User des Monats September 2021   ---   Fabey93  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Unterfamilie: Formicinae
Antworten
Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#57 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 11. Juli 2021, 16:41

Mittlerweile gibt es schon mehr Brut. Für die C. rufoglaucus schon quasi massenhaft!

Schön, dass die sich so gut eingependelt haben. Muss nur mal nen ordentlichen Glasrahmen machen mit Glasabdeckung, da die Acrylabdeckung wohl leicht verzogen ist und ich letztens eine auf meiner Freundin ihrem Schreibtisch entdeckt habe. Da sind sicher ein paar ausgebüchst und ich habe nur die eine gefunden.
IMG_4916.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag (Insgesamt 6):
ErneZitrusChrisV87RasenderrolliMeinerseinereinerFabey93

Benutzeravatar
Manticor

User des Monats Juli 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1027
Registriert: 6. Juli 2020, 19:43
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 499 Mal
Danksagung erhalten: 894 Mal

#58 Camponotus rufoglaucus feae Haltungsbericht Manticors

Beitrag von Manticor » 3. Oktober 2021, 09:59

Kleiner Zwischenbericht.


Die Kokons werden immer mehr und somit der Haufen größer. Es sind viele große dabei und ich denke sie rüsten mit Majoren auf. Allerdings habe ich tatsächlich noch nie gesehen, dass eine mal schlüpfte, heller war als die anderen, oder sonstige Anzeichen für Nachwuchs. Scherzhaft denke ich mir immer, dass ich die Kokons mal vererben kann und mein Nachfolger vielleicht mit etwas Glück sieht wie mal eine schlüpft, bevor er sie wieder vererbt.

Weiterhin werden nur Fliegen genommen. Alles andere wird ignoriert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Manticor für den Beitrag:
ChrisV87

Antworten

Zurück zu „Camponotus (exotisch)“