Fragen zu Ameisen

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 988
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 795 Mal
Danksagung erhalten: 1034 Mal

#25 Fragen zu Ameisen

Beitrag von Rapunzula » 9. April 2021, 15:23

Sie ist aber nicht am Honig kleben geblieben? Oder?

Die ersten Arbeiterinnen einer Königin nennt man Pygmäen, sie leben nicht so lange wie die Arbeiterinnen normalerweise!

Weiterhin Schauen dass sie Wasser haben, Kohlehydrate und Proteine!

Und Warten, warten, warten.

Ameisenhaltung = Geduld haben und die Königin nicht zu oft stören!

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Fabey93
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 27
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#26 Fragen zu Ameisen

Beitrag von K3V1N101 » 9. April 2021, 15:25

Nein nicht am Honig sie ist neben dem RG einfach zusammen gerollt und bewegt sich nicht mehr. Aber danke trotzdem für die Tipps.
Achso also die Ameisen am Anfang leben nicht lange dafür die die aus der Brut kommen ?

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2129
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 586 Mal
Danksagung erhalten: 1515 Mal

#27 Fragen zu Ameisen

Beitrag von Harry4ANT » 9. April 2021, 15:46

Die ersten Arbeiterinnen (bei claustraler Gründung) bzw. die ersten Larven werden ja ausschließlich von den Reserven der Königin versorgt und sind deswegen in der Regel etwas kleiner und weniger entwickelt als die später folgenden Arbeiterinnen.

Die darauf folgende Brut wird dann ja von den bereits vorhandenen Arbeiterinnen mit Nährstoffen von außen versorgt - bei uns in der gepflegten Haltung dann in aller Regel natürlich mehr als ausreichend :)

Auch ist es rein evolutionär besser zu Beginn z.B. 4 kleine Arbeiterinnen aufzuziehen mit kürzerer Lebenserwartung als eine "große voll entwickelte Arbeiterin" --> Würde diese eine Arbeiterin dann z.B. bei der Futtersuche von einem Fressfeind getötet werden könnte dies das Ende der Kolonie bedeuten, da sich die Königin nicht allein versorgen kann.


Die Pygmäen sterben dann, je nach Art, oft in den ersten Monaten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Fabey93
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 988
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 795 Mal
Danksagung erhalten: 1034 Mal

#28 Fragen zu Ameisen

Beitrag von Rapunzula » 9. April 2021, 15:48

K3V1N101 hat geschrieben:
9. April 2021, 15:25
die Ameisen am Anfang leben nicht lange dafür die die aus der Brut kommen ?
Nun auch die ersten Arbeiterinnen kommen aus der Brut :D
Sie sind aber in erster Linie da um die Eier, Larven und Puppen zu umsorgen und (wahrscheinlich) der Königin etwas Wasser und Nahrung zu bringen! Da die Königin diese nur mit ihrer Reserve großgezogen hat (u.a. Ihre nicht mehr benötigte Flugmuskulatur) sind die ersten Arbeiterinnen nicht nur weniger lange am Leben, sie werden auch weniger Groß!

Gruss

Edit: na ja Harry4Ant, irgendwie haben wir eben dasselbe geschrieben!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Fabey93
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 27
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

#29 Fragen zu Ameisen

Beitrag von K3V1N101 » 9. April 2021, 18:53

Ich danke euch beiden sehr :D :D

insektendoktor
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 16. April 2021, 13:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#30 Fragen zu Ameisen

Beitrag von insektendoktor » 16. April 2021, 16:34

Hallo,

die Kolonie wird erst in die Farm umziehen, wenn ihnen diese besser gefällt und sich der Aufwand lohnt. Meistens passiert das dann, wenn die Kolonie eine bestimmte Größe erreicht hat und nicht mehr genügend Platz im Reagenzglas findet.

Ich kann dir nur eins dazu sagen: einfach Geduld haben!
Königinen wechseln nie gerne das Nest. Deine Arbeiterinnen werden sie schon bald dazu bringen mitzukommen.

Ich hoffe, ich konnte dir damit ein wenig helfen.

LG

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“