, dass sie sicher nicht ihr derzeitiges Heim für ein Reagenzglas aufgeben werden. Das währe für mich das erste Mal, das ich diesbezüglich von einem Erfolg gehört hätte.
Könntest höchsten versuchen das Nest zu finden.

Siehst du denn eindeutig verschiedene Kasten? Also erkennbare Soldaten?
Oder ist es nur eine sehr kleine Myrmicinae? [/font]

[font=Arial]Ansonnsten hätte ich auf eine Temnothorax sp. / [/font]
Solenopsis fugax [font=Arial]getippt. Dagegen spricht allerdings eindeutig die Anzahl aktiver Ameisen in der Nähe...

EDIT: Zu spät XD ...
[/font]

Benutzeravatar
Chrom
Einsteiger
Offline
Beiträge: 96
Registriert: 20. April 2008, 20:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Beitrag von Chrom » 11. September 2009, 20:49

Hi
Es handelt sich 100% um Pheidole pallidula. Hab die Soldaten erkannt, Arbeiterinnen erkannt.

Ist die Königin leicht zu erkennen?

Ich verfolge mal die Spur...


Benutzeravatar
Maar
Einsteiger
Offline
Beiträge: 53
Registriert: 2. August 2009, 17:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Beitrag von Maar » 11. September 2009, 20:54

Wenn du Pech hast nisten die überhaupt nicht auf deinem Balkon, sondern in deiner Wohnung, Nachbarswohnung oder in irgendwelchen Ritzen im Mauerwerk.

Siehe:
http://ameisenwiki.de/index.php/Pheidole_pallidula
http://ameisenwiki.de/index.php/Schadameisen:Beispiel1

Laut ameisenwiki kann diese Art hier im Freien nur im Sommer überleben, wenn es kälter wird müssen sie sich an wärme Orte (z.B. Häuser) zurückziehen.

Ich denke mal die Art hat bei Antstore nicht ohne Grund die "Risikoklasse" 3.

Benutzeravatar
Chrom
Einsteiger
Offline
Beiträge: 96
Registriert: 20. April 2008, 20:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Beitrag von Chrom » 11. September 2009, 21:01

Morgen (wenn es hell ist) gebe ich ihnen Honig und schaue wo sie hinlaufen!

Green Iguana
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 AW: Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Beitrag von Green Iguana » 11. September 2009, 21:17

Hi

Bist du dir wirklich sicher dass es Pheidole ist ??

Es könnten auch Pharaoameisen sein die sind ähnlich auch sehr klein haben aber glaub ich keine Soldaten .

Oder es ist gar eine einheimische Art .

Poste mal Fotos von den Arbeitern den Soldaten und dem Balkon , würde mich
interessieren .

LG Tim

Benutzeravatar
Chrom
Einsteiger
Offline
Beiträge: 96
Registriert: 20. April 2008, 20:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Pheidole pallidula Kolonie gefunden!

Beitrag von Chrom » 11. September 2009, 21:22

Hey

Ja, wie gesagt, bin mir echt sicher.
Wenn ich morgen Zeit finde schieße ich paar Fotos und stell sie hier rein.
Es gibt Arbeiterinnen (sehr sehr klein) + Soldaten (Tick größer und überdimensinal großer Kopf :spin2:)

Beste Grüße
Sven

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“