Formica?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
MeisiMaster
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. Mai 2022, 13:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#1 Formica?

Beitrag von MeisiMaster » 12. Juni 2022, 23:01

Liebe Ameisenfreund*innen

Mit viel Freude konnte ich heute eine Ameisenkönigin finden.
Wenige Minuten später ist mir bereits die nächste über den Weg gelaufen.
Dies obwohl es länger nichtmehr geregnet hat, warm und wolkenlos war.
Sie hat noch Flügel, hat aber nichtmehr flugfähig gewirkt und war umgeben von Myrmica-Arbeiterinnen.
In meinem Übermut habe ich sie sogleich auch mitgenommen.
Nun bin ich etwas unschlüssig, ob es sich dabei allenfalls um eine geschützte Waldameisenart handelt.
Könnt Ihr mir bitte bei der Bestimmung helfen?
Im Exkursionshandbuch wird leider lediglich auf die Arbeiterinnen eingegangen.
Hier ein paar Fotos:
photo_2022-06-12_22-48-30.jpg
photo_2022-06-12_22-48-14.jpg
photo_2022-06-12_22-48-01.jpg
photo_2022-06-12_22-47-48.jpg
Fundort: Zürich, Mischwald, exponiert, ca. 660 m.ü.M.
Wetter: 30°, sonnig
Zeit: 18:00
Vielen lieben Dank

Benutzeravatar
Antkönig
Halter
Offline
Beiträge: 453
Registriert: 6. Februar 2013, 08:50
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

#2 Formica?

Beitrag von Antkönig » 14. Juni 2022, 15:50

Hallo,

deine Bilder sind leider nicht optimal für eine genaue Bestimmung. Allerdings würde ich zu einer Königin von Formica s. str. tendieren. Also einer Königin der geschützten Waldameise. Also am besten sofort wieder dort freilassen wo sie gefunden wurde.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 1405
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 2107 Mal
Danksagung erhalten: 1396 Mal

#3 Formica?

Beitrag von Zitrus » 14. Juni 2022, 18:54

Antkönig hat geschrieben:
14. Juni 2022, 15:50
Allerdings würde ich zu einer Königin von Formica s. str. tendieren. Also einer Königin der geschützten Waldameise.
Da stimme ich zu, das ist eine geschützte Formica-Art. "Formica s. str." ist übrigens nur eine Untergattung, keine Art.
Nach aktueller Systematik ist diese Unterteilung in Untergattungen nicht wissenschaftlich anerkannt, aber in Fällen wie hier,
wo klar ist, dass es sich um eine geschützte Formica handelt, man aber nicht näher bestimmen kann (was teils sowieso kaum
möglich ist), ist es praktisch, wenn man so einen Schirmbegriff hat.

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“