User des Monats Oktober 2021   ---   Wolfi91  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Einsteigersetup mit Aquarium (Messor barbarus)

Wolfi91

User des Monats Januar 2021 User des Monats Oktober 2021
Halter
Offline
Beiträge: 537
Registriert: 29. September 2020, 21:20
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 588 Mal

#9 Einsteigersetup mit Aquarium (Messor barbarus)

Beitrag von Wolfi91 » 27. Oktober 2021, 15:57

Wäre nicht auch eine Idee eine Art zu suchen die hauptsächlich bzw. ausschließlich gerne im Holz nistet ?
Mann Könnte Holznester (wie Ytong Nester) vorfertigen und auch in der Arena einkleben. Die Wahrscheinlichkeit das hier die Ganze Kolonie in der Erde nistet wäre dann eher gering und wenn dann vermutlich nur ein kleiner Teil. Wenn nämlich im Holznestbereich auch noch leicht beheizt ist wird da mit hoher Wahrscheinlichkeit die Brut gelagert. Ein Beispiel wäre Crematogaster scutellaris, die würden aber leider auch Winterruhe halten, ob man die durchgehen ohne Ruhe halten könnte weis ich nicht. Aber ich vermute die würden die Arena nicht so verunstalten.

Mann könnte auch ein Holznest ähnlich wie hier
einfach mitten in die Arena rein stellen. Stelle ich mir optisch jetzt eigentlich auch echt schön vor, die Arena mit Waldboden ein paar Nadeln usw. einrichten, macht bestimmt was her.

Grüße
Wolfi

404
Halter
Offline
Beiträge: 140
Registriert: 23. September 2021, 18:47
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

#10 Einsteigersetup mit Aquarium (Messor barbarus)

Beitrag von 404 » 27. Oktober 2021, 18:30

Ich sehe da kein Vorteil aber ich dachte es geht darum das man sieht wie sie Ihr eigenes Tunnel- und Kammersystem buddeln.

Ich persönlich stehe ja auf 3D Nester aber das eben einfach was anderes wie ein Naturnest ;-)

PincoPallino

User des Monats November 2020
Halter
Online
Beiträge: 249
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

#11 Einsteigersetup mit Aquarium (Messor barbarus)

Beitrag von PincoPallino » 27. Oktober 2021, 19:38

Hallo,

ich habe noch einen anderen Vorschlag für die Gestaltung. So habe ich es gemacht. Am Anfang habe ich ihnen die üblichen Glas- und Plastiknester angeboten. Der ursprüngliche Plan war, sie darin ein paar Jahre zu beobachten und dann in ein natürliches Becken einziehen zu lassen. So kann man sie gerade in der interessanten Anfangszeit gut beobachten. Nachher bekommen sie dann die Möglichkeit, zu graben und sich auszutoben und du verlierst immer mehr die Möglichkeit, sie zu beobachten. Aufgrund der schnellen Kolonie-Entwicklung war bei mir die erste Phase dann doch kürzer als gedacht. Meine Ameisen hat das nicht gestört.

Grüße vom Pinco

PS: Letztlich läuft es auf die Frage hinaus, ob die Ameisen für dich da sind oder du für Sie :) Aber es gibt auch gute Kompromisse und ich kann auch gut verstehen, dass man Nesteinblick haben möchte. Eigentlich ist die Idee, sie beim Graben beobachten zu können, ja nicht neu. Die schmalen aufrecht stehenden Glasnester ermöglichen sowas. Oder der runde Turm von Ants Canada. Kommt halt nur auf das Substrat an.

Anja

User des Monats Mai 2021
Halter
Offline
Beiträge: 485
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 374 Mal

#12 Einsteigersetup mit Aquarium (Messor barbarus)

Beitrag von Anja » 27. Oktober 2021, 21:32

Ich habe für meine Messor barbarus ein Gipsnest und eine Arena, ausgegossen mit Gips und mit einer dünnen Schicht Sand, beides verbunden mit einem Schlauch.
In der Arena selbst habe ich bisl "Deko" in Form von Ästen und Steinen - und bisher haben sie nur dann und wann umgestaltet, aber nicht dort versucht zu graben. Allerdings ist meine Kolonie auch noch recht klein.

Die Frage ist ja, WAS du genau beobachten willst ..

also ich finde ..gerade wenn ich mir die Videos von sehr großen Kolonien ansehe, alles ausserhalb des Nestes am spannensten. Im Nest selbst hat man ja dann irgendwann einfach nur eine "schwarze Masse" ;).

Und wenn du alles so aufbaust wie man es auf Harrys Foto sieht - hast du ja einen schönen Blickfang mit "Aktion" an der Oberfläche zum Beobachten plus Einblick ins Nest ?

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“