User des Monats Januar 2023   ---   Zitrus  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Lasius niger vorzeitig aus der Winteruhe geholt - schlimm?

Erfahrungen in der Haltung europäischer Ameisen.
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Luis12345
Halter
Offline
Beiträge: 103
Registriert: 29. September 2015, 20:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

#1 Lasius niger vorzeitig aus der Winteruhe geholt - schlimm?

Beitrag von Luis12345 » 2. Januar 2023, 20:42

Hallo zusammen
Ich musste heute meine Lasius niger Kolonie vorzeitig aus der Winterruhe holen , als ich kontrolliert habe ob es den Ameisen gut geht habe ich einen riesen Sprung im Acrylglas gesehen. Da ist jetzt quasi ein großes Loch. Habe echt keine Ahnung wie das zu Stande kam, kann mir aber irgendwie vorstellen, daß es was mit denn zweistelligen minus Temperaturen zu tun hat , und dass das irgendwie auf den Gips ausgewirkt hat da innerhalb des Nestes das Kondenswasser auch gefroren war wo es so kalt war. Jedenfalls habe ich die Kolonie dann heute aus dem Gartenhaus ins Warme geholt und das Loch versucht irgendwie zu schließe mit Tesafilm. Werde jetzt morgen gleich ein neues Gipnest bauen was eh höchste Zeit ist da das alte Nest langsam zu klein wird für die Kolonie. Habe sie dann heute nachmittag gleich noch an eine neue Arena angeschlossen als ich vorhin nochmal nachgeschaut habe waren die Mädels alle in der Arena unterwegs und es ging eine ziemliche Ameisenstraße durch denn Schlauch. Meint ihr, das ist schlimm dass sie nur eineinhalb Monate in der Winterruhe waren?
Lg

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2591
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 1865 Mal

#2 Lasius niger vorzeitig aus der Winteruhe geholt schlimm

Beitrag von Harry4ANT » 2. Januar 2023, 22:05

Hallo Luis,

die Kolonie bzw. Gyne wird deshalb (wahrscheinlich) nicht eingehen oder ähnliches.

Was aber gut sein kann, ist dass deine Kolonie diese Saison weniger Brut hat als nach einer vollen WR, &/oder es mitten in der Saison einen Einbruch der Aktivität / Brutablage der Gyne gibt, eventuell geht die Koloniegröße über die Saison sogar zurück wenn es weniger Brut gibt als Arbeiterinnen versterben.

Wie gesagt "kann" ...



Eventuell leitest du dann gegen Ende der Saison die WR etwas früher ein soweit möglich.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Leander

User des Monats Juni 2022 User des Monats August 2022
Halter
Offline
Beiträge: 223
Registriert: 15. Juli 2018, 14:02
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

#3 Lasius niger vorzeitig aus der Winteruhe geholt schlimm

Beitrag von Leander » 2. Januar 2023, 22:53

Wie kam es denn überhaupt dazu, dass das Nest bzw. Acrylglas zweistelligen Minusgraden ausgesetzt war?

Benutzeravatar
Luis12345
Halter
Offline
Beiträge: 103
Registriert: 29. September 2015, 20:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

#4 Lasius niger vorzeitig aus der Winteruhe geholt schlimm

Beitrag von Luis12345 » 2. Januar 2023, 23:05

Leander hat geschrieben:
2. Januar 2023, 22:53
Wie kam es denn überhaupt dazu, dass das Nest bzw. Acrylglas zweistelligen Minusgraden ausgesetzt war?
Durch das Wetter bedingt, stelle meine Kolonien immer ins Gartenhaus und bis jetzt haben es über die Jahre alle überlebt bzw minus Grade, die Ameisen oder bzw Lasius niger hält schon einiges aus.

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1980
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1357 Mal
Danksagung erhalten: 1997 Mal

#5 Lasius niger vorzeitig aus der Winteruhe geholt schlimm

Beitrag von Rapunzula » 3. Januar 2023, 00:02

Du kannst die Lasius niger aber auch erneut in die Winterruhe versetzen, denn in der Natur gibt es auch immer wieder mal Tage wo es im Winter warm ist. Jetzt zum Beispiel sind die Tage bis 15Grad gewesen! Wird bestimmt auch wieder kälter!
Gruss Rapunzula
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Erne

Benutzeravatar
Luis12345
Halter
Offline
Beiträge: 103
Registriert: 29. September 2015, 20:22
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

#6 Lasius niger vorzeitig aus der Winteruhe geholt schlimm

Beitrag von Luis12345 » 3. Januar 2023, 21:15

Harry4ANT hat geschrieben:
2. Januar 2023, 22:05
Hallo Luis,

die Kolonie bzw. Gyne wird deshalb (wahrscheinlich) nicht eingehen oder ähnliches.

Was aber gut sein kann, ist dass deine Kolonie diese Saison weniger Brut hat als nach einer vollen WR, &/oder es mitten in der Saison einen Einbruch der Aktivität / Brutablage der Gyne gibt, eventuell geht die Koloniegröße über die Saison sogar zurück wenn es weniger Brut gibt als Arbeiterinnen versterben.

Wie gesagt "kann" ...



Eventuell leitest du dann gegen Ende der Saison die WR etwas früher ein soweit möglich.
Ja mal schauen hatte die Kolonie nämlich letzten Winter immer bei 25 Grad im Zimmer stehen aber sie haben damals trotzdem Winterruhe gemacht haben von November bis März keine Larven aufgezogen, die Gyne hatte auch keine Eier gelegt, erst im März ging es dann wieder richtig los. Die frage ist halt ob sie das jetzt auch so wieder machen denn Sommer über gab es jedenfalls keine Aufzucht Pausen von Brut die Gyne hat auch ständig Eier gelegt. Mal schauen wenn sie schnell umziehen und die Larven sich nicht verpuppen stelle ich sie wieder raus. Bin ja auch eher der Meinung das Lasius niger einen endogenen Rhythmus hat wie Camponotus bzw das sind meine Beobachtungen.

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Europäische Arten“