Wie lange kommen Ameisen ohne Futter aus?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Mänä
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 28. Februar 2020, 16:13
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#9 Wie lange kommen Ameisen ohne Futter aus?

Beitrag von Mänä » 27. Juni 2020, 14:26

Wie soll ich es eigentlich mit dem Protein für die kleinen Kolonien machen?

Mänä
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 28. Februar 2020, 16:13
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#10 Wie lange kommen Ameisen ohne Futter aus?

Beitrag von Mänä » 28. Juni 2020, 20:44

Können Gründerkolonien eigentlich einen Monat ohne Futter auskommen? Reicht es wenn ich sie bevor wir gehen füttere und dann wieder füttere wenn wir zurück kommen ? Lg Mänä

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1792
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 1200 Mal

#11 Wie lange kommen Ameisen ohne Futter aus?

Beitrag von Harry4ANT » 29. Juni 2020, 11:07

Ca. vier Wochen sollte gehen.

Am besten auch so vorgehen wie geschrieben.

Springschwänze wären eventuell wohl sogar bei einer Gründerkolonie eine Option für eine Lebendfütterung, die auf Bedarf nach und nach erjagt werden kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Mänä
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2609
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3112 Mal
Danksagung erhalten: 2606 Mal

#12 Wie lange kommen Ameisen ohne Futter aus?

Beitrag von Erne » 29. Juni 2020, 11:21

Bei Gründerköniginnen ist eine Differenzierung notwendig.
Bei claustral gründenden Arten wie z. B. Lasius niger, Formica fusca stellt es kein Problem dar sie 4 Wochen ohne Fütterung zu belassen.
Wie nach zu lesen, es geht die ganze Gründungszeit, vom Ei bis zum Schlupf der ersten Arbeiterinnen, ohne Futter.
Bei semiclaustral gründenden Arten wie Myrmica rubra, Manica rubida kann das mit einer Katastrophe enden.
Fallen die 4 Wochen in die Zeit in der sie ihre Larven aufziehen, brauchen sie ständig Futter.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag (Insgesamt 2):
Harry4ANTMänä

Mänä
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 28. Februar 2020, 16:13
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#13 Wie lange kommen Ameisen ohne Futter aus?

Beitrag von Mänä » 1. Juli 2020, 19:26

Also bis welcher Koloniegrösse können sie etwa ganz ohne Futter leben?
Lg Mänä

Mänä
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 28. Februar 2020, 16:13
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#14 Wie lange kommen Ameisen ohne Futter aus?

Beitrag von Mänä » 1. Juli 2020, 19:28

Mänä hat geschrieben:
1. Juli 2020, 19:26
Also bis welcher Koloniegrösse können sie etwa ganz ohne Futter leben?
Lg Mänä
Ab welcher Kolonie können Ameisen einen Monat ohne Futter auskommen ? Meine ich.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mänä für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Online
Beiträge: 242
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 833 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

#15 Wie lange kommen Ameisen ohne Futter aus?

Beitrag von anthalter_19 » 1. Juli 2020, 19:32

Hallo liebe Ameisen Freunde

Wenn es eine Claustrahl Gründende Art ist Dan bis 2 Monate wenn die Gyne alleine ist...
Oder Arten die nicht viel Futter benötigen, bei Messor kannst du viele Körner geben..

Viele Grüße
Anthalter_19

Nur Kurtz muss off
Bye
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor anthalter_19 für den Beitrag:
Mänä

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“