User des Monats Juli 2021   ---   ChrisV87  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Camponotus vagus Gründungsversuch

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1283
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung erhalten: 1358 Mal

#9 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Rapunzula » 8. Juni 2021, 20:37

Ruginodis hat geschrieben:
8. Juni 2021, 19:46
Reagenzglas mit Wassertank und Holzeinsatz
Was für Holz hast Du denn da genommen?

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Rasenderrolli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Benutzeravatar
Ruginodis
Einsteiger
Offline
Beiträge: 37
Registriert: 8. Juli 2017, 11:38
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

#10 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Ruginodis » 8. Juni 2021, 21:22

Hallo Rapunzula,

ich glaube das war Rundholz roh und Fichte ca 30 mm aus einem Baumarkt, davon etwas runterschleifen bis es locker reinpasst. Gut durchfeuchten, damit es quillt und nochmals anpassen. Halbiert und Topfbohrungen bereits vorher erledigt.
C.Vagus stehen auf Holz und Kork. Auch beim Nachfolgenest haben sie Holz bevorzugt. Hier hatte ich einen abgelagerten Balken verwendet der schon etwas morsch war. Den haben sie auch gut bearbeitet.Auf Sardinien habe ich diese Art in jeder Korkeiche beobachtet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ruginodis für den Beitrag:
Rasenderrolli

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1283
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 917 Mal
Danksagung erhalten: 1358 Mal

#11 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Rapunzula » 8. Juni 2021, 21:46

Rein optisch gesehen ist Camponotus vagus bei meiner Highscore zusammen mit Camponotus japonicus auf Platz 2! Auf Platz 1 ist und bleibt Messor cephalotes!

Ich hoffe nicht, dass es bei Dir beim Gründungsversuch bleibt!

Viel Erfolg!

Gruss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag (Insgesamt 2):
MeinerseinereinerRasenderrolli
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#12 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Myrminki » 9. Juni 2021, 11:33

Danke für den Tipp Ruginodis,

ich werde das mal versuchen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Myrminki für den Beitrag:
Rasenderrolli

Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#13 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Myrminki » 14. Juni 2021, 10:10

Ich habe die Königin aus dem RG raus und in eine bereits für eine andere Kolonie vorbereitete Arena gegeben. Dort hat sie sich gleich unterm Moos vesteckt.

Mit dem Tipp von Ruginodis (danke nochmal dafür) habe ich dann ein neues RG mit Holz vorbereitet und nur mal in die Arena gelegt. Ich wollte sie nicht wieder zwangsumsiedeln und mal sehen, ob die Königin vielleicht von alleine hinein geht.
20210613_165219.jpg
Und tatsächlich. Gleich am nächsten Tag war der Eingang bereits teilweise verschlossen worden. Also gehe ich davon aus, dass sie mit dem Setup zufrieden ist.
20210613_165411.jpg
Nach ein paar weiteren Tagen habe ich dann das RG aus der Arena genommen und nochmal selbst mit Watte zusätzlich verschlossen und das RG in so eine Rohrisolierung gegeben und ab in den Schrank, wo es dunkel und ruhig ist.
20210613_165431.jpg
Leider habe ich keine besseren Fotos hinbekommen.

Jetzt lasse ich sie mal in Ruhe und hoffe auf eine erfolgreiche Gründung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Myrminki für den Beitrag (Insgesamt 3):
ChrisV87ErneRasenderrolli

Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#14 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Myrminki » 9. Juli 2021, 11:23

ein kleines Update:

die Gründung ist geglückt, würde ich sagen bzw. ist auf sehr gutem Weg :-)

Die Könign hat Eier gelegt, mittlerweile sind Larven und Puppen vorhanden. Bin gespannt, wann die erste Arbeiterin schlüpft.
20210708_111157.jpg
20210629_085434.jpg
LG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Myrminki für den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusChrisV87Rasenderrolli

Myrminki
Einsteiger
Offline
Beiträge: 35
Registriert: 28. August 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

#15 Camponotus vagus Gründungsversuch

Beitrag von Myrminki » 19. Juli 2021, 14:47

letzte Woche war es soweit, die erste Arbeiterin ist geschlüpft :-)
20210715_152225.jpg
Heute gab es zum erstem mal etwas Zuckerwasser und eine halbe Fliege ...
Screenshot_20210719-141120_Video Player.jpg
und es sind sogar bereits zwei Arbeiterinnen :-)

Die Brut haben sie zur Sicherheit nach hinten Richtung Wassertank gebracht ... sicher ist sicher.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Myrminki für den Beitrag (Insgesamt 6):
MeinerseinereinerWolfi91[VA]AnjaRapunzulaZitrus

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“