Neueinsteiger :) Camponotus mus

Berichte, Erfahrungen, Tipps, Beobachtungen Gattung Camponotus
Skuzy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 48
Registriert: 30. Dezember 2023, 13:38
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#17 Neueinsteiger :) Camponotus mus

Beitrag von Skuzy » 1. Februar 2024, 12:38

Na toll, genau heute ūü§¶‚Äć‚ôāÔłŹ.

Muss in 1 h los. Hab heute mal geschaut und siehe da. 2 Arbeiterinnen sind geschl√ľpft ūüôŹ.


Also ich lass das RG jetzt zu und öffne es wenn ich wieder da bin. Also am Sonntag. Hoffe das passt so.


Bis dann
Dateianhänge
20240201_123303.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skuzy f√ľr den Beitrag (Insgesamt 4):
ErneGäbiSchedowZitrus



Skuzy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 48
Registriert: 30. Dezember 2023, 13:38
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#18 Neueinsteiger :) Camponotus mus

Beitrag von Skuzy » 5. Februar 2024, 12:25

So nun bin ich zur√ľck.

Habe das RG geöffnet und versucht einen Weinkorken zu Platzieren. Dabei ist es zu bruch gegangen. (Siehe Foto) . Naja muss erstmal so gehen jetzt.

Die K√∂nigin wollte auch schon fast mit raus 2x , oder hat sich die Situation am ge√∂ffneten Eingang angeschaut. Ist aber wieder zur√ľck.

Das Formicarium wird nun langsam erkundet. Aber meist ist nur eine Arbeiterin am umherstreifen. Sie hat auch noch längst nicht alles erkundet.

Ich hab jetzt Honig, Zuckerwasser und ein St√ľck Banane angeboten, und nochmal wasser extra. Kann noch nicht erkennen das sie sich damit versorgen.

Sind jetzt 3 Arbeiterinnen und die Königin.

Muss ich jetzt irgendwas beachten/tun ?


Lg
Dateianhänge
20240204_160008_resized.jpg
20240204_155759_resized (1).jpg



Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021 User des Monats Januar 2023
Moderator
Offline
Beiträge: 2045
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 2899 Mal
Danksagung erhalten: 2055 Mal

#19 Neueinsteiger :) Camponotus mus

Beitrag von Zitrus » 5. Februar 2024, 22:26

Das Glas vom RG ist nicht bis zum Wassertank gerissen oder?
Skuzy hat geschrieben: ‚ÜĎ
5. Februar 2024, 12:25
Muss ich jetzt irgendwas beachten/tun ?
Im Grunde musst du nur alle paar Tage mal das Futter wechseln. Du wirst nicht unbedingt mitbekommen, dass sie genascht haben, weil der Verbrauch jetzt noch sehr gering ist.

Diese Phase, wenn nur wenige Arbeiterinnen vorhanden sind und man hin und wieder mal eine beim vorsichtigen Erkunden erwischt, ist mit das Beste an der Ameisenhaltung. Sp√§ter, wenn sie viele sind, mag es zwar mehr Action geben, aber es gibt f√ľr mich kaum was besseres als ein paar Pygm√§en beim Eintragen einer zu gro√üen Fliege zu beobachten.



Skuzy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 48
Registriert: 30. Dezember 2023, 13:38
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#20 Neueinsteiger :) Camponotus mus

Beitrag von Skuzy » 5. Februar 2024, 22:37

Hey Zitrus,

Nein nein, ist nur vorn ein kleiner Chip ausgebrochen.

Die √Ėffnung ist jetzt so gro√ü das Arbeiterinnen durch passen. Wei√ü nicht ob die K√∂nigin durch passen w√ľrde, k√∂nnte sein. Ist das n√∂tig ? Also falls sie sich im RG-Nest nichtmehr wohl f√ľhlt und woanders hin will ? Sollte man schon ein anderes anbieten f√ľr diesen Fall?


Ach noch eine Frage bei den Camponotus sind doch polymorph oder ? Wann wird da welche Arbeiterinnenklasse groß gezogen ?


Und ja ich find es jetzt schon schön sie zu beobachten wie sie hier und da erkunden. Sie sind sehr ruhig und entspannt. Dadurch kann man sie sehr gut verfolgen und sehr genau betrachten.

Gr√ľ√üe



Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020 User des Monats Juni 2021 User des Monats Januar 2023
Moderator
Offline
Beiträge: 2045
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 2899 Mal
Danksagung erhalten: 2055 Mal

#21 Neueinsteiger :) Camponotus mus

Beitrag von Zitrus » 6. Februar 2024, 12:07

Skuzy hat geschrieben: ‚ÜĎ
5. Februar 2024, 22:37
Die √Ėffnung ist jetzt so gro√ü das Arbeiterinnen durch passen. Wei√ü nicht ob die K√∂nigin durch passen w√ľrde, k√∂nnte sein. Ist das n√∂tig ? Also falls sie sich im RG-Nest nichtmehr wohl f√ľhlt und woanders hin will ? Sollte man schon ein anderes anbieten f√ľr diesen Fall?
Solange Wasser im Tank ist, sollte f√ľr die K√∂nigin kein Grund bestehen, das RG zu verlassen und selbst dann kann die Nesttreue so gro√ü sein, dass sie das Verweilen im trockenen RG einem Umzug in ein frisches vorzieht. Sp√§testens aber, wenn der Platz im RG ausgeht und du ein neues Nest/RG anbietest, wird es aber Zeit f√ľr einen Umzug und der Korken k√∂nnte ein Hindernis sein.

Idealer Weise verschlie√üen die Ameisen den Eingang vom RG mit Material, das sie in der Arena finden, selbst. Das hat den Vorteil, dass sie den Ausgang nach Belieben verkleinern/vergr√∂√üern k√∂nnen, womit sie auch das Mikroklima im RG regulieren. In deiner Arena gibt es eine Menge Nadeln, welche f√ľr diesen Zweck geeignet sind, aber nicht unbedingt ideal, einfach weil sie so lang und spitz sind und f√ľr ein-/ausgehende Arbeiterinnen zum Hindernis werden k√∂nnen.

Ich w√ľrde den Korken entfernen und ihnen ein H√§ufchen Material zum Verschlie√üen vom RG zur Verf√ľgung stellen. Das kann z.B. grober Sand sein oder feine Rindenst√ľckchen und was es drau√üen sonst noch gibt. Bisschen Arbeit tut den Pygm√§en sowieso gut. =)*202
Skuzy hat geschrieben: ‚ÜĎ
5. Februar 2024, 22:37
Ach noch eine Frage bei den Camponotus sind doch polymorph oder ? Wann wird da welche Arbeiterinnenklasse groß gezogen ?
Bei meinen angeblichen Camponotus compositor, welche deinen angeblichen Camponotus mus sehr ähneln und angeblich auch aus Bahia, Brasilien stammen, hat es nach dem Erhalt meiner Königin mit einer Arbeiterin etwa ein halbes Jahr gedauert, vielleicht etwas weniger, bis die erste wirkliche Majorarbeiterin erschien. Nach ein paar weiteren Monaten waren schon einige vorhanden.



Skuzy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 48
Registriert: 30. Dezember 2023, 13:38
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#22 Neueinsteiger :) Camponotus mus

Beitrag von Skuzy » 6. Februar 2024, 15:41

Hey Zitrus, danke f√ľr das Feedback.

Also das ist ein schöner Vorschlag sie den Nesteingang selbst gestalten zu lassen. Die Königin wird dann aber nicht raus laufen und sich verirren oder so? Soll ich die gebrochene stelle am RG mit Klebeband fixen ? Oder machen sie das selbst ? Oder ich Dreh die Stelle nach unten, das wäre doch gut ? Ich glaub so mach ichs ?!

Zur Größe, also mind. eine Arbeiterin ist größer als die 2 anderen, das erkennt man sofort wenn sie aneinander vorbei laufen. Aber nur minimal.

Lg



Skuzy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 48
Registriert: 30. Dezember 2023, 13:38
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#23 Neueinsteiger :) Camponotus mus

Beitrag von Skuzy » 6. Februar 2024, 15:55

Sooo... fertig. RG gedreht und bisschen was zum bauen abgelegt. Mal sehen was passiert. Schaffen die 3 Arbeiterinnen das auch ? ;)


EDIT: 16:11 UHR

Es wird Flei√üig geschleppt, ist das herrlich. Erst schafften sie alles hinter das ich nix sehen konnte. Jetzt wuchten sie es wieder weiter vor zum Eingang. Geht hin und her, vermutlich sind sie sich noch unschl√ľssig ūüėä s√ľ√ü.
Dateianhänge
20240206_155243.jpg
20240206_155306.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skuzy f√ľr den Beitrag:
Zitrus



Skuzy
Einsteiger
Offline
Beiträge: 48
Registriert: 30. Dezember 2023, 13:38
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

#24 Neueinsteiger :) Camponotus mus

Beitrag von Skuzy » 6. Februar 2024, 16:06

Zitrus hat geschrieben: ‚ÜĎ
6. Februar 2024, 12:07
Skuzy hat geschrieben: ‚ÜĎ
5. Februar 2024, 22:37
Ach noch eine Frage bei den Camponotus sind doch polymorph oder ? Wann wird da welche Arbeiterinnenklasse groß gezogen ?
Bei meinen angeblichen Camponotus compositor, welche deinen angeblichen Camponotus mus sehr ähneln und angeblich auch aus Bahia, Brasilien stammen, hat es nach dem Erhalt meiner Königin mit einer Arbeiterin etwa ein halbes Jahr gedauert, vielleicht etwas weniger, bis die erste wirkliche Majorarbeiterin erschien. Nach ein paar weiteren Monaten waren schon einige vorhanden.

F√§nd ich super wenn sie sich so entspannt entwickeln. Nur keine Eile, so hab ich genug Zeit um mich ihren Bed√ľrfnissen anzupassen . ūüĎć



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěCamponotus-Haltungsberichte (exotische Ameisenarten)‚Äú