Königin gefunden?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Neues Thema Antworten
Jay333
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 26. Juni 2024, 15:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Königin gefunden?

Beitrag von Jay333 » 26. Juni 2024, 17:04

Hallo,
ich bin erst seit wenigen Monaten mit dem Ameisenfanvirus infiziert. Habe eben, vermutlich, mehrere Gyne (ich hoffe ich verwende das richtig) gefunden, aber welche? Ist das eine Lasius cf. niger? Die mit Fl√ľgeln habe ich gelassen, eine ohne Fl√ľgel in einer Dose mitgenommen. Sind ca. 30¬įC, schw√ľles Wetter, 15.00Uhr, an einem schwarz geteerten Weg im Halbschatten zwischen einem Bach mit vielen B√§umen auf der einen Seite, Wiese auf der anderen, Nordost-Hessen. Habe ein Reagenzglas mit Zuckerwasser, und Watte zur Verf√ľgung gestellt, sie ist selbst reingegangen und es dann mit Alufolie ummantelt.
Wäre begeistert wenn mir jemand weiterhelfen kann.
Vielen Dank.
IMG_20240626_162001.jpg
IMG_20240626_162347.jpg
IMG_20240626_162444.jpg
IMG_20240626_162534.jpg



Benutzeravatar
Joschi

User des Monats Juli 2023
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 3095
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 521 Mal

#2 Königin gefunden?

Beitrag von Joschi » 26. Juni 2024, 17:55

Hi, da hast du eine sch√∂ne Serviformica erwischt. Fotos sind leider nicht die besten, aber hilft in dem Fall auch wenig weiter. K√∂nnte eine Formica cunicularia sein. Gr√ľnden wird sie im Reagenzglas, braucht viel Ruhe und freut sich ab und zu √ľber s√ľ√ües. Gerade Formica Gynen nehmen auch nach zwei bis drei Wochen gern mal die ein oder andere Fruchtfliege. Ansonsten ist es eine normale claustrale Gr√ľndung. Viel Gl√ľck!



Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020 Eine Million Klicks
Moderator
Offline
Beiträge: 2148
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 1558 Mal
Danksagung erhalten: 2355 Mal

#3 Königin gefunden?

Beitrag von Rapunzula » 26. Juni 2024, 18:41

Ich w√ľrde nur reines Wasser ins Reagenzglas tun, ohne Zuckerzusatz!
Ameisen brauchen Kohlehydrate schon auch, aber der K√∂nigin gen√ľgt zu den ersten Pygm√§en einfach Wasser.

Ansonsten kann ich Joschi nur zustimmen!

Gruss Rapunzula



Jay333
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 26. Juni 2024, 15:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#4 Königin gefunden?

Beitrag von Jay333 » 26. Juni 2024, 19:45

Vielen lieben Dank! Das mit dem normalen Wasser habe ich auch noch nicht gewusst. Ich lasse sie heute noch in Ruhe und morgen biete ich ihr ein Wasser Reagenzglas an. 5) Ich freue mich √ľber eure Hilfe und guten Tipps!



Benutzeravatar
Joschi

User des Monats Juli 2023
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 3095
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 253 Mal
Danksagung erhalten: 521 Mal

#5 Königin gefunden?

Beitrag von Joschi » 26. Juni 2024, 19:51

Tu es besser schnell. Wenn du ihr jetzt Ruhe l√§sst und sie erste Eier legt, wird sie umso mehr Stress bei einem Wechsel des Nestes haben und es auch nicht von selbst tun. Am besten die Jungk√∂nigin direkt ins passende Gr√ľndungsgef√§√ü setzen und dann in Ruhe lassen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joschi f√ľr den Beitrag:
Unkerich



Jay333
Offline
Beiträge: 3
Registriert: 26. Juni 2024, 15:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#6 Königin gefunden?

Beitrag von Jay333 » 26. Juni 2024, 21:01

Gut das ich hier bin :D Dankeschön, Umzug erledigt =)*202
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jay333 f√ľr den Beitrag:
Gäbi



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěBestimmung von Ameisen‚Äú