Hilfe bei Bestimmung (Lasius?)

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Trippledidao
Einsteiger
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 19. November 2019, 19:50
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#1 Hilfe bei Bestimmung (Lasius?)

Beitrag von Trippledidao » 20. Juni 2020, 17:17

HalliHallo zusammen,

ich habe heute beim spazieren auf dem Friedhof folgendes wunderschönes Exemplar gefunden:
lasius.jpg
Nun bin ich mir aber sehr unsicher worum es sich handelt, weil es von meinem Verständnis her zu schwarz für Lasius Niger
oder Brunneus ist und auch vom Körperbau/haltung etwas anders aussieht als die Lasius Niger die ich bereits halte.

Ich habe Sie heute auf einem bewaldetem Friedhof (23°C sonne/wolkig/leichte Brisen) in der Nähe eines Flusses gefunden.

Vielen Dank im voraus

Trippledidao
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Trippledidao für den Beitrag:
Zitrus

Trippledidao
Einsteiger
Offline
Beiträge: 12
Registriert: 19. November 2019, 19:50
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

#2 Hilfe bei Bestimmung (Lasius?)

Beitrag von Trippledidao » 20. Juni 2020, 17:36

Nach ein bisschen eigener Suche frage ich mich ob es evtl. eine Formica fusca sein könnte ?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Trippledidao für den Beitrag:
anthalter_19

Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Moderator
Offline
Beiträge: 1315
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1901 Mal
Danksagung erhalten: 1631 Mal

#3 Hilfe bei Bestimmung (Lasius?)

Beitrag von Unkerich » 20. Juni 2020, 18:43

Hi,
es ist eindeutig keine Lasius, sondern eine Serviformica sp., da liegst du völlig richtig :)

Ob es F. fusca ist, da würde ich mich nur anhand dieses Bildes nicht festlegen wollen, ist aber durchaus möglich.

Ein kleiner Hinweis am Rande, der Artname (hier also z. B. "fusca" oder "niger") wird immer klein geschrieben. Nur der Gattungsname ("Formica" oder "Lasius") groß ;) .


LG und viel Erfolg bei der Gründung!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Unkerich für den Beitrag (Insgesamt 2):
Trippledidaoanthalter_19
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“