Bitte um Artenbestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Renaia
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 24. Juli 2017, 17:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#1 Bitte um Artenbestimmung

Beitrag von Renaia » 12. Mai 2022, 19:36

Hallo Miteinander,

Ich bin vorhin kurz vor einem Sturm auf den Balkon gegangen, da ist mir dieses Monster in die Augen gefallen.
Größe etwa 13mm

Könnt ihr mir sagen, was das für eine Art ist und ob das eventuell eine Königin ist?

Vielen Dank,
Renaia
Dateianhänge
1652377029068.jpg
1652377029057.jpg

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1752
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1222 Mal
Danksagung erhalten: 1803 Mal

#2 Bitte um Artenbestimmung

Beitrag von Rapunzula » 12. Mai 2022, 19:39

Hast Du Fotos?

Ohne Fotos wird Dir hier niemand die Art bestimmen können!

Gruss Rapunzula
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Renaia
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 24. Juli 2017, 17:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#3 Bitte um Artenbestimmung

Beitrag von Renaia » 12. Mai 2022, 20:18

Rapunzula hat geschrieben:
12. Mai 2022, 19:39
Hast Du Fotos?

Ohne Fotos wird Dir hier niemand die Art bestimmen können!

Gruss Rapunzula
Mist, die Bilder sind beim Upload irgendwie hängengeblieben.
Hab sie jetzt Mal kleiner gemacht und in ein anderes Format gepackt, jetzt klappt's :)

Anja

User des Monats Mai 2021
Halter
Offline
Beiträge: 697
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 618 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

#4 Bitte um Artenbestimmung

Beitrag von Anja » 12. Mai 2022, 20:24

<Ich denke, es ist keine Ameisenart, sondern eine Wespenart.

Schau mal hier unter Grabwespen - das letzte Foto könnte die Schwester von deiner sein:
https://www.naturimgarten.ch/Tiere/Wespen.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anja für den Beitrag:
shelldor

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1752
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1222 Mal
Danksagung erhalten: 1803 Mal

#5 Bitte um Artenbestimmung

Beitrag von Rapunzula » 12. Mai 2022, 21:00

Muss Anja recht geben!

Ich bin zwar eine Obernull im bestimmen, habe da auch zuwenig Interesse mich da richtig hineinzuknien!

Es muss aber aus zwei Gründen eine Wespe sein:
1. Ameisen haben die Gaster näher am Thorax!
2. Die Fühler sind bei Gynen immer geknickt!

Gruss Rapunzula
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Renaia
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 24. Juli 2017, 17:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

#6 Bitte um Artenbestimmung

Beitrag von Renaia » 12. Mai 2022, 21:05

Anja hat geschrieben:
12. Mai 2022, 20:24
<Ich denke, es ist keine Ameisenart, sondern eine Wespenart.

Schau mal hier unter Grabwespen - das letzte Foto könnte die Schwester von deiner sein:
https://www.naturimgarten.ch/Tiere/Wespen.html
Rapunzula hat geschrieben:
12. Mai 2022, 21:00
Muss Anja recht geben!

Ich bin zwar eine Obernull im bestimmen, habe da auch zuwenig Interesse mich da richtig hineinzuknien!

Es muss aber aus zwei Gründen eine Wespe sein:
1. Ameisen haben die Gaster näher am Thorax!
2. Die Fühler sind bei Gynen immer geknickt!

Gruss Rapunzula
Jetzt komm ich mir ein bisschen blöd vor, ihr habt recht =)*204

Am Anfang war ich auch skeptisch, ob das überhaupt eine Ameise ist als ich sie gesehen habe.
Doch dann setzte der angehende Ameisen-Züchter in mir ein und das musste dann eine Ameise sein.
Ich schätze mal, wenn man Ameisen sehen will, dann ist alles eine Ameise was nur ansatzweise so aussieht :?

Bei ganz genauem hinschauen habe ich sogar ein paar dünne gelbe Linien am Hinterteil bemerkt.

Ich habe das arme Tier jetzt nach dem Sturm wieder frei gelassen :)

Vielen Dank für die schnelle bestimmung,

Renaia

=)*203
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Renaia für den Beitrag:
Gäbi

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“