Acromyrmex octospinosus - Fotos

Fotos von exotischen Ameisenarten.
Antworten
Benutzeravatar
Michael Schoen
Halter
Offline
Beiträge: 1975
Registriert: 17. November 2001, 18:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Acromyrmex octospinosus - Fotos

Beitrag von Michael Schoen » 5. September 2003, 10:12

Hallo heute morgen wurde ich Aufmerksam als mein Kater, der ja das laufen und das Beobachten der Acros in den Verbindungsgängen der 5 Becken schon gewohnt ist , vor den Becken stand und aufgeregt meckerte ?: !! Im Zimmer angekommen hörte ich auch schon das viele aber nicht alle meiner Geschlechtiere versuchten vergeblich aufzufliegen und zu schwärmen , es klatschte ständig gegen die Scheiben gerade das jetzt leerstehende Becken ( eine ehemalige Pilzkammer ) wurde von den geflügelten für diese Zwecke genutzt 8o 8o 8o !!!
Meistens versammelten sie sich direkt oben am Beckenrand und auch die Arbeiter liefen aufgeregt umher !!!

Ich konnte beobachten wie die Männchen immer wieder versuchten sich am Thorax der Ameisen. Der Begriff ist von den Spinnen entliehen, jedoch bei Ameisen eher fraglich, da es hier kein Prosoma gibt. Der Begriff Mesosoma soll auf die Umkonstruktion des Thorax aufmerksam machen, der ja ein zusätzliches Segment vom Abdomen dazu bekommen hat.">Mesosoma der Jungköniginnen festzuhalten ;) !
Die äusseren Genitalanhänge Parameren (Stipes ) wurden Richtung Ovarie der Könign man konnte da die Männchen ja einen sehr schönen grossen Hinterleib besitzen dies sehr schön beobachten 8o !!!

Hier einige Bilder die leider durch das Gewusel und meiner aufgeregt zittrigen Hände etwas unscharf wurden ausserdem musste ich auch zwischendurch noch den Akku laden das ist immer so wenn man mal was schnell benötigt :rolleyes: ;(!!!


So hier jetzt einige Bilder !!!

Die Geschlechtiere werden von den Arbeitern aus den Pilzkammern gedrängt als erstes waren die Männchen herumgeflogen sofern sie das überhaupt konnten, dann folgten nach und nach die Weibchen !!

Bild
Die Geschlechtiere werden von den Arbeitern aus den Pilzkammern gedrängt als erstes waren die Männchen herumgeflogen sofern sie das überhaupt konnten dann folgten nach und nach die Weibchen !!

Bild
Auf der rechten Seite versucht ein Männchen sein Glück !!! :D

Bild
Hier ein neuer Versuch man sieht wie das Männchen sich am Flügel der Königin mit den Kiefern festhält und versucht seitlich seinen Hinterleib an den Hinterleib der Königin heran zu drücken !!

Dies heisst natürlich noch nicht das es sich hier um eine erfolgreiche Begattung handelt denn auch bei Myrmica rubra konnte so etwas schon des häufigeren beobachtet werden !!!
Grüsse Michael Schön
Haltet Eure Ameisen verantwortungsbewusst ! Schütz somit unsere einheimische Fauna ( bitte schaut in den Infektionsthread ! ), bietet den Tieren eine artgerechte Haltung an!
Tragt so mit euren Wissen einen Teil zum Naturschutz bei .


Hobbyimker + Ameisenhalter
2 Vorsitzender der ASW Hessen
Michael Schön

AmeisenforumArchiv
Halter
Offline
Beiträge: 17046
Registriert: 8. Januar 2006, 19:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 Von: A. Buschinger - Kopula von Ameisen

Beitrag von AmeisenforumArchiv » 5. September 2003, 14:56

Hallo Herr Schön!

Worauf Sie achten müssen: Die Verpaarung bei Ameisen sieht so aus

Bild

Das Männchen (rechts) hängt nach dem Aufreiten nach hinten über. Später krümmt es sich nach oben/vorn, worauf sich die Verhängung löst. Hier, bei Doronomyrmex pacis, verrenkt sich das Weibchen zuvor auch noch so, dass es das Männchen in den Allerwertesten beißen kann....
Das Ganze dauert so 20-30 Sekunden, kann bei anderen Arten auch mehr sein.

A. Buschinger

Benutzeravatar
Michael Schoen
Halter
Offline
Beiträge: 1975
Registriert: 17. November 2001, 18:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von Michael Schoen » 5. September 2003, 18:50

Ja Hr . Buschinger ich konnte dieses Verhalten beobachten leider wie ich oben schon erwähnt habe war es nach wenigen Momenten vorbei mit den Akkus :rolleyes: !!!!Möchte allerdings noch etwas abwarten bis der Rest der Geschlechtiere auch " geschwärmt " hat und ihnen einige der Königinnen dann zukommen lassen !!!

Grüsse Michael Schön ;) :]
Haltet Eure Ameisen verantwortungsbewusst ! Schütz somit unsere einheimische Fauna ( bitte schaut in den Infektionsthread ! ), bietet den Tieren eine artgerechte Haltung an!
Tragt so mit euren Wissen einen Teil zum Naturschutz bei .


Hobbyimker + Ameisenhalter
2 Vorsitzender der ASW Hessen
Michael Schön

Benutzeravatar
Michael Schoen
Halter
Offline
Beiträge: 1975
Registriert: 17. November 2001, 18:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 auch dieses Jahr neue Geschlechtiere....

Beitrag von Michael Schoen » 16. April 2004, 19:25

Hallo als ob ich noch nicht genug Geschlechtiere hätte vom letzten Jahr , habe ich am Anfang dieser Woche Nachschub bekommen 8o !
Meine Männchen vom letzten Jahr sind alle verstorben , die meisten nach dem oben beschriebenen Kopulationsversuchen , der Rest der Männchen im Febuar ! Nun ist der Nachschub geschlüpft neue Königinnen und Männchen ;) :-) :-) :-) .

Hier auf diesen Bild kann man bei der Jungkönigin schön die Ocellen ( Punktaugen ) sehr schön sehen . :]( Mist durch die Verkleinerung sind sie doch nicht mehr so schön zu sehen ;( )

Bild
Gestatten Quenn Elisabeth die 500ste ! :D

Grüsse Michael Schön
Haltet Eure Ameisen verantwortungsbewusst ! Schütz somit unsere einheimische Fauna ( bitte schaut in den Infektionsthread ! ), bietet den Tieren eine artgerechte Haltung an!
Tragt so mit euren Wissen einen Teil zum Naturschutz bei .


Hobbyimker + Ameisenhalter
2 Vorsitzender der ASW Hessen
Michael Schön

Antworten

Zurück zu „Exotische Ameisen“