Neue Kolonie . Futter im Nest

Antworten
Ballzofsteel
Einsteiger
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 21. Juni 2022, 22:56
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

#1 Neue Kolonie . Futter im Nest

Beitrag von Ballzofsteel » 21. Juni 2022, 23:13

;-) Guten Tag liebe Ameisen Freunde , ich bin absolut neuling in der Ameisenhaltung . Ich habe mich recht gut informiert und mit der Lasius niger angefangen . Die Königin mit ihren ca 20 Arbeitern waren erstmal 2 Wochen in der Schublade in ruhe . Jetzt hab ich eine kleine Mini Arena ca 15x25 gebaut und das Neströhrchen daran Angeschlossen. Da haben sie sich eigentlich gut eingelebt und Haben sich auch über das 2te wasserangebot und zucker wasser gefreut und gut angenommen . Jetzt zu meinen fragen , der wasserspeicher im nestrohr ( abgedunkelt ) ist leicht gelblich und nur noch zu 1/3 vorhanden , reicht es aus wenn ab dem Zeitpunkt wo er aufgebraucht ist in der Arena weiterhin angeboten wird oder muss ich da wieder was reinspritzen ??? Und dann hab ich denen am 3ten Tag 3 Mini fruchtfliegen angeboten die wurden sofort ins Nest gebracht . Muss ich die da rausholen die Reste oder bringen die das selbst ? Wie ist das allgemein mit der Nestpflege muss ich da viel eingreifen ? Ich wollte nächstes Jahr auf einen größeren Cube mit Digfix umsteigen . Die kolonie aber mindestens bis nach Winterschlaf in dem jetzigen Bau lassen . =)*1)

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2396
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 1744 Mal

#2 Neue Kolonie . Futter im Nest

Beitrag von Harry4ANT » 22. Juni 2022, 00:01

Hallo & Willkommen im Forum,

in aller Regel werden die Futterreste & sonstiger Abfall früher oder später in der Arena entsorgt und ein Eingreifen des Halters direkt in den Nestbereich ist nicht nötig.


Was nie schadet wäre das Anbieten eines 2ten RGs mit frischem Wassertank, entweder direkt neben das alte Nest RG gelegt in der Arena, oder separat angeschlossen.
So haben die Kleinen eine Alternative wenn die Bedingungen im alten Nest nicht mehr passen (Wassertank geht zu Neige, starke Verunreinigung/Gammel usw.).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
Ballzofsteel
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“