Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Amblyopone, Aphaenogaster, Cardiocondyla, Crematogaster, Ectatomma, Irdomyrmex, Leptogenys, Meranoplus, Monomorium, Myrmecocystus, Myrmicaria, Pristomyrmex, Pseudolasius, Pseudomyrmex, Rhythidoponera, Strumigenys & Diverse exotische Gemeinschaftsbecken
404

User des Monats Dezember 2021
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 173
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

#33 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 1. Februar 2022, 15:21

Heute gab es wieder was besonders leckeres - selbst die Queen selber kam wieder raus :-)
pogoqueen.png
Es scheint wenn das Futter nicht ins RG gezogen werden kann kommt auch die Queen mal raus =)*201
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag:
Antgus

Benutzeravatar
Fabey93

User des Monats September 2021
Moderator
Offline
Beiträge: 1021
Registriert: 24. Mai 2011, 13:48
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

#34 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von Fabey93 » 6. März 2022, 19:51

Hey 404!

Sind ja nun schon 5 Wochen seitdem vergangen - gibt es was Neues? :)

Lg,

Fabi
War dieser Beitrag hilfreich? =)1 Oben rechts findest du den "Danke"-Button ;)

Schon den Wissensbereich :idea: entdeckt?


Ich halte: Novomessor cockerelli, Formica cf. fusca, Messor aegyptiacus

404

User des Monats Dezember 2021
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 173
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

#35 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 14. März 2022, 19:33

Hallo zusammen,

es läuft gut :-) Meine Lieblinge haben trotz komplett leerem Wasservorrat im RG weiter Nachkommen erhalten 3)

Beschäftige mich zur Zeit schwer mit dem Bau der Nester - deswegen hört man nicht soviel aber wir suchen das Optimum ;-)

Habe Sie nun an ein vorläufiges Setup angeschlossen d.h. eine Art Verbinder und dort ein neues RG und ein RG mit was zu naschen. Bin gespannt ob Sie direkt heute Nacht umziehen.

Hier das temporäre Setup:
setup.png
Ein paar schlechte Einblicke in das "alte RG":
01.png
02.png
03.png
Hier haben zwei schon mal geschaut wie es aussieht:
ausflug.png
Brut ist auch vorhanden 8) 8) 8)

Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag (Insgesamt 2):
GäbiErne

404

User des Monats Dezember 2021
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 173
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

#36 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 15. März 2022, 09:25

Die erste Nacht ist geschafft.

Die Königin sitzt weiter mit paar Leuten in dem bisherigen RG ohne Wasser (ist das schon ein Major?? da bei der Queen - hui =)*201 ):
altes_rg.png
Sie haben die Snacks entdeckt:
snack.png
Und man kann durch die Öffnung erahnen das dort ein paar andere Arbeiter die gesamte oder teilweise Brut ins neue RG umgezogen haben:
nest2.png
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag:
Anja

404

User des Monats Dezember 2021
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 173
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

#37 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 19. März 2022, 08:45

Nachdem nun die Königin auch in das neue RG umgezogen ist habe ich das alte RG entfernt und ein neues mit ein bisschen Baumaterial d.h. Sand-Lehmgemisch (angefeuchtet) zur Verfügung gestellt.

Und zack ging es los.... Einige Arbeiterinnen fingen sofort an zu "buddeln".

Eine Nacht später haben wir nun das Ergebnis:
rg_umzug.png
Alle Ameisen sind wohl nun hier drin denn im RG welches ich als Nest geplant habe ist keine "Sau" mehr :D

Die kleinen lieben wohl es so zu buddeln. Ich bin mal gespannt ob es so bleibt oder ob Sie wieder zurück kommen wenn die Feuchtigkeit nachlässt.

404

User des Monats Dezember 2021
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 173
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

#38 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 4. April 2022, 11:57

Sie sind inzwischen in das RG gezogen welches vorgesehen ist 8)

Heute gab es was seltenes - Invertzucker - lecker aber auch sehr klebrig und somit gefährlich. Musste noch ein Stück Holz rein legen da ich Angst hatte das Sie sich darin "verfangen":
invertsugar.png
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag:
Gäbi

404

User des Monats Dezember 2021
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 173
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

#39 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 5. April 2022, 09:51

Ich hab sie heute dann doch mal gestört und für 10 Sekunden das RG mit dem Nest offen gelegt. Ich würde sagen es geht Ihnen super =)*202

Ich sehe einige Arbeiterinnen (Schätze um die 13 Stück?) von unterschiedlicher Größe und auch einiges an Brut. Sie lieben Löwenzahnsamen. Andere Körner werden ignoriert. Dazu gibt es ab und an immer mal wieder Schokoschaben und ganz selten etwas Invertzucker.

Sie können weiterhin nicht klettern. Ich bin wirklich so happy mit Ihnen (*100
01.png
02.png
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 404 für den Beitrag (Insgesamt 2):
ErneDoli

404

User des Monats Dezember 2021
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 173
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

#40 Haltungsbericht Pogonomyrmex texanus - Herausforderung akzeptiert! :-)

Beitrag von 404 » 22. April 2022, 20:19

Ich habe nun eine dauerhafte Aktivität außerhalb von dem Nest (RG) festgestellt. Ich habe Ihnen somit ein neues 3D Nest verpasst und dies an eine kleine 3D Arena angeschlossen.

Schätze das wir nun so 24 Arbeiterinnen haben.

Die Watte ist wie ich finde doch sehr schwarz - ist das noch gut?? Sieht mir fast schon wie ein Pilz aus????? Was meint Ihr?
01.png
02.png

Antworten

Zurück zu „Sonstige Gattungen/Arten“