User des Monats Dezember 2021   ---   404  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Königin ist gestorben [Camponotus japonicus]

K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#1 Königin ist gestorben [Camponotus japonicus]

Beitrag von K3V1N101 » 19. Dezember 2021, 09:28

Hallo,
In der Nacht vom 17.12.21 bis 18.12.21 ist meine Camponotus japonicus Königin gestorben. Die Arbeiterinnen haben die Königin aus ihr Nest rausgebracht und schützen die Eier. Ohne der Königin können sie doch eigentlich nicht leben oder? :(
Weiß jemand wie es weitergehen wird?

LG Kevin

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 583
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

#2 Königin ist gestorben

Beitrag von TheDravn » 19. Dezember 2021, 10:57

Die Brut wird weiter gepflegt, mit entsprechender Versorgung von dir, werden die Arbeiterinnen so weiter machen wie bisher. Mit der Zeit fehlt aber die Führung und die Kolonie wird zerfallen und sterben.

Es gibt manche, die Versuchen eine Gyne in der Gründung, der Kolonie unterzujubeln und somit die Kolonie zu retten, das geht aber erst nach einigen Monaten damit der alte Kolonieduft langsam verfliegt. Dann fährt man die Temperatur etwas runter, damit die Aktivität weniger wird und jubelt dann die neue Gyne unter, manchmal klappt es dann und die neue Königin wird adoptiert, es kann aber auch sein das die Königin getötet wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag:
K3V1N101

K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#3 Königin ist gestorben

Beitrag von K3V1N101 » 19. Dezember 2021, 11:10

Ok, aber wie soll ich eine neue Königin finden?
Soll ich eine kaufen für die?

Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 583
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 105 Mal
Danksagung erhalten: 550 Mal

#4 Königin ist gestorben

Beitrag von TheDravn » 19. Dezember 2021, 11:38

Wenn du es versuchen willst, ja. ABER wie gesagt, es gibt keine Garantie das es klappen wird und man sollte abwägen, riskiere ich eine Adoption oder starte ich neu. Und wie gesagt, das klappt erst nach einigen Monaten, wenn man es direkt nach dem Tod der alten Königin versucht, wird die neue sehr wahrscheinlich sofort angegriffen. Vor April würde ich da keine Versuche einer Adoption wagen

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1538
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1104 Mal
Danksagung erhalten: 1625 Mal

#5 Königin ist gestorben

Beitrag von Rapunzula » 19. Dezember 2021, 11:40

Hallo K3V1N101,

Schade dass Deine Camponotus japonicus-Gyne gestorben ist. Du hast die Kolonie gemäß meiner Erinnerung seit ca. April, wie groß ist denn die Kolonie jetzt (wie viele Arbeiterinnen)? Ist immer wieder Schade, dass so etwas passiert.
Worin hast Du denn die Kolonie gehalten? Reagenzglas, Nest, Arena? Kannst Du da mal ein Foto hochladen, es geht auch darum dass man aus etwaigen Haltungsfehlern lernt, (das soll nicht heißen, dass Du Haltungsfehler gemacht hast, manchmal sollte es einfach auch nicht sein). Vielleicht sieht ein User irgend einen Fehler oder es können Verbesserungsvorschläge gemacht werden.
Wie sieht es eigentlich mit Deiner Zweitkolonie Messor barbarus aus? Gruss
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#6 Königin ist gestorben

Beitrag von K3V1N101 » 19. Dezember 2021, 14:17

Ja ich hatte sie grade mal seit April. Jetzt waren es ca. 16 Arbeiter. Ein Bild kann ich leider nicht hochladen aber ich versuche es zu beschreiben.
Sie sind in einem Reagenzglas drin, die sind ja nicht umgezogen. Dieses RE liegt in einer Arena. Dort sind nur Sand, essen, Trinken und die Ameisen drin. Ich glaube aber schon das ich beim halten Fehler gemacht habe. Es war mein erster Versuch. Ich werde es im April nächstes Jahr mal mit der neuen Königin versuchen (Wenn sie bis dahin überleben sollten).
Die Messor barberus sind aktuell noch in der Winterzeit. Die sind wenigstens gut gewachsen.

Wenn es in der Arena zu trocken gewesen ist, wäre das evtl. ein Grund warum sie gestorben ist?
Nahrung war ja reichlich da.

K3V1N101
Einsteiger
Offline
Beiträge: 44
Registriert: 6. April 2021, 21:08
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#7 Königin ist gestorben

Beitrag von K3V1N101 » 19. Dezember 2021, 14:20

Wenn die Camponotus japonicus nicht überleben sollten, habe ich noch die Messor barbarus und Camponotus petersii.
Aber es ist schon traurig sie verloren zu haben es waren die ersten Ameisen :(

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1538
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1104 Mal
Danksagung erhalten: 1625 Mal

#8 Königin ist gestorben

Beitrag von Rapunzula » 19. Dezember 2021, 16:11

Hallo,

bei nur 16 Arbeiterinnen versuche es nich denen eine neue Königin unterzujubeln.
Das Risiko, dass die Arbeiterinnen die Königin doch noch töten oder aber die Königin die Arbeiterinnen Tötet ist zu groß. Versorge die 16 Arbeitetinnen mit Wasser und Kohlehydraten und lasse sie in Würde altern bis sie an altersschwächse sterben. Ich denke das ist das beste.

Einer weiselosen Kolonie eine Königin unterzujubeln hat Erne in diesem Jahr (meines Wissens erfolgreich) gemacht. Und wenn ich mich nicht Irre Maddio (auch erfolgreich) vor ein paar Jahren.

Gruss
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“