Bitte um Bestimmungshilfe

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Benutzeravatar
Manticor79

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 348
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

#17 Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Manticor79 » 31. Juli 2020, 06:18

Die australische Gespenstschrecke praktiziert auch Parthenogenese. Es gibt sogar auch einen Bezug zu Ameisen :!: Die, aus den beim Laufen fallen gelassenen Eier, schlüpfen dann nach ca. 6- Monaten und die kleinen erinnern dann vom Aussehen, aber auch Verhalten, ihrer Bewegung an Leptomyrmex. Die Natur kennt schon extrem tolle Mechanismen.

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“