User des Monats September 2021   ---   Fabey93  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Pheidole pallidula

Unterfamilie: Myrmicinae
Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#9 Pheidole pallidula

Beitrag von Manticor » 11. Juli 2021, 16:44

Die lieben Kinder, sie fressen einem die Haare vom Kopf und man findet es noch gut ;) Die deutschen Schaben haben da eine Prima Größe.
Dateianhänge
IMG_4917.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusAnjaRasenderrolli

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#10 Pheidole pallidula

Beitrag von Manticor » 13. Juli 2021, 20:50

nach langem Suchen hat die eine Arbeiterin nach etwa 4 Tagen Suche, endlich einen Platz für eine tote Kameradin gefunden.
303c8086-6fcd-4d30-b20d-7c2b6f58f238.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag:
Rasenderrolli

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#11 Pheidole pallidula

Beitrag von Manticor » 15. Juli 2021, 11:42

Habe heute bei einem Nesteinblick den ersten Soldaten gesehen. Zumindest war die Größe auffällig und auch der Kopf etwas größer. Einiges an Brut war auch zu sehen u.a. auch auffällig größere dabei. Sehr cool. 8)

Ach ja, habe mit Absicht kein Bild gemacht weil sie sehr gestresst wirkten! Wenn der erst mal in der Arena rum läuft, liefere ich das nach.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 2):
[VA]ChrisV87

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#12 Pheidole pallidula

Beitrag von Manticor » 12. August 2021, 07:35

IMG_20210812_072011.png
Das erste Mal, dass ich einen Soldaten außerhalb der Kaserne sehe. Aber einer muss ja den Braten zerkleinern. Denke mal, es ist noch nicht ganz das was an Kopfvolumen erreicht werden kann, aber es grenzt sich doch schon deutlich ab von den anderen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 6):
AnjaPincoPallinoZitrusWolfi91MordrethDoli

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#13 Pheidole pallidula

Beitrag von Manticor » 13. August 2021, 17:17

20210813_170332.jpg
Kein Wunder, dass sie fast alles fressen was ich rein werfe. Dürften so ~300-400 sein denke ich mal. Um die hundert wollten zur Zeit des Fotos gerade mein Finger fressen mit dem ich die Öffnung verschließe für ein Foto. Es sind auch schon ein paar größere und Soldaten zu erkennen. Bei der letzten Einsichtnahme war es nur einer.

Damit ist das wohl meine größte Kolonie momentan, da bald alles nach und nach meine erste Kolonie einholen wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 4):
ChrisV87[VA]ZitrusMordreth

ChrisV87

User des Monats Juli 2021
Einsteiger
Offline
Beiträge: 89
Registriert: 19. März 2021, 20:20
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

#14 Pheidole pallidula

Beitrag von ChrisV87 » 13. August 2021, 17:52

Konnte jetzt nirgends raus lesen, wie alt bzw. seit wann du die Kolonie hast und mit wie vielen Arbeiterinnen du gestartet hast.
Wie geht es deinem Finger nun? :lol:

Grüße Chris

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#15 Pheidole pallidula

Beitrag von Manticor » 13. August 2021, 18:22

So ca. 6-7 Monate und es war eine Königin mit Brut. Erstaunlicher Weise gehts dem Finger gut. Die wollten wohl nur fliehen und ihn nicht fressen. Nachdem ich das RG wieder reingelegt habe, waren sie so beleidigt, dass die direkt umziehen wollten unter die Wassertränke. Den Spaß habe ich ihnen aber versaut weil die ins Nest ziehen sollen und es blöde wäre wenn die unter dem Wasserspender wohnen weil dann der Wasserwechsel kompliziert werden würde.

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#16 Pheidole pallidula

Beitrag von Manticor » 14. August 2021, 15:19

Habe heute Morgen bei KFKA das von Harry gelesen mit den Fischflocken. Wäre es nicht direkt bei dem ersten Kaffee des Morgens gewesen, hätte ich vielleicht drauf schließen können, dass es als Schabenfutter gemeint war und nicht als Ameisenfutter. Nun ja den Pheidole pallidula schmeckte es wohl dennoch was ich ihnen da anrührte.
Das schmale Schälchen war an der Ecke bis zum Rand gefüllt mit der Pampe.
Als Belohnung gabs noch ein halbes Heimchen ;)
Dateianhänge
IMG_20210814_141421.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 5):
ChrisV87ZitrusWolfi91AnjaMordreth

Antworten

Zurück zu „Pheidole“