User des Monats August 2022   ---   Leander  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Leben in der Röhre [Messor barbarus]

Neues Thema Antworten
Eronistes
Offline
Beiträge: 1
Registriert: 27. Juli 2022, 19:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Leben in der Röhre [Messor barbarus]

Beitrag von Eronistes » 27. Juli 2022, 21:30

Heyho lieben Community,

ich wollte euch um Rat zu meiner 1,5 Jahre alten Messor barbarus Kolonie bitten.

Ich habe das Antstore set gekauft und es ging sehr langsam los mit dem Wachstum der Kolonie so das sich bis zum ersten Winter (die Königin kam im April mit ca 20 Arbeiterinnnen) die Zahl nicht merklich geändert hat.

Jetzt im Frühling hat es dann angefangen mit den Eiern und die Kolonie ist sehr schnell gewachsen auch Futtertiere (Maden und Puppen) nehmen sie sehr gerne an.

Jetzt sind sie aber vor ca einer Woche aus dem Nest mit einem Teil der Brut in die Verbindungsröhre zur Arena gezogen (Bilder unten sollten richtig gedreht sein wenn raufgeklickt wird). Auch die Königin war ein-, zweimal dort und sie sah ganz entspannt aus also ansich mach ich mir keine Sorge um die Kolonie.

Trotzdem würde es mich interessieren ob das auch bei nicht mehr ganz jungen Kolonien auch normal ist das sie bisschen (r)umziehen oder ob es da irgendwelche Ursachen gibt (zb. zu warm oder zu feucht im Nest) welche man richten müsste/könnte.
20220727_211547.jpg
20220727_211522.jpg
20220727_211327.jpg
20220727_211440.jpg
Hab das Nest an sich auf einem Wärmepad da ich gelesen habe das sie es doch ein bisschen wärmer brauchen.
Und das befeuchten des Nestes mach ich nach Gefühl da ich um ehrlich zu sein nicht genau weiß was die Anzeichen bei zu trockenem Nest wären.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen,
Eronistes

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“