User des Monats Januar 2023   ---   Zitrus  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

In Eicheln nistende Ameisen

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
Beiträge: 119
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

#1 In Eicheln nistende Ameisen

Beitrag von Lewy » 22. Dezember 2022, 13:02

Da läuft grade ne Doku über Wald und Bäume, als es um Eichen/Eicheln ging hab ich mich an meine Kindheit erinnert.
Hab mal eine Eichel mit nem winzigen Loch drin gefunden, wollte wissen was drin ist und hab sie aufgebrochen. Habe nicht schlecht gestaunt dass da sehr viele winzigste Ameisen drin waren, die sich offensichtlich ein überaus nahrhaftes Nest in die Nuss gefressen haben. Erinnere mich nicht mehr an ihre Farbe, glaube eher schwarz… Und wirklich extrem klein, Solenopsis Fugax sind gross dagegen!
Kennt jemand diese Art? Dieses Jahr war ein gutes Eichenjahr, hab viele Nüsse mit Loch geöffnet, konnte aber keine mehr finden.

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2596
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 1866 Mal

#2 In Eicheln nistende Ameisen

Beitrag von Harry4ANT » 22. Dezember 2022, 13:06

Meinst du eventuell Temnothorax?


Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag (Insgesamt 2):
LewyErne
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
Beiträge: 119
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

#3 In Eicheln nistende Ameisen

Beitrag von Lewy » 22. Dezember 2022, 13:30

Könnte sein, ein Grössenvergleich fehlt.
Sind die zu explosivem Wachstum fähig? Sieht ganz danach aus :)
Die wären echt cool, auf kleinstem Raum zu halten!
Ok, beim wiederholten Gucken nen Grössenvergleich gefunden, hab ja auch ein Holznest gebaut, ich denke schon dass es diese Art ist, danke dafür!
Ich hoffe sehr, nochmals so eine Eichel zu finden, wird nur leider paar Jahre dauern, bis die Eichen wieder richtig blühen…
Ach je sind die süss! 4)

Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
Beiträge: 119
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

#4 In Eicheln nistende Ameisen

Beitrag von Lewy » 22. Dezember 2022, 13:49

Die sind in den gängigen Stores nicht zu finden, hast du evtl einen Tip, wie ich mir die fangen kann?
(Oh, cool, mein Status hat sich eben geändert!)
Eben haben sie im TV eben diese Ameisen gezeigt, die bewohnen sogar tote Käfer!
Fragte mich schon wo die leben wenn keine Eicheln da sind…

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2596
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 851 Mal
Danksagung erhalten: 1866 Mal

#5 In Eicheln nistende Ameisen

Beitrag von Harry4ANT » 22. Dezember 2022, 14:03

Temnothorax nylanderi wird häufig in den Shops angeboten - da hast du aber im Frühjahr bzw. in der Saison bessere Chancen, sowohl selber welche zu finden im Wald als auch in den Shops.

Die Gattung bleibt von der Koloniegröße her aber überschaubar (80-150 Tiere max.) und genügsam und lässt sich auch Vergesellschaften z.B. mit einer großen Camponotus oder ähnlichem.
Sind auch nicht aggressiv und gehen Kontrahenten eher aus dem Weg und benötigen auch nicht sehr viel Platz in der Haltung.


Hier noch ein Größenvergleich in meinem Gemeinschaftsbecken mit einer Media von Camponotus fellah:



Also eine Handlupe sollte vorhanden sein für Beobachtungen :)


Wenn du was kleines wuseliges suchst mit vielen Arbeiterinnen wärst du bei den Solenopsis fugax oder Pheidole megacephala usw. besser aufgehoben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Lewy
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Lewy

User des Monats Oktober 2022
Halter
Offline
Beiträge: 119
Registriert: 23. Juli 2022, 12:41
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

#6 In Eicheln nistende Ameisen

Beitrag von Lewy » 22. Dezember 2022, 15:27

Ne Lupe muss immer griffbereit sein, hab ne echt gute! =)*202
27811D70-D198-45DA-8F4B-22C72614C38E.jpeg
Und mit Solenopsis hab ich meine Erfahrungen gemacht, danke!
Zu viel Zeit und Mühe investiert, um die los zu werden, um je wieder freiwillig welche anzuschaffen! Hab nen mords Respekt vor der Art bekommen :)

Ameisenlosti
Einsteiger
Offline
Beiträge: 41
Registriert: 21. Oktober 2022, 09:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#7 In Eicheln nistende Ameisen

Beitrag von Ameisenlosti » 18. Januar 2023, 22:49

Die Ameisen gehören zu der Gattung Temnothorax Koloniengröße ungefähr 200 Arbeiterinnen die 2-3mm groß sind

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“