User des Monats Juli 2022   ---   Meinerseinereiner  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Große Kolonie während Urlaub alleine lassen?

PincoPallino

User des Monats November 2021
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 547
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal

#9 Große Kolonie während Urlaub alleine lassen?

Beitrag von PincoPallino » 8. Juli 2022, 17:25

Um Wasser mache ich mir in meinem nächsten Urlaub keine Sorgen mehr. Ich habe seit einiger Zeit 2 große Tränken mit 200/400 ml im Einsatz. Damit musste ich über 2 Monate kein Wassser nachfüllen. In der 400er ist sogar immer noch ein kleiner Rest Wasser, eingefüllt am 18.4. (große Camponotus nicobarensis-Kolonie). Bei meinem nächsten Zoohandlungsbesuch werde ich noch eine große kaufen. Die ist dann eine Zuckerwasser-Reserve. Diese Tränken haben mir auch noch nie Probleme mit Auslaufen oder Verstopfen gemacht.

Proteine brauchen ja eigentlich nur die Larven. Was passiert eigentlich mit denen, wenn sie nicht genügend Proteine bekommen. Verhungern sie oder dauert die Entwickung dann nur länger? Bei 3 Wochen Urlaub und vollen Gastern sollten die Auswirkungen eher gering sein, vermute ich.

Andererseits hat man doch bei 3 Wochen Urlaub sicher jemanden, der sich um Pflanzen oder Post kümmert. Diese Person könnte evtl. auch zwischendurch einmal TK-Insekten verfüttern.

Dad-Pool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 33
Registriert: 9. März 2022, 09:23
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#10 Große Kolonie während Urlaub alleine lassen?

Beitrag von Dad-Pool » 8. Juli 2022, 19:46

PincoPallino hat geschrieben:
8. Juli 2022, 17:25
Andererseits hat man doch bei 3 Wochen Urlaub sicher jemanden, der sich um Pflanzen oder Post kümmert. Diese Person könnte evtl. auch zwischendurch einmal TK-Insekten verfüttern.
Ja, meine Schwiegermutter. Ich glaub die würde aber ehr die Kolonie mit dem Schlappen kaputt hauen, als die zu füttern. :D

Das mit dem Mückenlarven werde ich versuchen...

Habe dann sozusagen drei Wasserquellen.
Reagenzglasnest
2. Reagenzglas nur mit Wasser (liegt auch schon 2 Wochen drin als Test)
3. So ein mini Tower mit 20ml

Ich denke damit sitzt keine Ameise auf dem trockenen. =)1

Wie lange hält Zuckerwasser ohne das es gammelt.

Bei Honig schmeist meine Kolonie hier immer Sand drauf. - Absicht?
Gegessen wird der aber trotzdem.

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 1854
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 1282 Mal
Danksagung erhalten: 1880 Mal

#11 Große Kolonie während Urlaub alleine lassen?

Beitrag von Rapunzula » 8. Juli 2022, 19:54

Dad-Pool hat geschrieben:
8. Juli 2022, 19:46
Ja, meine Schwiegermutter. Ich glaub die würde aber ehr die Kolonie mit dem Schlappen kaputt hauen, als die zu füttern. :D



……liegt auch schon 2 Wochen drin als Test….
Mein Mitgefühl in Punkto Schwiegermutter!….

2 Wochen als Test ist die optimalere Variante als wie meine, aber für das bin ich eher zu bequem!
Allerdings könnten sich die Ameisen in Deiner Abwesenheit auch durch die Watte „beißen“ und dann ist Überschwemmung und kein Wasser mehr da nachdem es verdunstet ist!

Gruss Rapunzula
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Dad-Pool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 33
Registriert: 9. März 2022, 09:23
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#12 Große Kolonie während Urlaub alleine lassen?

Beitrag von Dad-Pool » 8. Juli 2022, 20:09

Rapunzula hat geschrieben:
8. Juli 2022, 19:54
Mein Mitgefühl in Punkto Schwiegermutter!….

2 Wochen als Test ist die optimalere Variante als wie meine, aber für das bin ich eher zu bequem!
Allerdings könnten sich die Ameisen in Deiner Abwesenheit auch durch die Watte „beißen“ und dann ist Überschwemmung und kein Wasser mehr da nachdem es verdunstet ist!

Gruss Rapunzula
Sie ist nur in dem Punkt nicht auf meiner Seite. 8-)

Aber sollte es auslaufen haben sie ja noch 2 andere Quellen. Den tower und das Nest.

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2444
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 791 Mal
Danksagung erhalten: 1777 Mal

#13 Große Kolonie während Urlaub alleine lassen?

Beitrag von Harry4ANT » 8. Juli 2022, 20:47

Schade, dass die Kolonie so klein ist - sonst könnte man eventuell auch die Schwiegermutter im Becken fixieren und .... :twisted:
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Dad-Pool
Einsteiger
Offline
Beiträge: 33
Registriert: 9. März 2022, 09:23
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

#14 Große Kolonie während Urlaub alleine lassen?

Beitrag von Dad-Pool » 5. August 2022, 22:53

Also beide Kolonien haben unseren Urlaub gut überstanden. 4)

Schwiegermutter hatte 2-3 mal eine Fliege rein geschmissen.

Die Brut war nach unserem Urlaub irgendwie verschwunden, ich glaub aber, dass die Königin gerade wieder neue Brut aufbaut.
Kann es sein, dass aufgrund von mangel an Obstt bzw Honig etc das ganze ausgesetzt wurde?

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“