Lasius Eier schlüpfen nicht

Navar
Einsteiger
Offline
Beiträge: 37
Registriert: 6. Oktober 2016, 11:58
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#1 Lasius Eier schlüpfen nicht

Beitrag von Navar » 23. Juli 2017, 11:28

Hallo meine Lasius niger Gyne hat vor mind 10 Tagen ein Eierparket abgelegt. Die Eier schlüpfen nicht, ich möchte jetzt Eiweiß in Form von Eigelb anbieten. :'(
Die andere Gyne ist gestorben...

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2286
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1446 Mal

#2 Re: Lasius Eier werden nicht größer

Beitrag von Serafine » 23. Juli 2017, 11:34

Die Eier brauchen ne Weile um zu schlüpfen. Meine Lasius niger hat vor zwei Wochen angefangen Eier zu legen und noch keine Larven (und sie ist definitiv dick genug um die durchzufüttern), das ist normal.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
Navar

Fengalf
Einsteiger
Offline
Beiträge: 22
Registriert: 17. Juli 2017, 12:33
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

#3 Re: Lasius Eier werden nicht größer

Beitrag von Fengalf » 23. Juli 2017, 11:35

Navar hat geschrieben:Hallo meine Lasius niger Gyne hat vor mind 10 Tagen ein Eierparket abgelegt. Die Eier schlüpfen nicht, ich möchte jetzt Eiweiß in Form von Eigelb anbieten. :'(
Die andere Gyne ist gestorben...
Hey Navar,

Ich habe das gleiche Erlebnis. Die Eier werden (auch bei meinen Messor) so ihre 20 Tage durchaus brauchen können, bis sie zu Larven werden.
Du könntest versuchen die Temperatur etwas zu heben, bedenke aber das für ein natürliches verhalten dies für einige Stunden nur.

Aber wie gesagt: kein n Grund zur sorge. Gewöhnlich braucht die Gründerin einen Monat Ruhe, also: Schublade und Wecker auf in 30 Tagen stellen. :)
Sofern es eine Junggyne ist.

Beste Grüße,
Fengalf.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fengalf für den Beitrag (Insgesamt 3):
NavarUnkerichKalinova

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1319
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1905 Mal
Danksagung erhalten: 1638 Mal

#4 Re: Lasius Eier werden nicht größer

Beitrag von Unkerich » 23. Juli 2017, 12:00

Schließe mich an.
Das die Eier noch nicht geschlüpft sind, ist völlig normal.
Aber damit die Gründung auch gelingt, solltest du der Gyne vor allem Eines gönnen, und das ist Ruhe. Der Tipp von Fengalf ist gut, je seltener du nach ihr schaust, desto besser.
Ich habe bei claustralen Arten immer die besten Ergebnisse erzielt, wenn ich während der Gründung für ein paar Wochen garnicht zuhause war, dann ist man auch nicht so versucht, nach der Gyne zu schauen. :rolleyes:
Also, auf keinen Fall Eigelb zufüttern, sondern einfach Geduld haben, auch wenn das schwerfallen kann.

Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Unkerich für den Beitrag (Insgesamt 5):
FengalfMaddioKalinovaNavarErne
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Benutzeravatar
Kalinova

User des Monats März 2017
Halter
Offline
Beiträge: 1252
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 867 Mal
Danksagung erhalten: 1146 Mal

#5 Re: Lasius Eier werden nicht größer

Beitrag von Kalinova » 23. Juli 2017, 12:11

Ich führe das mal noch etwas aus.
Lasius niger gründen claustral, d.h. sie buddelt sich in der Natur eine kleine unterirdische Nestkammer und verschließt den Eingang. Sie zieht die Brut durch die Reserven aus der Mutterkolonie auf, dabei baut die Jungkönigin unter anderem ihre Flugmuskulatur ab welche sie ja nicht mehr benötigt. Der Nesteingang wird dann erst von den Arbeitern wieder geöffnet.

Eine Fütterung zu diesem Zeitpunkt ist absolut unnötig und sorgt für Stress. Außerdem wird sie das Futter vermutlich eh nicht annehmen.

Eier von Insekten funktionieren im Grunde wie die von Vögeln oder Reptilien (mit der Ausnahme das sie nicht bebrütet werden müssen), sie brauchen einfach einige Zeit bis daraus etwas schlüpfen kann. Die Temperatur ist dabei durchaus ein Faktor der es beschleunigen kann, aber Achtung ein RG kann auch schnell überhitzen! Wenn du in 2 Wochen nochmal nachschaust wirst du einige Larven unterschiedlicher Größe sehen können und dann in nochmal 2-4 Wochen haben sich diese Verpuppt und der Schlupf der ersten Arbeiterinnen dürfte bald erfolgen. Liegt deine Zimmertemperatur also nicht weit unter 20°C rate ich von Beheizung ab. Die Brut wird sich bei Temperaturen von 20-30°C hervorragend entwickeln können.

Das einzige was du brauchst ist ein klein wenig Geduld, in der Zeit kannst du dich über das Thema Ameisenhaltung informieren, die Arena vorbereiten und den einen oder anderen Haltungsbericht lesen, dann vergeht die Zeit auch ganz fix :)

Gruß Kalinova
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kalinova für den Beitrag (Insgesamt 6):
UnkerichMaddioFengalfUser3165NavarErne
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Chris Quinn
Halter
Offline
Beiträge: 209
Registriert: 25. September 2016, 21:41
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

#6 Re: Lasius Eier schlüpfen nicht

Beitrag von Chris Quinn » 23. Juli 2017, 15:27

Als Extrembeispiel könnten zwei meiner Königinnen vom letzten Jahr herhalten, deren Larven sich erst nach der Winterruhe zu Arbeiterinnen entwickelt hatten. Auch wenn ich es nicht mit Bestimmtheit sagen kann, könnten auch zu häufige Störungen die Entwicklung verzögert haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chris Quinn für den Beitrag:
Maddio

Ejoy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 138
Registriert: 7. Juni 2017, 18:09
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

#7 Re: Lasius Eier schlüpfen nicht

Beitrag von Ejoy » 24. Juli 2017, 13:21

Möchte nur hinzufügen, dass ich auch vor 2-3 Wochen 3 Lasius sp. Gynen gefangen habe, alle 3 haben Eier aber einen grossen Fortschritt in der Entwicklung sehe ich auch noch nicht (Ich schaue 1 mal am Wochenende). Solang die Gynen noch leben mache ich mir da erstmal keine Gedanken. Nach 4-5 Wochen würde ich mir dann vielleicht irgendwann Gedanken machen aber soweit ist es noch nicht. Wie alle anderen auch schon gesagt haben. Bei der Ameisenhaltung gilt "Abwarten und Tee trinken" :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ejoy für den Beitrag:
Maddio

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1972
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 1381 Mal

#8 Re: Lasius Eier schlüpfen nicht

Beitrag von Harry4ANT » 24. Juli 2017, 13:55

Vielleicht interessant dazu:

Brut Lasius niger.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Fengalf
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“