Wie erkenne ich eine Königin und die Art?

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.
Benutzeravatar
Zeus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 124
Registriert: 1. August 2010, 16:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Wie erkenne ich eine Königin und die Art?

Beitrag von Zeus » 1. August 2010, 16:14

Hallo,

also ich weiß, die Frage zeugt von Unwissenheit, aber ich fang jetzt erstmal mit der Problemstellung an.
Gestern habe bei einem Spaziergang im Garten bei unserer Feuerstelle eine Ameisenkolonie entdeckt (nach dem was ich bisher denke, handelt es sich um Formica fusca ... ich bin mir aber nicht sicher). Da die Feuerstelle im Sommer sehr oft genutzt wird (und ich die Tierchen nur ungern sterben seh), habe ich mir überlegt das Nest "umzusiedeln" bzw. damit eine Ameisenfarm aufzubauen (wollte ich schon immer mal machen). Allerdings habe ich keine Ahnung woran ich die königin erkenne bzw. um welche Art es sich wirklich handelt (wegen Artenschutz etc) ... kann einer von euch evlt. Ratschläge geben ?

grüß Zeus

Benutzeravatar
Raimund
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 950
Registriert: 19. Juni 2007, 21:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 AW: Wie erkenn ich die Gattung / Königin(Anfängerfrage)

Beitrag von Raimund » 1. August 2010, 16:24

Hallo Zeus,

bei Königinnen ist der Brustbereich (Thorax), an dem vorher die Flugmuskulatur saß, deutlich dicker. Bei den meisten europäischen Arten ist die Königin auch größer als die Arbeiterinnen.

Wegen Artenschutz würde ich dir raten, grundsätzlich von hügelbauenenden Ameisen die Finger zu lassen. Was dir sonst so über den Weg läuft und einen rötlichen Mittelteil (Thorax der Ameisen. Der Begriff ist von den Spinnen entliehen, jedoch bei Ameisen eher fraglich, da es hier kein Prosoma gibt. Der Begriff Mesosoma soll auf die Umkonstruktion des Thorax aufmerksam machen, der ja ein zusätzliches Segment vom Abdomen dazu bekommen hat.">Mesosoma) hat (bei dunkler Grundfarbe), könnte ebenfalls geschützt sein. In dem Falle lieber mal ein paar Fotos hochladen und bestimmen lassen.

Zum Bestimmen der Gattung eignet sich folgendes Buch:
http://www.amazon.de/Ameisen-Mittel-Nordeuropas-Seifert/dp/3936412030

Auch wenns dies hier bei Amazon nicht mehr gibt, kannst du ja mal eine Anzeige im Flohmarkt aufgeben.

Wenn es dir das nicht wert ist, so bekommt beim Stöbern im Forum irgendwann automatisch ein Gefühl dafür, damit sich zumindest die Gattung sicher bestimmen lässt.

Gruß Raimund
[font=Tahoma][font=Verdana]Haltungsbericht zu: Pheidole pieli Youtube-Channel[/font][/font]
[font=Times New Roman]
[/font][font=Times New Roman]Take the time, to learn to breathe,
‘Cause some day we’re goin’ under,
When did we, all fall asleep?
Won’t someone wake us?[/font]

Benutzeravatar
Zeus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 124
Registriert: 1. August 2010, 16:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 AW: Wie erkenn ich die Gattung / Königin(Anfängerfrage)

Beitrag von Zeus » 1. August 2010, 16:30

Sie sind nicht hügelbauend ... haben sich zwischen einer geplatzten Sandsteinplatte eingenisstet eingenistet ... es ist eine sehr kleine Art (gänzlich schwarz). Nur die großen Tiere (ich nehm an Drohnen oder Jungköniginnen) sind leicht bräunlich, was sehr seltsam ist. Es sind verschiedene Größen von beflügelten Tieren, die einen sind nicht viel größer als die Arbeiter. Die anderen beinahe doppelt so groß. Ich mach mal ein paar Fotos und lad die hoch. Danke vorab.

Benutzeravatar
Kottan
Halter
Offline
Beiträge: 633
Registriert: 16. Juni 2009, 00:21
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Wie erkenn ich die Gattung / Königin(Anfängerfrage)

Beitrag von Kottan » 1. August 2010, 16:31

Hallo!
Raimund hat geschrieben:Auch wenns dies hier bei Amazon nicht mehr gibt, kannst du ja mal eine Anzeige im Flohmarkt aufgeben.

Das hat es meines Wissens noch nie bei Amazon gegeben, sondern ist nur direkt über den Verlag beziehbar. Oder über den lokalen Buchhandel, wenn der willig ist.

Jan

Benutzeravatar
Zeus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 124
Registriert: 1. August 2010, 16:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Wie erkenn ich die Gattung / Königin(Anfängerfrage)

Beitrag von Zeus » 1. August 2010, 16:56

Also mit Fotos ist da nix zu machen. Die sind viel viel viel zu klein. Mit Handy und Digicam ist nix zu zu erkennen. Die großen Tiere sind jetzt irgendwie nimmer da. Kann es sein, dass die gestern geschwärmt sind?
gruß Zeus

TPE
Einsteiger
Offline
Beiträge: 147
Registriert: 22. August 2008, 11:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#6 AW: Wie erkenne eine Königin und die Art?

Beitrag von TPE » 1. August 2010, 18:58

Hallo, Zeus!
Ich begrüße dich im Namen der Gemeinde sehr herzlich im Ameisenforum!

Dass die Geschlechtstiere zwei unterschiedliche Größen haben, ist alles andere als seltsam. Königinnen sind in der Regel größer als Männchen.
Ein ganzes Nest ausgraben, und das auch noch während der Schwärmzeit, ist unnötig. Momentan ist es möglich, zu entsprechenden Temperaturen und Uhrzeiten, leicht eine Jungkönigin zu finden.
Wie man derzeit im Portal auch sehen kann... es ist sehrwohl möglich, Ameisen zu fotografieren. Wie aber schon geschrieben, es ist besser, einfach eine Jungkönigin einzufangen. Falls es dich trotzdem interessiert, kommst du an einer Kamera bzw. am Vergleichen der Ameisen mit Bildern im Internet wohl nicht vorbei.
Bevor man sich allerdings für die Ameisenhaltung entscheidet, ist ein Blick in das neue, Wissensforum unabdingbar (Oben in der Leiste). Schau doch mal rein.

MfG TPE
Die sind schwarz und klein... Das müssen Lasius niger sein!

Benutzeravatar
Zeus
Einsteiger
Offline
Beiträge: 124
Registriert: 1. August 2010, 16:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 AW: Wie erkenne eine Königin und die Art?

Beitrag von Zeus » 1. August 2010, 19:04

Also, bin jetzt nach langer rechere Recherche der Meinung, es ist wie oben schon erwähnt Formica fusca.
Das Ausgraben wäre nur eine Notlösung, dass sie nicht sterben, wenn wieder Lagerfeuer gemacht wird.
Jap mach ich jetzt auch. :) Ich versuche jetzt einfach mal eine zu fangen. ;) Wie lange dauert es in etwa, bis die Königinnen die Flügel abwerfen?
Danke für eure Antworten. :)

Benutzeravatar
Pascal8993
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 400
Registriert: 4. März 2007, 14:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#8 AW: Wie erkenne eine Königin und die Art?

Beitrag von Pascal8993 » 1. August 2010, 19:26

Hallo Zeus und herzlich willkommen hier im Forum!

Die Königinnen werfen die Flügel in der Regel nach der Begattung durch ein oder mehrere Männchen, während des Schwarmflugs, ab.
Deshalb kannst du nicht einfach hingehen und dir eine beflügelte Königin mitnehmen, da sie nicht fähig ist Eier zu legen aus denen Arbeiterinnen schlüpfen.
Du musst warten bis sie schwärmen!
Vorher solltest du dich allerdings noch etwas mehr über Ameisen informieren.
Schau doch mal in die "Wissen"-Rubrik hier im Forum, dort findest du unter anderem auch eine Anleitung zum Bau eines Reagenzglases (RG), in das die Königin während der Gründungsphase untergebracht werden sollte.

Liebe Grüße,

Pascal

Antworten

Zurück zu „Europäische Ameisenarten & Allgemeines“