Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Futtertiere, Futtertierhaltung, Diskussion, sonstige Überlegungen und Ideen
Tibor
Einsteiger
Offline
Beiträge: 18
Registriert: 18. August 2019, 13:59
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#17 Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Beitrag von Tibor » 31. Juli 2020, 01:39

Also ich hab nur n ganz kleines Becken momentan, ne Arena mit 10x10 cm... Also schon klein ,oben die Öffnung noch bisschen kleiner... Und ich Krieg das gut hin die alle reinzukriegen :-) und ja es sind die flugunfähigen .
Also eine Frage hab ich dann doch... Wisst ihr ob man die drosophilia auch im Kühlschrank lagern kann? Wenn es sehr heiss ist, dann riecht es doch schneller als sonst...

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 348
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

#18 Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Beitrag von Manticor79 » 31. Juli 2020, 10:20

Bei Kühlschrank weiß ich es auf Dauer nicht. Ein paar Stunden vermutlich aber dauerhaft? Wie wäre es mit einem dunklen Bereich? Keller, unter Spüle oder ähnliches.

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020
Einsteiger
Offline
Beiträge: 183
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

#19 Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Beitrag von Rapunzula » 1. August 2020, 00:46

Eine Leere Box in die Kühltruhe und dann die „Portion“ Fliegen in diese nun Eiskalte Box hineinkippen! So hast Du Zeit Dein Aufzuchtbecher wieder zu verschließen, bis die Fliegen in der Eiskalten Box wieder erwachen!

Klappt hervorragend und mir krabbeln dann nur jeweils 2-3 Fliegen auf Tisch rum und die einzufangen (zerdrücken) ist dann kein Problem mehr!

Gruss

Tibor
Einsteiger
Offline
Beiträge: 18
Registriert: 18. August 2019, 13:59
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#20 Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Beitrag von Tibor » 1. August 2020, 01:08

Eine Leere Box in die Kühltruhe und dann die „Portion“ Fliegen in diese nun Eiskalte Box hineinkippen! So hast Du Zeit Dein Aufzuchtbecher wieder zu verschließen, bis die Fliegen in der Eiskalten Box wieder erwachen!
Ne, Also mit ner Portion Fliegen raustun hab ich kein Problem. Geht um die Aufbewahrung wenn es 30 grad warm is draußen.. Da wirds drinnen halt doch wärmer auch wenn das Zimmer meistens im Schatten steht.


Joa.. Mal schauen. Find schon irgend ne Lösung ^^ muss jetzt dann auch eh mal auf was anderes umsteigen. Wart nur bis die Kolonie etwas größer ist...

Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 348
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

#21 Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Beitrag von Manticor79 » 1. August 2020, 08:42

Vielleicht hilft ne Styrobox die dürfte den Geruch einschließen und eventuell auch isolieren gegen Außenwärme.

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 376
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 944 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

#22 Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Beitrag von anthalter_19 » 1. August 2020, 11:17

Hallo liebe Ameisen Freunde

Das mit der Styropor Box habe ich mal ausprobiert, der Gerücht sammelt sich dadrinnen und wenn ich, s öffne kommt der Geruch mit einmal raus. Bei Terflys ist es noch schlimmer. Stell es lieber irgendwohin wo es kühl ist und der gerücht nicht schadet. (Keller)

Viele Grüße
Anthalter_19

Fennek
Einsteiger
Offline
Beiträge: 38
Registriert: 31. Juli 2019, 12:52
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#23 Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Beitrag von Fennek » 5. August 2020, 20:54

Manticor79 hat geschrieben:
30. Juli 2020, 22:26
Ein paar sind wirklich geflogen. Kenne das von den normalen Fliegen die haben verschrumpelte Flügel aber die Mikropest konnte fliegen^^
Habe mal gelesen, dass die Flugunfähigkeit rezessiv vererbt wird. D.h. wenn sich eine 'wilde' Drosophila daruner mischt und sich it den flugunfähigen paart, werden die nachkommen fliegen können.

Fennek
Einsteiger
Offline
Beiträge: 38
Registriert: 31. Juli 2019, 12:52
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#24 Drosophila Zuchtbox abernten ohne Seuche zu verbreiten

Beitrag von Fennek » 5. August 2020, 21:05

Drosophilas in im Kühlschrank lagern wäre mal ein test wert. Bei mehlkäferlarven kann die entwicklung und damit lebenszeit auch durch temperatur gesteuert werden.

Sont, wenns anfängt zu müffeln, noch ein paar spritzer essig rein. dann hat mindestens der schimmer einen widersacher. obs auch gegen gährprosezze hilft, weiß ich grade nicht.

Antworten

Zurück zu „Futterversorgung, was ist machbar für unsere Ameisenhaltung?“