User des Monats Juli 2021   ---   ChrisV87  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Polyrhachis ammon Neugründung

Unterfamilie: Formicinae
Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

#17 Polyrhachis ammon Neugründung

Beitrag von Meinerseinereiner » 4. Juni 2021, 20:26

Und heute mal wieder was neues.....

Wie es aussieht hat sich die Larve verpuppt. Ob die schon gelieferte Puppe noch was wird, ich bin da skeptisch.

Was mit den Eiern ist wäre ohne Störung nicht ersichtlich.

Sonst läuft alles seinen Weg, ich störe die Gyne nicht, tausche täglich das Protein aus und schaue das alles gut gefüllt ist.

Anscheinend wurde gestern noch Protein eingeholt ins Reagenz 4)

Werte liegen wie folgt...

0.00- 10.30 25,5 Grad und 70% Luftfeuchte
10.30 - 21.00 26,5 Grad und 50% Luftfeuchte
21.00 - 0.00 25,5 Grad und 75% Luftfeuchte

Also anscheinend alles bestens

LG Meinerseinereiner
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meinerseinereiner für den Beitrag:
Doli

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

#18 Polyrhachis ammon Neugründung

Beitrag von Meinerseinereiner » 5. Juni 2021, 16:21

Jetzt geht was 8)

Die Arbeiterin fugariert wie wild, ich bin erstaunt wie schnell die Gute ist. 4)

Glasflächen sind kein Hindernis, das Teflon (8cm breiter Streifen) mag sie aber gar nicht.

Genauso besteht null Interesse an den Mehlwürmern oder Heimchen, dafür mag sie Eiweiß und Eigelb :shock:

Ich hätte so schnell nicht damit gerechnet, dass gerade das angenommen wird.

Da werde ich wohl mal später testen müssen was gefragt ist.

Ich freue mich wie ein kleines Kind, dass sich was tut in der Arena, ich bin eben doch ungeduldig.

Die Gyne ist brav im Reagenzglas und kümmert sich um den Nachwuchs....

Anbei noch ein kleines Foto von der Arbeiterin.
Dateianhänge
20210605_153035.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meinerseinereiner für den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusAnjaDoli

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

#19 Polyrhachis ammon Neugründung

Beitrag von Meinerseinereiner » 8. Juni 2021, 21:28

Und endlich...tut sich was 8)

Anscheinend hat es eine Puppe endlich geschafft, welche von beiden kann ich nicht sagen da ich nicht so guten Blick drauf habe.

Gehen wir von der 1. Puppe aus wären das knapp 21 Tage von Puppe zur Arbeiterin.

Bei der 2. Puppe wäre schon arg schnell innerhalb von 4 Tagen. Also tendiere ich zur 1.

An sich völlig egal aber für einen Haltungsbericht doch relevant.

Was aus den Eiern bis jetzt geworden ist ist leider ohne Störung nicht ersichtlich und das erspare ich der endlich wachsenden Kolonie weiterhin.

Deshalb ist das Foto auch nur sehr schlechter Qualität, durch die Scheibe, durch das Reagenz ins Dunkle fotografiert mit großem Zoom.

Also mal zum festhalten: Zeit von Puppe zur Arbeiterin ca 21 Tage

Aber ich glaube ich hab schon richtig gezählt :mrgreen:
Dateianhänge
20210608_211121.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meinerseinereiner für den Beitrag (Insgesamt 5):
ErneDoliCptflitzZitrusGastuevian

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

#20 Polyrhachis ammon Neugründung

Beitrag von Meinerseinereiner » 12. Juni 2021, 13:24

So soll es sein....

Kaum sind es 3 ( 1Q+2W ) geht eine ab und zu mal schön das Becken erkunden.

Endlich, ich mag doch wie alle anderen auch was zum schauen haben.

Es wird alles abgelaufen, jede Pflanze und jede Ecke. Ob das schon fugarieren ist? Ich glaube nicht, kein Interesse an Wasser, Futter, etc. nur Gas geben und rum rasen, putzen und weiter rasen.

Der Teflonrand hält sie vom Deckel fern, dafür wurden sofort die Kabel als Überbrückung zum Deckel benutzt. Sind sehr schlau die Kleinen.

Und dazu noch sehr schnell, die Dame die da rum flitzt, legt ohne größere Mühe mal nen Sprinnt von 40cm in 1-2 Sekunden hin, also von einer Seite zu anderen im Becken und lässt sich auch nicht von der Scheibe bremsen und rast bis zum Teflon vollgas weiter.

Anscheinend läuft sonst alles gut, habe weitere Puppen im Reagenz gesehen, mache evtl heute Abend noch Fotos.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meinerseinereiner für den Beitrag:
Wolfi91

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

#21 Polyrhachis ammon Neugründung

Beitrag von Meinerseinereiner » 12. Juni 2021, 22:55

Wie versprochen noch ein Foto...

Sieht sehr mau aus, 1 Puppe, Eier kann ich keine sehen, Larven seh ich aufgrund des Bodens genausowenig wie Eier :roll:

Hoffe es tut sich was....
Dateianhänge
20210612_225048.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meinerseinereiner für den Beitrag (Insgesamt 2):
AnjaChrisV87

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

#22 Polyrhachis ammon Neugründung

Beitrag von Meinerseinereiner » 16. Juni 2021, 21:50

:( schwerer Schlag zurück....

Leider muss ich euch mitteilen das die jüngste Arbeiterin sich ertränkt hat am Zuckerwasser, wie sie das auch immer geschafft hat. Dabei war gar nicht so viel vorhanden.

Habe nun nochmals weiter minimiert, hoffe das das damit momentan nicht wieder passiert. Selbiges mit dem Honig.

Sehr schade bin gerade echt traurig.

Hoffe die anderen beiden stecken das weg..... 6)
Dateianhänge
20210616_214448.jpg

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

#23 Polyrhachis ammon Neugründung

Beitrag von Meinerseinereiner » 18. Juni 2021, 22:40

8) jetzt sinds wieder 3 8)

Ich freue mich euch mitzuteilen es sind wieder 3 ( 1Q+2W )

Die muss heute geschlüpft sein, gestern war noch 1 Puppe zu sehen.

Wie dem auch sei, es geht vorwärts wenn auch noch gedämpft vom Unglück.

Somit lässt sich jetzt klar sagen 14 Tage von Puppe zur Arbeiterin. Nun fehlt noch von Larve zur Puppe und Ei zur Larve, hoffe das kommt auch noch. Damit ich euch ordentliche Zahlen liefern kann.

Momentan ist es bei uns sehr heiss so das die Temperatur leider bis 28.3 Grad im Formi hoch geht. Gerade jetzt sind bei uns immer noch 28.9 in der Wohnung und 27.8 im Formi.

Hoffe das das Gewitter doch noch kommt um endlich die Hitze runter zu drücken.

Wie dem auch sei ich freue mich wieder 3 zu haben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meinerseinereiner für den Beitrag:
ChrisV87

Benutzeravatar
Meinerseinereiner
Halter
Offline
Beiträge: 308
Registriert: 18. Mai 2021, 19:12
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 183 Mal

#24 Polyrhachis ammon Neugründung

Beitrag von Meinerseinereiner » 22. Juni 2021, 18:36

Und es tut sich was mal wieder.....

Endlich nach tagelang Futterbereitstellen nehmen die Kleinen ein halbes Heimchen und haben es ins Reagemz gezerrt.

Wie die das bloss geschafft haben? Die haben den Eingang so zugebaut das selbst die Arbeiterin kaum durch kommt und nun mitsamt dem Heimchenteil da durchzukommen, RESPEKT 4)

Könnte rein theoretisch auf Larven hinweisen, wenn Protein eingeschleppt wird. Könnte also sein das es ein paar der Eier zur Larve geschafft haben. Das wären jetzt also ca. 4 Wochen, finde das etwas lang aber scheint so. Werde das später mal hoffentlich besser beobachten können, wenn es mehr sind.

Also scheint alles gut zu laufen, den Wasserspender habe ich nach dem Zuckerwasserfiasko auch gleich mit umgebaut.

Zuckerwasser gibt's wie schon erwähnt nur noch im RG mit Watte und Wasser nur noch über einen abgegrenzten Boden der mit Sand aufgefüllt ist und somit unmöglich ist um darin zu ertrinken.

Hoffe Euch bald mehr erzählen zu können.

Also sind wir nun bei folgenden Zeiten.
Ei -> Larve ca. 4 Wochen
Larve -> Puppe 3 Wochen
Puppe -> Ameise 2 Wochen

Eine Recht lange Zeit, oder?

Fragen, Anregungen und weiteres bitte unter folgendem Link: https://ameisenforum.de/diskussionsrund ... 61680.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Meinerseinereiner für den Beitrag (Insgesamt 3):
ZitrusChrisV87Anja

Antworten

Zurück zu „Polyrhachis (exotisch)“