Haltungsbericht Crematogaster scutellaris seit 2024

Berichte, Erfahrungen, Tipps, Beobachtungen
Neues Thema Antworten
Benutzeravatar
Casi17
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 2. April 2023, 20:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#1 Haltungsbericht Crematogaster scutellaris seit 2024

Beitrag von Casi17 » 2. M√§rz 2024, 12:08

Crematogaster scutellaris - Haltungsbericht


Vorwort:
Als ich 2023 in Italien im Urlaub war, habe ich eine schwarze Ameisenart mit rotem Kopf gesehen. Ich wollte herausfinden, was das f√ľr eine Ameisenart ist und so habe ich herausgefunden, dass diese Ameisenart Crematogaster scutellaris hei√üt. Ich fand diese Ameisen wirklich sehr sch√∂n und so habe ich w√§hrend meiner Woche gehofft, dass ich diese Ameisen √∂fter sehe. Ich wurde nicht entt√§uscht. Sie waren an fast jeder Ecke und ich konnte sehen, wie sie jagen und bei Gefahr ihren Gaster nach oben biegen. Ich war sehr gl√ľcklich sie zu sehen und ich habe mich in sie verliebt.
Ich habe mich irgendwann entschieden, die Crematogaster scutellaris zu kaufen. Gekauft habe ich diese Ameisen am 23.02.2024 im ANTSTORE Berlin und da ich sowieso Tränken und Futternäpfe benötigt habe, habe ich diese auch gekauft. Ich habe die Königin mit Brut gesehen und habe mich sehr gefreut, dass sie bereits ihre erste Arbeiterin und viel Brut hatte. Mittlerweile hat sie bei mir zwei Puppen und 3 neue Eier bekommen. So hat sie nun ca.:
1 Arbeiterin
2 Puppen
11 Larven (3 große und 8 kleine)
7 Eier


Die Crematogaster scutellaris sind in einer 20x20x10 Arena vom ANTSTORE, die ich im Thema Wald eingerichtet habe, sprich Nadeln, Zapfen, Rinde. Die Temperatur ist ca. 20 ¬įC. Als Futter habe ich der K√∂nigin etwas Cricket Jam ins Reagenzglas gegeben, da ich das Reagenzglas erst mit 10 Arbeiterinnen √∂ffnen wollte. Bilder werden in den kommenden Berichten mit integrieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Casi17 f√ľr den Beitrag (Insgesamt 7):
Ameisen_GregorErneZitrusHarry4ANTGäbiDoliJoschi



Benutzeravatar
Casi17
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 2. April 2023, 20:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#2 Haltungsbericht Crematogaster scutellaris seit 2024

Beitrag von Casi17 » 11. M√§rz 2024, 16:58

Tag 17 - Brut in Massen

Es ist wieder so weit, einen weiteren Teil des Haltungsberichtes zu schreiben. Seit dem letzten Bericht ist sehr viel passiert, doch fange ich einfach an.
Ich habe die Crematogaster scutellaris K√∂nigin mit ihrer Arbeiterin ein paar Tage nach der Ver√∂ffentlichung des letzten Berichtes an einen w√§rmeren Platz gelegt, da die Temperatur in meinem Zimmer auf 18 ¬įC gesunken ist. Nun haben sie zwischen 22 ¬įC und 25 ¬įC und seit dem ist das Wachstum extrem beschleunigt. Die K√∂nigin hat kurz darauf viele neue Eier gelegt. Auch die Zahl an Larven und Puppen ist gestiegen. Vor allem √ľber die gestiegene Puppenzahl habe ich mich besonders gefreut. Ich habe auch der K√∂nigin auch ihre erste Proteinmahlzeit in Form von Cricket Jam vom Antstore gegeben, wodurch sie zus√§tzlich ihr Wachstum beschleunigt hat. Insgesamt besitzt sie nun an Brut und Arbeiterinnen:

1 Arbeiterin
6 Puppen (2 gefärbte und 4 ungefärbte)
13 Larven (4 große und 9 (sehr) kleine)
15 Eier


Ich denke, dass in ein paar Tagen die zwei gef√§rbten Puppen erwachen werden und die K√∂nigin unterst√ľtzen werden. Dann wird die kleine Kolonie auch ihre ersten Kohlenhydrate bekommen. Ich finde es schon faszinierend, wie viel passiert, wenn man die Temperatur leicht erh√∂ht. Ich werde versuchen jede Woche ein Update zu meiner Kolonie zu geben und alles spannende bestm√∂glich zu teilen. Bilder werden in den kommenden Updates kommen. Die Kolonie wird auch erstmal noch warm liegen bis es w√§rmer in meinen Zimmer ist und sie etwas gr√∂√üer sind.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Casi17 f√ľr den Beitrag (Insgesamt 2):
GäbiDoli



Benutzeravatar
Casi17
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 2. April 2023, 20:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#3 Haltungsbericht Crematogaster scutellaris seit 2024

Beitrag von Casi17 » 17. M√§rz 2024, 16:16

Tag 23 - Der Nachwuchs ist da

Im letzten Bericht habe ich geschildert, dass ich zwei gereifte Puppen hatte. Diese sind gestern und heute geschl√ľpft. Ich freue mich, dass die K√∂nigin Nachwuchs bekommen hat und das wurde direkt mit einem gro√üen Tropfen Zuckerwasser und einer ordentlichen Portion Cricket Jam gefeiert. Die Arbeiterinnen sind zwar noch grau mit orangen Kopf, jedoch werden sie langsam aktiver und betreiben Brutpflege. Die K√∂nigin hat nun:

3 Arbeiterinnen
7 Puppen
11 Larven verschiedener Größen
ca. 15 Eier


Demn√§chst werden wohl die n√§chsten Puppen ausreifen, wozu es nat√ľrlich einen Bericht geben wird. Sonst gibt es nicht viel zu sagen, der K√∂nigin geht es pr√§chtig und k√ľmmert sich aktiv um ihre Brut und ihre Arbeiterinnen. Man kann noch erw√§hnen, dass sie sich sehr √ľber den gro√üen Zuckerwassertropfen gefreut hat, denn sie hat so viel wie m√∂glich von ihm getrunken, bis ihr Gaster stark angeschwollen war. Auch noch erw√§hnenswert ist, dass sie das Cricket Jam trocknen lassen und dann als Trockenprotein mit zur Brut legt und dort einlagert. Das wurde dann nach und nach gefressen bzw. an die Larven verf√ľttert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Casi17 f√ľr den Beitrag (Insgesamt 2):
DoliGäbi



Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 4011
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 5404 Mal
Danksagung erhalten: 4502 Mal
Kontaktdaten:

#4 Haltungsbericht Crematogaster scutellaris seit 2024

Beitrag von Erne » 19. M√§rz 2024, 11:05

Sieht nach einer vielversprechenden Entwicklung aus.
Die Temperatur zu erh√∂hen, auch meine Beobachtung, bekommt ihnen gut und f√ľhrt zu einer erh√∂hten Brutaufzucht, schnelleren Entwicklung.
Cricket Jam hatte ich nicht als Futter versucht, diese Art ist nicht wählerisch in Bezug auf ihr Futter, wundert mich nicht das sie auch davon profitieren.
Das sie das auch trocken verf√ľttern, interessante Beobachtung.
Beabsichtigst Du auch noch anderes Futter?

Hoffe das es in Ordnung ist, dass ich hier reinschreibe?

Weiterhin gutes Gelingen.
Gr√ľ√üe Wolfgang



Benutzeravatar
Casi17
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 2. April 2023, 20:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#5 Haltungsbericht Crematogaster scutellaris seit 2024

Beitrag von Casi17 » 21. M√§rz 2024, 17:14

Ich beabsichtige auf jeden Fall noch etwas anderes als Cricket Jam zu f√ľttern. Ich nutze das Cricket Ham gerne, da es gut zu Portionieren ist. Somit finde ich es zur Gr√ľndung optimal. Wenn die Kolonie gr√∂√üer ist, werde ich auf jedenfall auch andere Proteine f√ľttern. Ich hatte da an Flugunf√§hige Fliegen zu geben oger andere Insekten.

Zu deiner anderen Frage. Es ist auf jedenfalls in Ordnung mit hier zu schreiben. Mein Problem ist allerdings, wenn ich einen Link einf√ľgen m√∂chte, dass dann steht:
Screenshot_2024-03-21-17-08-02.png
Ich habe das auf Handy und Computer ausprobiert, es steht jedoch immer das selbe da.

PS: Die Crematogaster scutellaris haben schon wieder 9 Puppen und Danke.



Benutzeravatar
Casi17
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 2. April 2023, 20:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#6 Haltungsbericht Crematogaster scutellaris seit 2024

Beitrag von Casi17 » 26. M√§rz 2024, 15:43

Tag 32 - Wieder Nachwuchs

Das ist ein wirklich kurzes Update, da wirklich bis auf Folgendes nichts passiert ist.
Es ist wieder Zeit vergangen, und es gibt wieder neue Arbeiterinnen. Es ist nach wie vor viel Brut vorhanden. Der Königin geht es wunderbar und sie hat auch viele neue Eier gelegt. Der aktuelle Stand der Kolonie ist:

5 Arbeiterinnen
7 Puppen
12 Larven verschiedener Größen
ca. 20 Eier


Man muss dazusagen, dass die K√∂nigin gerade sehr lege freudig ist, was Eier angeht. Sonst ist in der letzten Zeit nicht wirklich etwas Spannendes passiert. Seitdem es 5 Arbeiterinnen sind, hat die K√∂nigin ein paar mehr Eier gelegt. Futter bekommen sie nach wie vor Cricket Jam, wobei zu erw√§hnen ist, dass sie gerade einen gro√üen Brocken an Vorrat haben. Zuckerwasser werden sie in den n√§chsten Tagen bekommen. Sonst sind die zwei neuen Arbeiterinnen sehr munter und k√ľmmern sich aktiv um die K√∂nigin und die Brut. Die Arbeiterinnen aus dem letzten Schwung sind mittlerweile nicht mehr von der ersten zu unterscheiden.

Der nächste Bericht kommt wahrscheinlich erst in 2 Wochen, da ich auch bald im Urlaub bin und dann hoffentlich Gebirgsameisen sehen werde. Die Crematogaster scutellaris werden dann wahrscheinlich mindestens zwei neue Arbeiterinnen haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Casi17 f√ľr den Beitrag (Insgesamt 2):
DoliJoschi



Benutzeravatar
Casi17
Offline
Beiträge: 14
Registriert: 2. April 2023, 20:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

#7 Haltungsbericht Crematogaster scutellaris seit 2024

Beitrag von Casi17 » 8. April 2024, 14:11

Hier ist mein Disskussionsthread



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěAmeisen sonstige einheimische Gattungen/Arten-Haltungsberichte‚Äú