Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
kev
Halter
Offline
Beiträge: 302
Registriert: 6. Mai 2009, 16:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#17 AW: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Beitrag von kev » 27. August 2010, 10:14

Hi,

bei Lasius fuliginosus:

Nestbau: durch Hyphen von Pilzarten der Ascomycota Gruppe stabilisierte und mit Honigtau getränkte Kartonnester, meist in Hohlräumen in Baumstämmen und Totholz oder im Wurzelwerk von Bäumen (laut Seifert); nisten sich auch in Ho l zbalken in Häusern ein (beispielsweise Dachstühle, Fachwerkhäuser usw.) und können deshalb Schäden verursachen;
Selten auch reine Erdnester

Benutzeravatar
Smaug
Halter
Offline
Beiträge: 1175
Registriert: 30. Juni 2004, 21:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#18 AW: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Beitrag von Smaug » 27. August 2010, 11:40

Danke für deine Hilfe und Mitarbeit, kev. Ich habe es soeben korrigiert.
[font=Comic Sans MS]L.G. Smaug[/font]
[font=Comic Sans MS][/font][font=Comic Sans MS][/font]

kev
Halter
Offline
Beiträge: 302
Registriert: 6. Mai 2009, 16:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#19 AW: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Beitrag von kev » 2. September 2010, 16:19

hab noch was entdeckt:

Allgemeines
Heimat: (I) Messor structor vom Mittelmeerraum über Süd f rankreich bis in den Oberrheingraben vorkommend. Hier zerstreut bis selten.
(II) Messor cf. structor vom Balkan kommend in den Pannonischen Raum vorgedrungen. Nord- und Nordostgrenze: Niederösterreich, Tschechien (nur Mähren), Slowakei. Ein isoliertes Vorkommen in Schlesien. Auch hier zerstreut bis selten.

Benutzeravatar
Boro
Halter
Offline
Beiträge: 6156
Registriert: 28. März 2004, 19:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

#20 AW: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Beitrag von Boro » 2. September 2010, 16:49

Danke kev, ist repariert!
L.G.Boro

Benutzeravatar
Imilius
Halter
Offline
Beiträge: 838
Registriert: 28. Februar 2009, 00:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#21 AW: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Beitrag von Imilius » 9. Dezember 2010, 23:22

Hi!

Wird die Treiberameisenart Eciton burchelli nicht so geschrieben, also mit einem "i"?

Und bei Camponotus ligniperdus unter Haltungsberichte, (der Link) ist mein Name falsch geschrieben:(

Gruß Imilius






Ich bin jetzt bei Eusozial.de und bei Ameisenportal.eu!

Benutzeravatar
Streaker87
Halter
Offline
Beiträge: 2162
Registriert: 16. Oktober 2005, 15:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#22 AW: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Beitrag von Streaker87 » 9. Dezember 2010, 23:37

Hi Imilius!

Dein Nick wurde selbstverständlich korrigiert. Auf den Steckbrief, über die Treiberameise, soll eastgate lieber nochmal eingehen. Er hat ihn veröffentlicht und selbst in den Unterfamilien o.ä. "ii" benutzt. Auch wenn ich das gerade beim Recherchieren nicht bestätigen konnte, vielleicht hat er eine andere Quelle genutzt!?


Benutzeravatar
eastgate
Halter
Offline
Beiträge: 1520
Registriert: 31. August 2006, 08:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#23 AW: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Beitrag von eastgate » 10. Dezember 2010, 08:53

War wohl ein Copy & Paste-Fehler.

Eciton burchelli wird natürlich nur mit einem "i" geschrieben.

Fehler wird sofort korregiert.

kev
Halter
Offline
Beiträge: 302
Registriert: 6. Mai 2009, 16:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#24 AW: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Beitrag von kev » 11. Januar 2011, 23:33

Temnothorax nylanderi

http://ameisenforum.de/videos/30634-temnothorax-video.html

hi,

leider sind die beiden Videos nicht mehr online:-(

Man kann die Verlinkung also aus dem Steckbrief nehmen.

Ich habe Fabienne auch eine pm geschrieben.

Gibt es denn keine Fotos, weil die Art so schwer eindeutig zu bestimmen ist?

lg,

kev

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“