Bitte um Hilfe bei Artenbestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Konnic
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 26. April 2022, 17:13
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#1 Bitte um Hilfe bei Artenbestimmung

Beitrag von Konnic » 26. April 2022, 17:18

Guten Tag allerseits,

Ich habe letztens eine Ameise im Garten (in der Ritze zwischen zwei Steinplatten) gefunden, welche mir mit meinem Laien-Auge nach einer Gyne aussah. Nun dachte ich mir zu diesem Zeitpunkt schon, dass doch die Schwarmflugzeit der allermeisten Arten noch garnicht angebrochen sei. Dennoch entschied ich mich dazu, die Ameise in ein RG umzusiedeln um zu sehen, ob meine Vermutung stimmte.
Nach knapp einer Woche schaute ich dann erneut in das RG um erstaunt feststellen zu dürfen, dass sie tatsächlich Eier gelegt hatte! Da ich nun aber unsicher bin, um was für eine Gattung es sich handelt, und um der Haltung dieser Ameise gerecht zu werden würde mich die Meinung erfahrener Ameisenhalter interessieren!

Falls sich also jemand dazu berufen fühlt mir bei der Bestimmung zu helfen, wäre ich darüber sehr dankbar :)
(Meine Vermutung war Tetramorium caespitum)
Größe ca. 6mm
BD555E55-5580-495D-89C4-66B1062EB30B.jpeg
A618D307-B64B-4028-954D-B7308BF9A0BA.jpeg
8D2F86E2-EC84-4B91-90FC-ED49BC9BCC50.jpeg

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 1348
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 2076 Mal
Danksagung erhalten: 1332 Mal

#2 Bitte um Hilfe bei Artenbestimmung

Beitrag von Zitrus » 26. April 2022, 22:20

Willkommen im Forum!

Mit der Gattung liegst du richtig, das ist eine Tetramorium sp.-Gyne. Die Art lässt sich bei denen leider nicht ohne weiteres eingrenzen
und es sind nicht einmal alle bei uns vorkommenden Arten der Gattung wissenschaftlich beschrieben und benannt, aber das spielt
im Kontext der Haltung keine Rolle.

Womöglich ist dein Exemplar eine Spätschwärmerin gewesen und hat deswegen ohne Brut überwintert.

Ein Haltungsbericht zur Art wäre was, also halt uns auf dem Laufenden. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag (Insgesamt 2):
Joachim123Konnic

Konnic
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 26. April 2022, 17:13
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

#3 Bitte um Hilfe bei Artenbestimmung

Beitrag von Konnic » 27. April 2022, 17:06

Moin Zitrus!

Vielen Dank für deine Antwort, das hat mir echt geholfen!
Dann lag ich ja mit meiner Vermutung garnicht so falsch :)
Ich werde euch auf jeden Fall hier mal über den Fortschritt berichten =)*202

Bis bald!

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“