User des Monats Juli 2022   ---   Meinerseinereiner  ---   Danke vom TEAM Ameisenforum  

Wie starte ich mit der Ameisenhaltung (dringend)

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 2446
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 793 Mal
Danksagung erhalten: 1777 Mal

#9 Wie starte ich mit der Ameisenhaltung (dringend)

Beitrag von Harry4ANT » 27. Juli 2022, 21:11

Hallo & Willkommen im Forum,

Joschi hat ja schon einige Punkte angesprochen.

Ganz allgemein kann ich dir noch unseren Wissensteil empfehlen - hier kann man eigentlich alles an nötigem Grundwissen (inkl. aller deiner Fragen) einsehen:

app.php/wissen-handwerk-der-ameisenhalt ... 5fc6a37e58


Joschi hat geschrieben:
27. Juli 2022, 20:17
mit der Anmerkung, dass keine Brut vorhanden ist und dass du die Kolonie gegen eine gesunde tauschen möchtest, oder Geld zurück.
Denkst du nicht, dass das etwas voreilig ist?

Mag sein, dass die Gyne ihre Brut verloren hat z.B. beim Versand / Stress gefressen ect.

Aber wenn die Gyne ansonsten gesund ist und die beiden vorhandenen Arbeiterinnen sie mit Nährstoffen versorgen steht (aus meiner Sicht) einer erfolgreichen Entwicklung zunächst nichts im Wege bzw. man sollte ihr zumindest die Chance / Zeit dafür geben.


Also ich pers. würde nun ganz normal weiter verfahren:

- RG in die Arena stellen und abdunkeln (falls das RG nicht in deine kleine Arena passt besorge dir eine Plastikbox / Frischhaltebox, etwas Sand rein und dort das RG platzieren), etwas Baumaterial wie kleine Steinchen, Sand, Zweigchen, ... in der Arena anbieten
- in RG Nähe etwas Futter platzieren (2-3 kleine Tote Insekten, Fruchtfliegen wären optimal, sowie 2 mini Tröpfchen Honig o. Ahornsirup, Zuckerwasser, ... am besten per Zahnstocher auf einem kleinen flachen Napf auftragen
- optional besorgst du dir ein kleineres RG (kleinerer Durchmesser) und machst einen frischen Wassertank und setzt die Kolonie um,
- ansonsten der Dame viel Ruhe gönnen und am besten mal mind. 1-2 Wochen nicht stören / ins RG schauen, erst dann ein kurzer Check mit einer Lupe ob Brut vorhanden ist, das Futter alle 2-3 Tage erneuern/austauschen

Details siehe obigen Link.


Halte uns auf dem Laufenden =)*66
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Benutzeravatar
Joschi
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 2779
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

#10 Wie starte ich mit der Ameisenhaltung (dringend)

Beitrag von Joschi » 27. Juli 2022, 21:37

Ich denke nicht, dass das voreilig ist. Eine Gyne frisst vielleicht mal ihre Eier, vielleicht ein oder wenige Larven. Aber wenn schon zwei Arbeiterinnen da waren, spricht das für einen gesunden Bruthaufen aus Eiern Larven und Puppen, und sicher nicht zu knapp. So eine Brut wird nicht einfach von einer Königin und zwei Arbeiterinnen spurlos aufgefressen, da ist sicherlich schon vorher etwas schief gelaufen.

Es gibt vielfältige andere Möglichkeiten: Nummer Eins, eine Gyne wurde einfach einer stark polygynen Kolonie entnommen mit zwei Arbeitern dazugesetzt. Nummer Zwei, die Gyne wurde zu frühzeitig gepusht. Oder oder. Manche Menschen treiben krumme Dinge, um an ihr Geld zu kommen.

Juli-Ant
Einsteiger
Offline
Beiträge: 31
Registriert: 29. Juni 2022, 22:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#11 Wie starte ich mit der Ameisenhaltung (dringend)

Beitrag von Juli-Ant » 27. Juli 2022, 23:50

Lass doch das Gipsnest erstmal aus der Arena draußen, dann hat das RG Platz. Das Gipsnest braucht die Dame erstmal nicht.
Dunkel das RG ab.
Bei deiner To-Go-Arena ist doch Wasser- und Futternapf dabei, außerdem schon ein Futterjelly.
Abgedunkeltes RG, Futter und Wasser, ganz viel Ruhe mit Geduld ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Juli-Ant für den Beitrag:
Gäbi

On4p1
Einsteiger
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juli 2022, 19:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#12 Wie starte ich mit der Ameisenhaltung (dringend)

Beitrag von On4p1 » 30. Juli 2022, 13:43

Hey, heute mal das erste Update.

Königin + 2 Arbeiterinnen sind seit ein paar Tagen in diesem Starter-Set drin, ohne RG aber mit diesem Gipsnest (siehe initialer Beitrag, da habe ich einen Link zu diesem Set gepostet).

Da im RG ohnehin keine Brut war, dachte ich, dass das in Ordnung ginge.

In der Arena ist seit Tag 1 Wasser und etwas Futter, das Gipsnest ist befeuchtet, kleine Wärmematte sorgt für die richtige Temperatur.

Allerdings ging die Königin gerade eben und auch gestern Nacht mal also relativ häufig zeitweise aus dem Nest und lief ziellos umher. Meistens versuchte sie die Wand hochzuklettern, die Arbeiterinnen sind dann meistens ebenfalls draußen.

Soweit ich das weiß, ist das gar kein gutes Verhalten, die Königin sollte ja eigentlich keinen Grund haben das sicherer Nest zu verlassen.

Der Händler bat mir direkt nach Ankunft dieser Königin gleich eine neue mit gesunder Brut an (die erste Königin hatte ja keine Brut, siehe vorangegangene Beiträge)

Bisher wollte ich sie allerdings noch nicht aufgeben, aber ich mache mir langsam schon Sorgen. Ich hab sie jetzt seit Donnerstag und da auch direkt umgezogen und hatte mir vorgenommen jetzt nochmal 2 Wochen zu warten, ob neue Brut entsteht..

LG

Benutzeravatar
Joschi
Experte der Haltung
Offline
Beiträge: 2779
Registriert: 17. November 2001, 13:07
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal

#13 Wie starte ich mit der Ameisenhaltung (dringend)

Beitrag von Joschi » 30. Juli 2022, 14:49

Pheidole pallidula, und die meisten Pheidole, sind auf ständige Brut angewiesen da ihre kleinen Arbeiter keine hohe Lebenserwartung haben. Es ist prima, dass dir eine Kolonie mit brut nachgeschickt wurde, denn als Einsteiger direkt so einen schweren Fall zu bekommen, kann schnell den Spass am Hobby trüben.

Was du versuchen kannst ist deine Königin ohne brut von der neuen Kolonie akzeptieren zu lassen. Allergings ist das was für fortgeschrittene Halter.

Wenn kein festes Nest akzeptiert wird und auch keine Eier kommen, sieht es für dieses Tier sonst nicht gut aus. Man müsste sie in einem kleinen Nest halten ohne eine große Arena, und geduldig futter bieten bis Eier kommen oder die Königin stirbt.

On4p1
Einsteiger
Offline
Beiträge: 7
Registriert: 27. Juli 2022, 19:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#14 Wie starte ich mit der Ameisenhaltung (dringend)

Beitrag von On4p1 » 30. Juli 2022, 15:17

Bislang wurde noch keine Königin mit Brut nachgeschickt, aber ich habe es angeboten bekommen. Frage mich halt, ob abwarten noch Sinn macht..

Benutzeravatar
Intro
Halter
Offline
Beiträge: 885
Registriert: 31. August 2009, 17:58
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

#15 Wie starte ich mit der Ameisenhaltung (dringend)

Beitrag von Intro » 30. Juli 2022, 16:45

Ich kann fachlich nichts zur Diskussion beitragen, aber ganz allgemein: Ich denke, Joschi hat recht viel Erfahrung und es wäre sinnvoll, seinen Rat zu befolgen. Natürlich kannst du warten, bis andere, die weniger Erfahrung haben, das Gegenteil sagen. Aber es ist fraglich, ob das zu etwas führt. Sieh es vielleicht etwas pragmatisch: In der Natur stirbt der Großteil an Geschlechtstieren sowieso, wenn jetzt deine Gyne nicht überlebt, weil du sie umtauschst, ist das somit nicht wirklich tragisch.

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“