Meine Myrmica rubra gehen nicht in Winterruhe

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Damian the loser
Einsteiger
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 15. August 2020, 20:09
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Meine Myrmica rubra gehen nicht in Winterruhe

Beitrag von Damian the loser » 17. November 2020, 11:49

Hallo zusammen

Ich habe meine Myrmica rubra Kolonie auf den Balkon befördert (vor etwa 2 Wochen) um sie kühl zu stellen. Trotz niedrigen Aussentemperaturen krabbeln immernoch viele Ameisen in der Arena rum, nach Winterruhe sieht mir das nicht aus. Ich habe sie seit jeher auch nicht mehr gefüttert.Warum gehen sie nicht in Winterruhe? Brauchen sie Kohlenhydrate bevor sie in Winterstarre gehen? Was mache ich falsch?

Tobias87
Einsteiger
Offline
Beiträge: 28
Registriert: 23. Mai 2019, 16:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#2 Meine Myrmica rubra gehen nicht in Winterruhe

Beitrag von Tobias87 » 17. November 2020, 12:36

Ich habe dasselbe Problem. Habe sie seit Mitte Oktober in der Garage, es sind ca. 5-15 Grad je nach Uhrzeit. Seit 2 Wochen fangen jetzt massiv an Ameisen zu sterben. Sind bestimmt schon 25 Stück. Ich habe sie jetzt von der Garage in den Kühlschrank getan. Meine Vermutung: Es ist draußen einfach zu warm für Winterruhe und sie verbrauchen dadurch noch zu viele Kohlenhydrate und verhungern. Am Wasser kann es nicht liegen, Proteine braucht auch nur die Brut. Bleibt nur Verhungern oder Krankheit. Ich tippe auf Ersteres.

Edit: Hatte nachdem ich das Sterben beobachtet habe noch mal Honig gegeben und das wurde reichlich angenommen. Ab da wurde das Sterben auch abrupt weniger. Stützt meine These.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tobias87 für den Beitrag:
Damian the loser

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Halter
Offline
Beiträge: 597
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 828 Mal
Danksagung erhalten: 559 Mal

#3 Meine Myrmica rubra gehen nicht in Winterruhe

Beitrag von Zitrus » 17. November 2020, 12:38

Ich konnte draußen beobachten, dass Myrmica sp. noch unterwegs sind wenn Formica, Camponotus & Co sich längst verkrochen haben und das auch
bei relativ niedrigen Temperaturen. Ich würde mir deswegen nicht den Kopf zerbrechen aber wenn sie wirklich aktiv sind, könnte es sinnvoll sein,
ihnen weiterhin Kohlenhydrate anzubieten (ausreichend verdünnt, da sonst vielleicht zu dickflüssig bei der Kälte).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Damian the loser

Tobias87
Einsteiger
Offline
Beiträge: 28
Registriert: 23. Mai 2019, 16:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#4 Meine Myrmica rubra gehen nicht in Winterruhe

Beitrag von Tobias87 » 22. November 2020, 19:29

Hab sie jetzt in den Kühlschrank verfrachtet. Interessanterweise bewegen sie sich auch bei ~6° weiter herum. Allerdings sind seitdem deutlich weniger Ameisen gestorben. Genauer gesagt nur noch eine. Trotzdem macht mir das muntere, sehr langsame Gelaufe irgendwie Sorgen... Kenne ich von Lasius Niger so überhaupt nicht.

Ähnliche Erfahrungen mit Myrmica schon gemacht?

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“