Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Antworten
Benutzeravatar
TheDravn

User des Monats Februar 2021
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 651
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 622 Mal

#25 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von TheDravn » 23. Januar 2022, 10:50

Du hast doch bestimmt irgendwo eine Tupperdose rumfliegen oder? Wenn du dann noch Ausbruchschutz hast, in Form von Parafinöl, Babypuder oder Talkumpulver, kannst du die Dose in eine Arena umfunktionieren. Das wäre auch gar nicht so untypisch, viele halten ihre Gründerkolonien in einfachen Frischhaltedosen oder Vorratsbehältern, solange das RG reinpasst, kann man alles irgendwie dafür nehmen. Man muss halt nur aufpassen, das die Kolonie da nicht raus kann
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor TheDravn für den Beitrag (Insgesamt 2):
RapunzulaErne
Pheidole Pallidula Bericht Disskussion
Auch die Ameisen haben HungerGrundwissen Futterinsekten
Schimmel? Nein danke!Bodenpolizei

Anja

User des Monats Mai 2021
Halter
Offline
Beiträge: 697
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 618 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

#26 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Anja » 23. Januar 2022, 11:35

Dragonfly1983 hat geschrieben:
23. Januar 2022, 10:35
Hi an alle, ich muss nochmal stören.
Ich habe bei anthouse ein Angebot abgegriffen für so ein Sandwichnest.
Hatte das Nest, Zubehör und noch eine Kolonie bestellt aber gebeten es erst in ca. einem Monat zu verschicken.

Was soll ich sagen, trotz Bestätigung kam gestern das Paket.

Ich kann die Kolonie ja nun schlecht ewig in dem Reagenzglas lassen.

Was mach ich denn jetzt? Oder kann ich die Kolonie in das Sandwichnest geben und wenn die alte Kolonie ihr Leben gelebt hat den Weg zur Arena freigeben?
Na ewig kannst du sie nicht im Reagenzglas lassen .. das stimmt.. aber doch einige Wochen.
Wie groß ist denn die neue Kolonie ?

Je nach Größe der Kolonie bedarf es in der ersten Wochen keine Arena, da genügt ihnen das Reagenzglas.
Zumal du auch die Gelegenheit der Jahreszeit nutzen kannst und das RG an einen kühlen Ort legen kannst, so dass sie in der Winterruhe sind und danach..in ein paar Wochen.. erst richtig starten.

Ich würde es dann wahrscheinlich genau anders herum machen.. die "alten Kolonie" in ein "Ausweichgefäss" umbetten und das Reagenzglas mit der neuen Kolonie in die Arena legen.

Dragonfly1983
Einsteiger
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 12. Januar 2022, 20:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#27 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Dragonfly1983 » 23. Januar 2022, 12:55

Ist auch ne Idee.
Wie bekomme ich die erste Kolonie denn raus? Die meisten sind ja im Nest.

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1744
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1219 Mal
Danksagung erhalten: 1797 Mal

#28 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Rapunzula » 23. Januar 2022, 13:09

Kolonien zum umziehen zu bewegen geht meiner Erfahrung am besten mit Temperatur. Also mit Wärme oder Kälte! Einfach etwas (und vorsichtig) probieren!

Gruss
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Anja

User des Monats Mai 2021
Halter
Offline
Beiträge: 697
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 618 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

#29 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Anja » 23. Januar 2022, 14:08

Dragonfly1983 hat geschrieben:
23. Januar 2022, 12:55
Ist auch ne Idee.
Wie bekomme ich die erste Kolonie denn raus? Die meisten sind ja im Nest.
Abgedunkeltes Reagenzglas mit "Wassertank" direkt an den Eingang legen, so dass sie ggfs noch dran vorbei kämen und ihnen dann das Nest "ungemütlich machen"..wie Rapunzula schon schrieb..entweder mit Wärme oder Kälte.

Wievie Arbeiterinnen sind es denn jetzt noch ?

Dragonfly1983
Einsteiger
Offline
Beiträge: 20
Registriert: 12. Januar 2022, 20:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#30 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Dragonfly1983 » 23. Januar 2022, 16:04

Hi, es sind so 20 Arbeiterinnen würde ich sagen(war ja ganz am anfang). Die meisten würden sich bei der Zahl wahrscheinlich die Mühe nicht machen, oder?

Hab jetz nen ersatz behälter fertig gemacht. Als fluchtschutz geht Vaseline doch auch (ist ja auch paraffin).

Hab nen schlauch vom alten zum neuen Becken gelegt und das alte in nähe Heizung gestellt.

Gucken ob der Abstand reicht und ob was passiert.

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1744
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1219 Mal
Danksagung erhalten: 1797 Mal

#31 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Rapunzula » 23. Januar 2022, 16:17

Hallo, nur 20 Arbeiterinnen?
Keine Ahnung ob Du das hier geschrieben hast, vielleicht habe ich es überlesen.

Aber 20 Ameisen mit einer Federstahlpinzette umzuquartieren ist doch kein Ding, ich habe (bzw musste) schon hunderte mit einer Pinzette umquartieren!
20 Stück ist doch eine Arbeit von drei Minuten.
Wichtig ist nur dass es eine weiche Pinzette ist (die Federstahlpinzetten vom Antstore eignen sich ganz gut dafür).

Gruss
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Anja

User des Monats Mai 2021
Halter
Offline
Beiträge: 697
Registriert: 22. April 2021, 21:32
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 618 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

#32 Erste Kolonie und Tod der Königin [Messor barbarus]

Beitrag von Anja » 23. Januar 2022, 16:26

Dragonfly1983 hat geschrieben:
23. Januar 2022, 16:04
Hi, es sind so 20 Arbeiterinnen würde ich sagen(war ja ganz am anfang). Die meisten würden sich bei der Zahl wahrscheinlich die Mühe nicht machen, oder?

Hab jetz nen ersatz behälter fertig gemacht. Als fluchtschutz geht Vaseline doch auch (ist ja auch paraffin).

Hab nen schlauch vom alten zum neuen Becken gelegt und das alte in nähe Heizung gestellt.

Gucken ob der Abstand reicht und ob was passiert.

na doch ..wieso sollte man sich da keine Mühe machen? Jede Kolonie fängt ja mal klein an ..

Wie groß ist die neue Kolonie ?

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“