User des Monats Juli 2022   ---   Meinerseinereiner  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Polyrhachis ammon

Antworten
Benutzeravatar
Meinerseinereiner

User des Monats Juli 2022
Halter
Offline
Beiträge: 503
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 350 Mal

#1 Polyrhachis ammon

Beitrag von Meinerseinereiner » 4. April 2022, 14:09

Moinsen zusammen

Der Post wird immer wieder erweitert ohne das es dies als neuer Eintrag anzeigt. Daher schaut immer mal wieder rein, ich werde es immer weiter fortführen.

Dies ist für die Ammons als Futterbericht gedacht, kann trotzdem sein das es bei jedem anders ist, also nagelt mich nicht drauf fest, ist eben bei meiner Kolonie so.

Hauptsächlich wurde Folgendes angeboten: Fruchtfliegen, Mehlmade, Heimchen ( Mini und small ), Kellerassel, Jelly, Chiasamen.

Wenn nicht anders erwähnt, ist alles Futter bereits tot gewesen ( überbrüht oder tiefgefroren ) und je nach Größe zerlegt.

Eins vorweg Mehlmade und Kellerassel wurde bis dato nie angenommen, wird aber immer mal wieder angeboten.

Wasser und Zuckerwasser ist selbstverständlich immer vorhanden und wird deshalb nicht weiter erwähnt.

Frisch gegründete Kolonie:

Fruchtfliegen alle 3 Tage ca 2-3

Mit den 1. Arbeiterinnen

Fruchtfliegen und Heimchen im Wechsel ca jeden 2. Tag

20-30 Arbeiterinnen

15 Fruchtfliegen lebendig ( war ein Versehen ) und Heimchen 1 pro Tag

30-80 Arbeiterinnen

Fruchtfliegen bis zu 15 Stk und Heimchen ca 2 Stk.
Jelly ( wurde nur teilweise gefressen )
Schokoschaben ( momentan pro Tag 1 Stk. )
Stubenfliege wurde nicht genommen und im Zuckerwasser versenkt
Lachs, wurde komplett ignoriert und sofort auf den Müll gelegt.
Spinne wird erst ignoriert und dann doch gefressen.

Sobald die Kolonie wächst werde ich weiteres Futter testen.

LG Meinerseinereiner
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meinerseinereiner für den Beitrag:
Erne

Antworten

Zurück zu „Polyrhachis [Futter]“