User des Monats Januar 2023   ---   Zitrus  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Camponotus japonicus

Unterfamilie: Formicinae
AtTheAnt
Halter
Offline
Beiträge: 104
Registriert: 7. Oktober 2021, 17:13
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

#57 Camponotus japonicus

Beitrag von AtTheAnt » 18. Dezember 2022, 11:48

Hallo allerseits,

Winterpause

Es sind alle Anreisen geschlüpft und somit ca 60-70 Arbeiterinnen, die sich nicht recht zahlen lassen, da sie sich ameisentypisch zusammengerottet haben. Sie haben ihre Aktivitäten deutlich reduziert. Ob nun Winterruhe oder Diapause, man weiß es nicht. Es gibt einen mich glücklichmachenden Haufen Larven, die wohl auf die nächste Saison warten. Ich biete immer wieder etwas Invertzuckersirup oder Ahornsirup an, manchmal auch ein paar Proteine. Heute gab es Bioei, das sie meist nicht mögen. Wachsmottenlarven gegen auch mäßig, Zophobas möchten sie noch nie. Sie gehen zwar an die Proteine, aber groß füttern tun sie die Larven augenscheinlich nicht. Ich bin ob der Koloniegröße und der prall gefüllten Sozialmägen beruhigt.
Einzig frage ich mich immer wieder, ob die Winterpause an der Herkunft oder der Koloniegröße liegt. Wir werden es wohl erfahren. In 1-2 Jahren.
Dateianhänge
20221218_114015.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor AtTheAnt für den Beitrag (Insgesamt 3):
ErneHarry4ANTDoli

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Camponotus (exotisch)“