Staubiger Bodengrund

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Antworten
Benutzeravatar
Saskia80

User des Monats Januar 2018 User des Monats September 2018
Halter
Offline
Beiträge: 263
Registriert: 13. November 2017, 12:03
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 310 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

#1 Staubiger Bodengrund

Beitrag von Saskia80 » 23. Mai 2020, 08:20

Bei meinen Temnothorax pardoi hatte ich für den Bodengrund im Formicarium eine Fertigmischung vom Antstore "Wald" verwendet. Die Bestandteile sind: Sand, Torf, Humus, Lehm, gesiebt.

Der Bodengrund ist im trockenen Zustand allerdings ziemlich staubig. Auf der Innenscheibe ist auch eine leichte Staubschicht zu sehen. Die kann ich zwar problemlos säubern, aber ich kam nun ins Grübeln, ob der Staub womöglich schädlich für die Ameisen sein könnte, weil ich mal gelesen hatte, dass z. B. ganz feiner Staub beim Schleifen von Ytong die Tracheen verstopfen kann.

Jetzt würde ich euch um Rat bitten. Sollte ich den Bodengrund feuchter halten oder denkt ihr, dass der Staub unbedenklich für die Ameisen ist?

Benutzeravatar
Zitrus
Halter
Offline
Beiträge: 220
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Hat sich bedankt: 235 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

#2 Staubiger Bodengrund

Beitrag von Zitrus » 23. Mai 2020, 12:52

Da die Mischung Lehm enthält, kann ich mir vorstellen, dass sie kaum noch stauben wird, wenn man sie einmal richtig feucht macht.
Was Ytong-Staub angeht, ist glaube ich eher das Material an sich problematisch. Ich war mal in Marokko in den Bergen und selbst die geringste
Briese verursachte direkt eine Staubwolke, schien den Insekten nichts auszumachen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Rapunzula

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung“