Ameisen am Fenster jährlich zu dieser Zeit. Was tun?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Neues Thema Antworten
Holgerv
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 6. Mai 2024, 08:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Ameisen am Fenster jährlich zu dieser Zeit. Was tun?

Beitrag von Holgerv » 6. Mai 2024, 09:23

Guten Tag,

vielen Dank f√ľr die Aufnahme in diesem Forum.
Ich habe im Wohnzimmer ein großes Blumenfenster mit einer Heizkörpernische darunter. Seit mehreren Jahren habe ich nun das Problem, daß immer zu dieser Jahreszeit mehrere Hundert Ameisen an meinem Fenster sitzen. Bisherige Versuche sämtliche Ritzen zu versiegeln blieben leider Erfolglos.
Was kann ich tun?

Vielen Dank f√ľr eure Hilfe!
IMG_0368.jpg
IMG_0370.jpg



Ant88
Halter
Offline
Beiträge: 103
Registriert: 28. April 2023, 17:18
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

#2 Ameisen am Fenster jährlich zu dieser Zeit. Was tun?

Beitrag von Ant88 » 6. Mai 2024, 15:49

Also mit diesen Fotos ist es leider unm√∂glich eine Bestimmung vorzunehmen. Versuche mal bessere Fotos zu machen. Ansonsten kann ich nur sagen dass es schon ein wenig merkw√ľrdig ist dass die Ameisen bei dir schon schwa√§rmen.
Eine Angabe zu deinem Wohnort wäre vielleicht noch gut =)*202



Benutzeravatar
Unkerich

User des Monats Mai 2017 User des Monats Juli 2017
Erfahrener Halter
Offline
Beiträge: 1348
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1960 Mal
Danksagung erhalten: 1708 Mal

#3 Ameisen am Fenster jährlich zu dieser Zeit. Was tun?

Beitrag von Unkerich » 6. Mai 2024, 17:09

Moin,
f√ľr eine ganz sichere Bestimmung sind die Bilder leider nicht ausreichend, ich gehe aber stark davon aus, dass es sich um Lasius brunneus handelt. Die Art schw√§rmt oft schon im Mai.
Vermutlich sitzt das Nest irgendwo in der Bausubstanz, und da es im Haus w√§rmer ist als drau√üen, l√§uft die Entwicklung schneller und die Tiere schw√§rmen etwas fr√ľher. Da der Schwarmflug hierzulande meist bei warmen Temperaturen stattfindet, ist es naheliegend, dass die Tiere dann eher nach innen ins Warme abfliegen, als nach aussen. Und da sie zum Licht fliegen, sammeln sie sich am Fenster.

Kannst du erkennen, wo die Tiere herkommen? Laufen auch ganz normale Arbeiterinnen im Zimmer umher?


Gr√ľ√üe
Tom
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Unkerich f√ľr den Beitrag (Insgesamt 3):
JoschiRapunzulaErne


Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Holgerv
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 6. Mai 2024, 08:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 Ameisen am Fenster jährlich zu dieser Zeit. Was tun?

Beitrag von Holgerv » 7. Mai 2024, 08:20

Hallo Zusammen,

erstmal vielen Dank f√ľr eure Hilfe.
Ich wohne in NRW in der nähe von Krefeld. Also nicht außergewöhnlich warm ;-).

Anbei f√ľge ich nochmal 2 Bilder ein. Ich hoffe man kann darauf mehr erkennen.
IMG_0408.jpg
IMG_0403.jpg
Die Ameisen sin mit Fl√ľgeln etwa 1-1,5cm lang. Vereinzelt sind auch halb so gro√üe Exemplare dabei (auch mit Fl√ľgeln). Laufende Arbeiterinnen sind nicht zu sehen und auch das restliche Jahr habe ich keine Probleme mit Ameisen im Haus.
Woher sie Nachts kommen versuche ich schon seit mehreren Jahren zu lokalisieren. Leider ohne Erfolg.



atsiz77
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 18. Juni 2023, 09:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 Ameisen am Fenster jährlich zu dieser Zeit. Was tun?

Beitrag von atsiz77 » 11. Mai 2024, 22:44

Hallo
auch ich kämpfe schon seit Jahren mit diesen Ameisen.
Erfolg hatte ich leider such nicht, gestern sind sie wieder da gewesen.

Ich werde mich nun um ein Professionelles Rat in Dortmund suchen, sonst kommt man glaube ich nicht weit.

Wie ist denn bei dir die aktuelle Lage, vielleicht können wir uns untereinander helfen…

Was hast du f√ľr K√∂der oder Gel / Gift benutzt?



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěBestimmung von Ameisen‚Äú