Gute Nacht Plauderecke

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2921
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3534 Mal
Danksagung erhalten: 3048 Mal
Kontaktdaten:

#9 Gute Nacht

Beitrag von Erne » 5. August 2020, 17:07

Ob ein Chat oder nicht darüber habe ich vor dem Update länger nachgedacht.
Wir hatten mal einen umfangreichern Chat mit Rooms und Dergleichen.
Genutzt wurde der Chat kaum, fasst null Frequentierung.
Resultierend gab es nur noch einen einfachen Chat, den wir für eine höhere Frequentierung, mit dem Anstore Forum Chat verknüpft hatten.
Das Ergebnis minimal, selten Nutzung.

Eine Nachfrage hier im Ameisenforum brachte kaum Resonanz.
https://ameisenforum.de/ameisenforum-chat-t60275.html

Ein Chat ist kein rechtsfreier Raum, es ist erforderlich das dieser von der Moderation beaufsichtigt wird, intensiv und nicht nur ab und an.
Ein Aufwand für eine überwiegend nicht genutzte Einrichtung.
Momentan scheint es Interesse zu geben, nach ein paar Wochen ist alles wieder eingeschlafen.

Habe diesen Thread im Off-Topik angepinnt, womit er schnell zu finden ist.
Zudem werden Beiträge weiterhin aktuell im Portal gelistet.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Harry4ANT

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2286
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1448 Mal

#10 Gute Nacht

Beitrag von Serafine » 5. August 2020, 21:18

Abend, mir ist gestern ne Wespe ins Futterbecken gefolgen - die Ameisen waren dran, so schnell konnte man garnicht gucken. Keine Chance da noch was zu retten, ging nicht gut aus für die Wespe.
P1150652.JPG
Hab den anderen Wespen dafür ein wenig Ahornsirup aufs Fensterbrett gestellt, an dem sie sich auch fleißig bedient haben (und die Lasius niger hatten auch noch ein bisschen davon).

Erne hat geschrieben:
5. August 2020, 17:07
Momentan scheint es Interesse zu geben, nach ein paar Wochen ist alles wieder eingeschlafen.
Mittlerweile gibt es halt auch einfach bessere Option als einen einfachen IRC-Chat - Facebookgruppen, Discord, etc. bieten alle eine Optik und viele Möglichkeiten, die ein einfacher Chat nicht bieten kann.
"Normale" Chats lohnen sich meiner Meinung nach mittlerweile nur noch als Shoutbox auf dem Portal, so wie es z.B. beim Ameisencafe genutzt wird. Für alles andere gibt es spezialisiertere Apps/Software.

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Halter
Offline
Beiträge: 611
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 896 Mal
Danksagung erhalten: 581 Mal

#11 Gute Nacht

Beitrag von Zitrus » 5. August 2020, 22:03

Serafine hat geschrieben:
5. August 2020, 21:18
Hab den anderen Wespen dafür ein wenig Ahornsirup aufs Fensterbrett gestellt, an dem sie sich auch fleißig bedient haben
Hoffentlich tröstet sie der süße Sirup etwas über den Verlust der Schwester hinweg. †
Anfangs hat man noch Angst, dass eine hineinfliegende Wespe/Hornisse das Ende der Kolonie bedeutet, später macht man sich
eher Sorgen um die heimische Fauna. :? Bei mir waren es bisher eher Lebensmittelmotten, die vermisse ich eh nicht. 8-)

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#12 Gute Nacht Plauderecke

Beitrag von Manticor » 5. August 2020, 22:17

Meine Rufos sind so aggressiv die würden von einer Obstfliege gefressen werden... :|

Achso gnaz vergessen... Ich sag dann schon mal gute Nacht^^

Benutzeravatar
anthalter_19

User des Monats Dezember 2019
Halter
Offline
Beiträge: 570
Registriert: 14. Mai 2019, 15:33
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1417 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

#13 Gute Nacht Plauderecke

Beitrag von anthalter_19 » 5. August 2020, 22:44

Hallo liebe Ameisen Freunde

Lasius niger Hügel können ja doch ganz schön groß werden? Als ich Heute auf der Suche nach Waldameisen wahr fand ich wieder alles voll mit diesen Sand/Lehm Haufen, wird Lasius niger langsam eine Gefahr für viele Arten? Schnelle Entwicklung massiges auftreten guter "Kampfstiel"? Da wahren aller 2 Meter ein Haufen von Lasius niger und auch manchmal Lasius flavus ist das Normal?

Schwarmflüge: Lasius niger, Lasius flavus, Servieformica cinerae

Guten Abend...
(Und ein gutes Überleben in der Hitze)

Viele Grüße
Anthalter_19

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2286
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1448 Mal

#14 Gute Nacht Plauderecke

Beitrag von Serafine » 6. August 2020, 01:01

Lasius niger sind in urbanem Umfeld extrem dominant und können sich auch in anderen Umgebungen durchaus behaupten. Tatsächlich sind sie selbst in ihren bevorzugten Habitaten selten so dominant wie z.B. Myrmica rubra in Feuchtwiesen (die dort durchaus so dominierend sein können, dass sie alle anderen Ameisenarten verdrängen).

Eine Gefahr für andere Arten sind sie im großen und ganzen nicht, Lasius niger gibt es hier ja schon sehr lange und andere Arten können sich durchaus wehren bzw. wissen wie sie mit denen umgehen müssen (bei uns kann man im Sommer auf den Gehwegen Formica fusca beobachten, wie sie Lasius niger das Futter abjagen - die F. fusca sind deutlich schneller und springen einzelne Lasius-Arbeiterinnen an, um ihnen Futterstücke zu entreißen und damit fortzurennen), da würde ich mir eher um Arten wie Formica fuscocinerea Sorgen machen, die es mittlerweile in einigen Städten geschafft haben selbst Lasius niger und Tetramorium aus den Innenstadtgebieten zu verdrängen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
Zitrus

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#15 Gute Nacht Plauderecke

Beitrag von Manticor » 7. August 2020, 16:08

Das Entreissen habe ich schon gesehen. Die L. niger stehen dann ganz verdutzt da und wundern sich was gerade passiert ist. Meist spähen die F. fusca schon drauf das die L. niger kurz loslassen um nachzufassen. Schwups ist es weg.

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Halter
Offline
Beiträge: 658
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 446 Mal

#16 Gute Nacht Plauderecke

Beitrag von Manticor » 7. August 2020, 22:15

Und wieder einmal wünsche ich allerseits eine gute Nacht^^

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“