Gyne aus Südfrankreich

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Workof
Einsteiger
Offline
Beiträge: 6
Registriert: 7. Juli 2018, 14:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1 Gyne aus Südfrankreich

Beitrag von Workof » 10. Juni 2022, 21:30

Moin,
heute im Urlaub in Südfrankreich eine Gyne gefunden, die lokalen Bestimmungs-Homepages sind leider veraltet und verbuggt...
Ich behaupte Lasius oder Camponotus, vielleicht auch Formica? Wenn mir noch jemand dazu sagt wie ich die drei in Zukunft auseinander halten kann bin ich extra dankbar :)
Gaster schimmert leicht und sie ist ca 1,5 cm lang, die Farbe ist dunkelbraun mit hellbraun-rötlichen Beinen.
IMG-20220610-WA0002.jpg
IMG-20220610-WA0001.jpg
IMG-20220610-WA0000.jpg
Bilder sind natürlich Käse wegen Handy

Danke schon mal und drückt mir die Daumen dass ich noch/schon eine Messor finde zu der Jahreszeit :)

AwesomeAnts
Einsteiger
Offline
Beiträge: 52
Registriert: 10. Juni 2021, 12:09
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

#2 Gyne aus Südfrankreich

Beitrag von AwesomeAnts » 10. Juni 2022, 22:32

Hallo,

Also ich würde auf jeden fall sagen das es eine Serviformica ist. Ich würde jetzt mal spontan auf Formica cf. cinerea tippen sicher bin ich mir allerdings nicht. Wenn ich bei mir Schwarmflug ist von den cinerea bin ich mir eigentlich sofort sicher, dass es eine ist, aber bei deinen Bildern fällt es mir schwer. Warten wir mal ab, ob noch jemanden Antwortet.

Grüße Awesomeants

JebetusvonWabern
Einsteiger
Offline
Beiträge: 96
Registriert: 11. März 2020, 11:22
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

#3 Gyne aus Südfrankreich

Beitrag von JebetusvonWabern » 13. Juni 2022, 10:37

Die roten Beine lassen mich eher Formica cf. cunicularia vermuten und ich glaube auch Rotanteile am unteren Thorax zu sehen. Stimmt das?
Serviformica ist es auf jeden Fall.

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“