Welche Ameisen sind das?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Neues Thema Antworten
aaw0702
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 23. Oktober 2022, 12:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Welche Ameisen sind das?

Beitrag von aaw0702 » 23. Oktober 2022, 12:29

Hallo zusammen,
aus sehr traurigen, gesundheitlichen Gründen ist mein Papa gerade im Krankenhaus und nicht ansprechbar. Ich möchte mich gerne um seine Ameisen kümmern, sodass es ihnen hoffentlich gut geht, wenn er irgendwann wieder fit ist. Informationen zum Essen etc. haben ich schon etwas, da ich die Pflege schon übernommen habe, wenn er im Urlaub war. Mein Problem ist jetzt, dass ich nicht weiß, um welche Arten es sich handelt und wie ich dementsprechend auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit (und Winterruhe etc.) achten muss. Kann mir jemand sagen, um welche Arten es sich handelt? Besser Bilder waren leider nicht möglich..

Vielen Dank schon mal!
LG

Terrarium1
Terrarium1.jpg
Terrarium 3
Terrarium3.jpg
Terrarium 4
Terrarium4.jpg
Terrarium 5
Terrarium5.jpg

aaw0702
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 23. Oktober 2022, 12:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 Welche Ameisen sind das?

Beitrag von aaw0702 » 23. Oktober 2022, 12:31

Hier noch eine Ergänzung:

Terrarium 2
Terrarium2.jpg

Benutzeravatar
Joschi
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 2815
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

#3 Welche Ameisen sind das?

Beitrag von Joschi » 23. Oktober 2022, 12:54

Wow, alles dem Anschein nach sehr gesunde Kolonien! Danke, dass du dich darum kümmerst.

1 sind Camponotus singularis
2 sind Messor barbarus
3 sind Camponotus nicobarensis
4 sieht mir nach einer schwarzen Camponotus aus, vielleicht fallax oder vagus, aber die Art kann ich leider nicht sicher identifizieren
5 sieht mir sehr stark nach Camponotus herculeanus aus

Jetzt solltest du einiges darüber finden. Tut mir leid ich muss leider wieder los aber ich hoffe das hilft erstmal. Veränder nichts großartig, ich glaube, die Ameisen einfach nur zu füttern ist erstmal genug. Sie brauchen eine Form von Zucker (Honig, Zuckerwasser ect) und eine Form von Eiweiß (Grillen, Schaben ect) für ihre Brut.

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1936
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1333 Mal
Danksagung erhalten: 1949 Mal

#4 Welche Ameisen sind das?

Beitrag von Rapunzula » 23. Oktober 2022, 13:27

Hallo, das allerwichtigste ist, dass sie immer frisches Wasser zur Verfügung haben, das ist das alleroberste Gebot! Das brauchen die immer!
Zuckerwasser und Proteine (Heimchen, Schaben etc) ist etwas weniger wichtig und sie können gut 1-3 Wochen ohne auskommen!
Die Messor babarus brauchen noch Körner, aber wie oft, weiß ich nicht, ich hatte noch nie Messor barbarus!

Bei weiteren Fragen helfen wir Dir hier gerne weiter!

Gruss Rapunzula
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

aaw0702
Einsteiger
Offline
Beiträge: 5
Registriert: 23. Oktober 2022, 12:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 Welche Ameisen sind das?

Beitrag von aaw0702 » 23. Oktober 2022, 13:47

Vielen Dank ihr Zwei! Mit den Namen kann ich mir jetzt hoffentlich erstmal alle nötigen Informationen zusammensammeln.

@Joschi nur ganz kurz, um sicher zu gehen: Hast du jetzt auf die Nummern der Terrarieren Bezug genommen oder einfach in der Reihenfolge der Bilder geantwortet? Ich hatte das Terrarium 2 ja als letztes hochgeladen, sodass alles etwas durcheinander ist. Will hier lieber auf Nummer Sicher gehen :)

Liebe Grüße
Lea

Benutzeravatar
Joschi
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 2815
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

#6 Welche Ameisen sind das?

Beitrag von Joschi » 23. Oktober 2022, 15:20

Das waren die Nummern der Terrarien, und es sind auch sehr hochqualitative Fotos besonders für jemand, der mit Ameisen gar nichts am Hut hat. Das hier alles sagt mir, die Tiere sind in guten Händen, auch, dass du dich so gut informieren möchtest.

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“