Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
Offline
Beiträge: 127
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#1 Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Beitrag von Insektenjack » 1. Februar 2015, 18:19

Hier gehts zum Haltungsbericht.

http://www.ameisenforum.de/post375275.html#p375275

Ich freue mich über jeden Kommentar, konstruktive Kritik oder Ideen/Gedankenanstöße zu meiner Haltung.

Benutzeravatar
fink2
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 934
Registriert: 26. März 2013, 18:17
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 267 Mal
Kontaktdaten:

#2 Re: Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Beitrag von fink2 » 1. Februar 2015, 18:30

Hallo Insektenjack,
schön das du mit einem Haltungsbericht hier begonnen hast.
Das Nest ist ja Riesig, da hast du ja noch viel vor. :fettgrins:

Freue mich auf weitere Berichte.

Grüße, fink2

Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
Offline
Beiträge: 127
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#3 Re: Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Beitrag von Insektenjack » 1. Februar 2015, 18:52

Naja, wenn man sich die anderen Haltungsberichte mit recht grossem und schnellem Wachstum so anschaut, dachte ich mir, dass ich lieber etwas grösser Beginne. Mal schauen, wie und ob sich mein Ansatz bewährt.

Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
Offline
Beiträge: 127
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#4 Re: Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Beitrag von Insektenjack » 12. Februar 2015, 10:43

Hey,

es ist zwar noch ein bisschen Zeit bis dahin, aber dennoch hier mal eine Frage.
Mein grosses Nest, welches im Becken selber steht wird nicht geheizt.
Einzige Wärmequelle bisher ist eine Lampe angebracht am Deckel des Beckens - Temperaturgefälle 23 bis 26°C.
Die Lampe kann über die gesamte Länge positioniert werden.

Leider kann ich die Temperatur im Nest nicht checken, deshalb würde ich gerne eure Erfahrung nutzten.
Denkt ihr, dass das Nest durch die Temperatur im Becken selber genug geheizt wird (je nach Position), oder sollte ich noch eine Heizquelle einbauen?

Ideen wären eine Wärmematte außerhalb des Beckens, also eine Lage Glas + eine Lage Plexiglas zwischen Nest und Heizmatte.
Oder eine Rotlichtlampe gerichtet auf ein einen Teil des Nester um einen Temperaturgradient zu gewährleisten.

Danke für eure Hilfe!
Dateianhänge
Das Nest hat unten rechts einen Eingang und ein bis zwei Durchgänge nach oben
Das Nest hat unten rechts einen Eingang und ein bis zwei Durchgänge nach oben
Auch eine Möglichkeit aber ein bisschen Unsinnig
Auch eine Möglichkeit aber ein bisschen Unsinnig
Diese Position ist im Moment normal
Diese Position ist im Moment normal
Diese Position scheint mir am Besten um Nest und Becken zu heizen
Diese Position scheint mir am Besten um Nest und Becken zu heizen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Insektenjack für den Beitrag (Insgesamt 2):
Diffeomorphismushormigas

Benutzeravatar
Colophonius
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 1128
Registriert: 10. Januar 2013, 16:44
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

#5 Re: Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Beitrag von Colophonius » 12. Februar 2015, 11:34

Ich würde auch die erste Variante wählen, dann hätten die Ameisen auch die Möglichkeit, ihre Brut in Nestnähe zu "sonnen".

Jeroslefat
Einsteiger
Offline
Beiträge: 61
Registriert: 28. Januar 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

#6 Re: Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Beitrag von Jeroslefat » 12. Februar 2015, 13:38

hi

cooles terrarium erstmal

ich würd auch die erste variante nehmen
obwohl die rechte seite wirkt dadurch etwas dunkel und kälter

deshalb wär nr2 meine 2.beste lösung
vll nutzt du einen 2ten spot, oder wie du gesagt hast heizmatte
zusätzlich könnte mal vll noch unter dem glass styropor tun

das würde ich noch ausprobieren

greez

Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
Offline
Beiträge: 127
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

#7 Re: Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Beitrag von Insektenjack » 13. Februar 2015, 08:36

Auf Grund des Umzuges meiner Kolonie in wahrscheinlich die Mitte des Beckens und optischen Aspekten wird es wohl der grosse Heizstrahler in der Mitte des Beckens (siehe Foto 2 oben) und noch eine Vorrichtung für das Nest selber.

Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3753
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#8 Re: Insektenjack's Haltungsbericht - Camponotus nicobarensis

Beitrag von trailandstreet » 13. Februar 2015, 09:26

So schlimm kann es ja nicht sein, füttern musst du sie ja ohnehin. Ok, die Nestwahl ist etwas unglücklich. Kann man nur hoffen, dass es ihnen dort mal zu eng wird.

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“