Myrmica cf. rubra umsiedeln?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Benutzeravatar
tobi4
Einsteiger
Offline
Beiträge: 84
Registriert: 25. Juni 2010, 20:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Myrmica cf. rubra umsiedeln?

Beitrag von tobi4 » 1. August 2010, 19:31

Hallo,
ich hab auf meiner Auffahrt eine Myrmica cf. rubra Kolonie zwischen 2
Ziegelsteinen , da sie direkt neben unserem Wassertank steht, wo wir unsere
Gießkannen füllen steht dort oft alles unter Wasser und ihr Eingang wird ständig
zerstört, da wollte ich Fragen ob ich die Ziegelsteine anheben kann und die
Königin herausnehmen kann?
Die Kolonie ist schon sehr Groß und sie haben eine 3-4m lange Straße ist die ein Problem?

MurofNesiema
Halter
Offline
Beiträge: 315
Registriert: 20. Juli 2010, 18:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2 AW: Myrmica cf. rubra umsiedeln?

Beitrag von MurofNesiema » 2. August 2010, 11:49

Das wäre unverantwortlich. Das Volk scheint viel zu groß zu sein und die Königin wird nicht unter dem Stein hocken sondern vielleicht sogar nen meter tief im Boden.

Wenn da eine 4 Meter lange Straße ist, dann sind sicherlich 150 Tiere oder mehr ausserhalb des Nestes, du kannst also mit guten 300 unter der Erde rechnen.

Lass sie in der Natur.
1(|-| |)4RPh |-|13R /\/1(|-|7 5(|-|R31ß3/\/ \/\/13 1(|-| \/\/1II 4|33r |-|4|3 /\/\1(|-| 31/\/G3|_3|37 :spin2:

TPE
Einsteiger
Offline
Beiträge: 147
Registriert: 22. August 2008, 11:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 AW: Myrmica cf. rubra umsiedeln?

Beitrag von TPE » 2. August 2010, 12:43

Hallo tobi4,
Myrmica rubra mag es gerne feucht, die wissen schon, wo sie ihr Nest am besten hinbauen. Lass es am besten so, wie es ist.
Wenn du dich für diese Art interessierst, informiere dich doch etwas im Wissensforum und fang anfangs klein an. Momentan schwärmen sowieso viele Arten, vielleicht hast du ja das Glück, dass dir in den nächsten Tagen eine flügellose Jungkönigin über den Weg läuft.

@MurofNesiema: In der Regel befinden sich weitaus mehr Ameisen im Nest, als außerhalb, d.h. bei einer vier Meter langen Straße kann die Kolonie auch aus mehreren Tausend Arbeiterinnen bestehen.
Die sind schwarz und klein... Das müssen Lasius niger sein!

Benutzeravatar
tobi4
Einsteiger
Offline
Beiträge: 84
Registriert: 25. Juni 2010, 20:42
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Myrmica cf. rubra umsiedeln?

Beitrag von tobi4 » 2. August 2010, 12:55

Ich habe schon viele Königin ohne Flügel gesehen, hatte aber nie etwas mit,
womit ich sie einfangen kann.:furchtbartraurig:

Benutzeravatar
Sell
Einsteiger
Offline
Beiträge: 104
Registriert: 26. August 2009, 17:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Myrmica cf. rubra umsiedeln?

Beitrag von Sell » 2. August 2010, 13:10

Lieber Wasser das den Eingang zerstört, als ein Mensch der das ganze Nest zerstört.
Wenn du aber so gerne welche haben möchtest, kauf dir welche oder warte ab.

Eine Lasius niger Kolonie hätte ich auch noch abzugeben,
aus dem Schwarmflug 09.
Also wenn du überhaupt nicht mehr abwarten kannst.
lg Sell

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“