Camponotus sanctus – Reagenzglas ausgetrocknet bekommen?

Neues Thema Antworten
cthathem
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. November 2022, 12:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Camponotus sanctus – Reagenzglas ausgetrocknet bekommen?

Beitrag von cthathem » 23. November 2022, 13:03

Hallo!

Ich bin wirklich neu im Thema Ameisenhaltung; und hatte bislang gute Erfahrungen mit Camponotus maculatus subnudus, weswegen wir uns entschieden haben, auch Camponotus sanctus zu nehmen. Allerdings kamen die bei uns ein wenig ramponiert an. Das Reagenzglas ist größtenteils trocken; kein Wasserreservoir mehr vorhanden. Der innere Wattestopfen ist vielleicht noch feucht, aber er ist auch sehr schwarz verfärbt.

Nun zu meiner Frage. Ich denke, dass es gefährlich wäre, sie länger in dem RG verschlossen zu lassen, deswegen habe ich sie jetzt vorsorglich an ein kleines, temperiertes und befeuchtetes Acrylnest gehängt, damit sie zumindest ihre Bedürfnisse befriedigen können. Die Kolonie ist noch sehr klein; so circa 5 Arbeiterinnen sind es. Außerdem sehe ich kaum Brut. Eine einzelne Larve konnte ich entdecken. Ich weiß nicht, wie gut meine Chancen stehen, die Kolonie noch durchzubringen, aber deswegen bin ich ja hier.

Ihr Reagenzglas ist über ein Verbindungselement an eine kleine Arena angeschlossen, in der ich Zuckerwasser anbiete. Die Arena wiederum ist an das Nest geschlossen, das über einen Gips-Pilz zur Wasserversorgung verfügt und auch schon gut Luftfeuchtigkeit ins Nest gezogen hat. Allerdings ist bislang keiner der Scouts jemals ins Nest reingestolpert. Sie sind sehr scheu und nicht besonders motiviert alles zu erkunden.

Ich denke mir jetzt, dass sie das wohl noch tun werden, wenn der Leidensdruck zu groß wird. Aber ehrlich, vielleicht habt ihr Veteranen einen besseren Tipp für mich, wie ich die Bedürfnisse der Kolonie gut befriedigen kann, ohne sie zu stressen.

Zev
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor cthathem für den Beitrag:
Gäbi

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 3617
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 4826 Mal
Danksagung erhalten: 4076 Mal
Kontaktdaten:

#2 Camponotus sanctus – Reagenzglas ausgetrocknet bekommen?

Beitrag von Erne » 23. November 2022, 14:02

Hallo Zev , willkommen bei uns im Ameisenforum.

Camponotus maculatus subnudus stellen höhere Ansprüche an die klimatischen Bedingungen, wenn Du mit deren Haltung klar kommst, klappt das auch mit Camponotus sanctus.

Aus Deiner Beschreibung ist es nicht machbar eine Beurteilung abzugeben, ob es den Ameisen gut oder schlecht geht, hoffen wir mal gut.
Einige Verkäufer leeren für den Versand im Winter vorsorglich den Wassertank,
die dann noch vorhandene Restfeuchtigkeit kann durchaus noch reichen.
Ein schwarz verfärbter Wattestopfen macht nichts, ich sehe das sogar als gutes Zeichen.
Zeigt es doch auf das die Ameisen doch wirklich in diesem Reagenzglas gelebt haben, es ihr Nest ist und sie nicht für den Verkauf in ein neues Reagenzglas gestopft wurden.
Zu solchen Reagenzgläsern haben die Ameisen oftmals noch keine Nestbindung und verteilen sich nach Öffnung überall in der Anlage.

Diese Art macht Ruhephasen mit entsprechend wenig Brut und kommt auch gut mit Trockenheit zurecht.
Erfahrungsgemäß ist es fast immer besser den Ameisen ein leicht feuchtes Nest (Reagenzglas) anzubieten.
Wenn sich der Eingang des Reagenzglases soweit verschließen lässt, das nur noch die Ameisen durchpassen und eventuell Futtertiere wie z. B. Fliegen, könnte die Restfeuchtigkeit durchaus noch ausreichen.
Trinkwasser gibt es in der Arena.
Das Acrylnest, gut das kann so bleiben, wenn sie wollen haben sie dadurch Möglichkeiten.
Normal reicht ein normales Reagenzglas für 6 Ameisen aus.

Hast Du die Möglichkeit Bilder zu machen?
(Wie diese ins Forum gestellt werden, ist hier https://www.ameisenforum.de/eine-anleit ... 53644.html nachlesbar)
Bilder helfen uns um besser mitdenken zu können.

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Gäbi
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger =)*202

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

cthathem
Offline
Beiträge: 2
Registriert: 23. November 2022, 12:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 Camponotus sanctus – Reagenzglas ausgetrocknet bekommen?

Beitrag von cthathem » 23. November 2022, 14:17

Vielen lieben Dank für die ausführliche und hilfsbereite Antwort! Das bedeutet mir viel.

Dann bin ich mal zuversichtlich, dass es okay geht! Einfach Geduld haben, ist die Devise.

Danke!

Neues Thema Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“